Brauch mal wieder eure Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von horsternetti 18.05.11 - 07:46 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen euch allen,

also, ich hab folgendes Problem:
Unsere Nichte hatte letzte Woche Jugendweihe. Nun bin ich dabei für sie von den ganzen Bildern ein Fotobuch zu gestalten. Das soll sie von uns als Geschenk erhalten.
Jetzt hab ich auf der letzten Seite geschrieben: "Dies ist ein Geschenk von ...(unsere Namen)!"
Ich find aber, das hört sich so plump an.
Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich das noch schreiben könnte? Zum Beispiel in Zusammenhang mit einem kleinen Spruch.
Dichten ist nicht so meine Stärke.
Danke schonmal an alle, die sich für mich den Kopf zerbrechen.... #schwitz

LG Annette

Beitrag von maischnuppe 18.05.11 - 07:47 Uhr

Das klingt in der Tat etwas plump, genau wie selbstgereimtes#zitter
Wie wäre es, schlicht und ergreifend, mit "Zur Erinnerung deiner Jugendweihe am xx.xx.2011 von xyz"
?
:-)