bryophyllum 50% und Avena sativa comp. kügelchen ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel27.7 17.05.11 - 21:51 Uhr

Hallo
bin frisch schwanger und habe noch von der letzten schwangerschaft die leider in einer fehlgeburt endete die homöopathischen sachen von der hebamme die ich gerne einnehmen würde , wer nimmt die auch und kann mir davon berichten welche erfahrung sie damit gemacht hat ?

Lg kruemel27.7

Beitrag von schwangerewildcat 17.05.11 - 22:16 Uhr

hey...

also ich nehme nichts davon soviel vorweg aber das avena sativa comp. hat mein sohn damals bekommen als er 1 1/2 war weil er schlafstörungen hatte...also er kam abends nicht in den schlaf is so ne art naturheil schlafmittel...daher bin ich gerade etwas verwirrt das du es nimmst.... ok so gut kenne ich mich nicht damit aus aber es kann natürlich auch sein das dieses zeug für mehr als nur schlafstörungen sind....

das andere kenne ich nicht daher kann ich dir da keine info´s zu geben!!!

lg. stefanie + nicklas (5 jahre) und isabell (2 jahre) sowie bauchzwerg 37 ssw