Im Handy geschnüffelt

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von peinlich666 18.05.11 - 08:36 Uhr

Hallo,

mir ist es peinlich deswegen in schwarz.

Habe bei meinem Partner im Handy geschnüffelt weil ich ihm einfach mißtraue. Wir sind seit 2 Jahren ein Paar.

Mir ist aufgefallen das er mit einer Frau von einem Verein sms schreibt (er ist auch in diesem Verein)wenn ich nicht bei ihm bin.

Die sms sind gelöscht aber man sieht es im Verlauf. Darauf ansprechen kann ich ihn nicht da er ja sonst weiß das ich geschnüffelt habe.

Er sagt er liebt mich auch wenn ich extrem eifersüchtig bin. Allerdings meinte er das ich das in den Griff kriegen muß da er sonst nicht mehr lange kann.

Diese Frau ist verheiratet, in diesem Ort aufgewachsen und ihr Mann ist auch von hier. Sie haben erwachsene Kinder. So weit ich weiß sind sie angeblich glücklich.

Da ich mir da wegen meiner Eifersucht was zusammenspinne, wie bei allem, wollte ich mal wissen wie ihr da reagieren würdet.

peinlich

Beitrag von moral. 18.05.11 - 08:39 Uhr

Und die Moral von der Geschicht:
In anderer Leuts Handy schnüffelt man nicht #rofl

Beitrag von redrose123 18.05.11 - 08:41 Uhr

Da du dir ja schon bewusst bist das es zusammengesponnen ist nichts würd ich tun, hör auf zu schnüffeln oder red es an das du es getan hast.....

Beitrag von elofant 18.05.11 - 08:45 Uhr

Das Handy sollte tabu sein, auch nach ein 2-jährigen Beziehung!

Beitrag von siomi 18.05.11 - 08:47 Uhr


Was hat er denn geschrieben?

Beitrag von peinlich666 18.05.11 - 08:50 Uhr

Hallo,

das habe ich leider nicht gesehen da diese gelöscht sind. sie haben so alle 2 bis 3 Tage Kontakt.

es kann sein das es um den verein geht da ein fest veranstaltet werden soll oder ich gehe meiner eifersucht nach und denke natürlich das sie sich abends treffen wenn ich bei mir zuhause bin. wir telefonieren zwar abends aber wer weiß?

Vorallem warum löscht er die sms? wegen meiner eifersucht, das ich sonst Krawall mache oder weil doch was ist.

peinlich

Beitrag von siomi 18.05.11 - 08:54 Uhr


>>Vorallem warum löscht er die sms? wegen meiner eifersucht, das ich sonst Krawall mache oder weil doch was ist. <<

Ich lösche SMS wenn sie unwichtig sind.

Hast du schonmal das Handy kontrolliert, dass er wüsste was auf ihn zukommt wenn du nachschaust?

Beitrag von peinlich666 18.05.11 - 08:56 Uhr

ja habe ich. und ich weiß wenn er das nochmal mitbekommen würde wäre die beziehung vorbei.

andere sms löscht er nicht. wie die vom geschäft oder Familie

Beitrag von seelenspiegel 18.05.11 - 08:48 Uhr

Ist ein absolutes nogo für mich was Du da abgezogen hast.....ein regelrechter Vertrauensbruch.

<<<Er sagt er liebt mich auch wenn ich extrem eifersüchtig bin. Allerdings meinte er das ich das in den Griff kriegen muß da er sonst nicht mehr lange kann. >>>

Denke an diesen Satz wenn Du das nächste Mal den Drang verspürst, wieder mal Dein Näschen in Dinge zu stecken, die die Privatsphäre anderer Leute betreffen...ganz besonders wenn es um Deinen Partner geht.


<<<Da ich mir da wegen meiner Eifersucht was zusammenspinne, wie bei allem, wollte ich mal wissen wie ihr da reagieren würdet. >>>

Arbeite an Dir selbst.

Sowas macht eine Beziehung auf Dauer nicht mit, egal wie gutmütig und tolerant der Partner sein mag.

Ich an Deiner Stelle würde wohl beichten und das Gespräch suchen, von Deinen Ängsten und Sorgen berichten und vielleicht zusammen einen Weg finden, wie Du das in den Griff bekommst ohne gleich bei einer SMS oder anderen Kleinigkeiten am Rad zu drehen.

Beitrag von sandra7.12.75 18.05.11 - 08:54 Uhr

Hallo

Ich würde sagen das sowas nicht ok ist.Wenn es so schlimm ist mit der Eifersucht dann mach bitte eine Therapie.

Ich habe das alte Handy meines Mannes genommen da mein Handy letzte Woche den Geist aufgegeben hat und da sind auch noch die alten SMS drauf die mein Mann seinen Kolleginnen geschrieben hat und nicht im Traum würde es mir einfallen die zu lesen.

lg

Beitrag von isklar 18.05.11 - 13:45 Uhr

Wer's glaubt ..#rofl#augen

Beitrag von wenn-weg-dann-weg 18.05.11 - 08:54 Uhr

Jetzt müsst ihr mir mal kurz helfen,

wie kann man sehen mit wem getextet wurde, obwohl die Sms´en gelöscht wurden??

Steh jetzt aufm Schlauch???

Welcher Verlauf, als ich hab ein Nagelneues Handy, und wenn ich meine Sms´en lösche, dann sind die auch weg... und in keinem Verlauf??? zu finden.


Liebe TE, auch ich schreibe mit Leuten aus dem verein SMS oder telefoniere, daran ist nicht schlimmes!
Aber Schnüffeln im Handy geht gar nicht!!!

Beitrag von mel1983 18.05.11 - 09:29 Uhr

Bei meinem Handy zB (Samsung) sieht man es im "Anrufprotokoll". Da steht zumindest drin, wer sich wann bei mir gemeldet hat und ob per SMS oder Call.

Grüße

Beitrag von verschlafene 18.05.11 - 12:04 Uhr

Huhu!

Also bei meinem Samsung ist das so, das wenn man die Anrufliste öffnet, auch alte Sms gezeigt werden, die nicht mehr vorhanden sind. Wirklich so eine Art "Verlauf".

LG

Beitrag von nadine-88 18.05.11 - 09:19 Uhr

bei bestimmten handy geht das .da gibts es extra noch ein verlauf wo man schaun kann wer angerufen hat wo ne sms hinging und reinkam etc..
ich und mein freund sehen das nicht so eng mit den handy da viele freunde auch auf mein handy sms für ihn schreiben.. aber heimlich nachschaun ob er eine sms oder so bekommen hat tuhe ich nicht.. das wäre mir zu doof..
klar nehme ich auch mal sein handy mache fotos oder schreibe tele und er macht es umgekehrt ´bei meinen auch..

Beitrag von frieda05 18.05.11 - 09:30 Uhr

"Da ich mir da wegen meiner Eifersucht was zusammenspinne, wie bei allem, wollte ich mal wissen wie ihr da reagieren würdet. "

Du gibst im Grunde ja schon zu, daß Du nicht alle Latten am Zaun hast.

Ich kann Dir beim besten Willen nicht sagen, wie ich reagieren würde, da ich aller Wahrscheinlichkeit nach nie in diese Situation käme. Wenn man allerdings schon so neben der Spur ist, seinem Partner grundlos "sonstwas" zu unterstellen, ihn zu kontrollieren und wohlwissend, daß ihn Eifersucht aus der Beziehung treiben wird, das Handy zu kontrollieren - schreit dies nach einer (entschuldigung) Tracht Prügel... - oder einer Therapie.

Wie #klatsch... - kann - #klatsch - man - #klatsch... - eigentlich so dämlich sein ?

GzG
Irmi
(leider heute nicht wohlwollend)

Beitrag von seelenspiegel 18.05.11 - 09:36 Uhr

*Irmi vorsichtshalber ein Stirnpolster anklebt damit keine Folgeschäden zu befürchten sind* ;-)

Beitrag von frieda05 18.05.11 - 09:42 Uhr

zu spät, Hase.... - habe eh schon üble Gesichtsschäden. Bin am Sonntag über das blöde Katzenvieh geflogen... - im wahrsten Sinne des Wortes. Da rettest Du z. Zt. echt garnix mehr dran. Alles blau-lila-grün.... #rofl#rofl

Beitrag von seelenspiegel 18.05.11 - 11:15 Uhr

Oh jeh....da hilft nicht mal Ouzo...don´t drink and fly. :-(

Dann mal gute Besserung. #liebdrueck

Beitrag von frieda05 18.05.11 - 11:25 Uhr

#danke #rofl
Dröhnung ist schon größtenteils raus... - ich bin nur noch reichlich bunt....

Beitrag von manavgat 18.05.11 - 10:06 Uhr

Würde mein Partner in meinem Handy, meinen Sachen, meinem Laptop spionieren, ich


..... wäre dann mal weg!


und zwar für immer.


Gruß

Manavgat

Beitrag von mitti8 18.05.11 - 12:04 Uhr

Hallo Miss Peinlich ;-)

hast du einen Grund, ihm zu misstrauen oder hast du schlechte Erfahrungen gemacht?

Wenn mein Freund (abgesehen davon, dass ich keinen habe ;-)) in meinem Handy schnüffeln würde, wäre er vermutlich auch verunsichert, schon alleine wegen der Uhrzeiten, zu denen ich die SMSen bekomme.

Es ist nicht immer alles so, wie es aussieht.

Lg,
mitti

Beitrag von galeia 18.05.11 - 12:07 Uhr

Ist doch eigentlich ganz einfach:

Du kannst ihm vertrauen, dann bleibt er bei dir.

Du kannst ihm mißtrauen und hinterherschnüffeln, dann ist er weg!

Was willst du denn?

FG H. #klee (die wegen genau so einer Sache vor rund 20 jahren von ihrer Eifersucht komplett geheilt wurde, weil meine große Liebe mir wegen meiner nervigen Eifersucht davon gelaufen ist und ich gemerkt habe, wie schwachsinnig Eifersucht eigentlich ist! Solange ich keinen konkreten Mitrauensanlass habe, kontrolliere und verdächtige ich nicht!!!)

Beitrag von ttr 18.05.11 - 13:24 Uhr

klar hab ich nen tip für dich. krieg deine eifersucht in den griff und hör auf zu schnüffeln.
wenn du das nicht kannst, beende die beziehung möglichst bald, denn sonst wird er es tun.

Beitrag von .doctor-avalanche. 18.05.11 - 13:56 Uhr

In einer meiner Beziehungen habe ich das Handy- oder Mailfach-Schnüffeln auch so zu einer Art Volkssport erkoren. Ich hatte es zum Schluss zu einigen Fingerfertigkeiten gebracht. Sie nur mal 20 Sekunden in der Küche und ich, schwupps, mit klebrigen Fingerlein an das Mobilfunkgerät und mit geübten Griffen sofort den Postein- und –ausgang gescannt. Übung macht eben den Meister! Oder sie dreht sich um, unterhält sich, Handtasche in Reichweite, ich rein mit den Griffeln, klick, klick, klick und schon war ich wieder up-to-date. Hinterher war es eine richtige Herausforderung, noch schneller, noch besser, noch geschickter zu werden. Zum Beispiel das Handicap erhöhen, in dem man sich während des einhändigen Bedienens des Handys auch noch gleichzeitig eine Zigarette dreht. O.ä. An die Stelle der Informationssucht trat mehr und mehr auch eine sportliche Herausforderung….

Jetzt macht „man“ so etwas natürlich nicht. Das ist VER-BO-TEN! HALLO! Geht's noch? Eine ungeschriebene Regel sagt, es ist nicht gut, in den Privatmedien des Partners zu schnüffeln. Hab ich mal irgendwann in meiner Erziehung gehört: Meins und Deins. Was auch richtig ist. Wo kämen wir sonst hin?
Jeder weiß das und nickt zustimmend aber nicht wenige, die das vorbehaltlos bejahen, haben nicht auch schon mal versucht, sich Informationen zu „erschummeln“, Dinge, die sie interessieren oder von denen sie meinen, sie hätten einen Anspruch oder ein Bedürfnis nach dieser Information, auf Umwegen, die nicht ganz koscher sind, zu erhalten.

Am Ende gibt man sich natürlich immer eine Blöße wenn es rauskommt. Ich bin natürlich den Weg der bequemen Lüge gegangen und habe erst mal routiniert alles abgestritten….“Ich und in Deine Handy gucken??? ICH???? DAS traust Du mir zu??? DAS IST JA WOHL EINE INFAME UNTERSTELLUNG!!!!! Das würde ich NIIIEEEE machen!!!! Musst Du glauben!!!! EHRLICH!!!! (Dieses schauspielerische und gekünstelte Echauffieren beherrschte ich auch aus dem eff-eff)

Natürlich hat sie mir nicht geglaubt! Aber solange sie mir nicht beweisen konnte, waren da dann doch so kleine Fetzen Restzweifel.
Was Dir mein Geschwafel sagen soll? Eigentlich nix! Ich war nur grad in Plauderlaune.

Hm, bis auf, vielleicht….wenn Du etwas suchst, auch auf diesen Wegen, hast Du ein Informationsdefizit über deinen Partner und/oder die Beziehung. Du willst etwas in Erfahrung bringen, dass im normalen Dialog (klassisch Frage ergibt Antwort) nicht möglich ist oder reichlich Lücken enthält.

Das heißt nicht immer, dass der andere tatsächlich etwas zu verbergen hat. Mitunter geht es sogar so herum, das man anderen deswegen misstraut, weil man selber Übles im Schilde führt.

Jahre nach dieser o.g. Beziehung bin ich für mich zu dem Schluss gekommen, dass wenn grundlegendes Vertrauen und Verständnis nicht vorhanden ist, egal von welcher Seite, egal ob in die Person oder in die Beziehung, dann passt man nicht zusammen. Ganz einfach, ganz simpel – und doch mitunter nicht leicht umzusetzen.

Hätte ich vor dieser Beziehung (oder auch danach) auch schon immer fleißig in den mobilen Endgeräten meiner Partnerinnen geschnüffelt, geforscht, gestöbert, wäre ich als ein notorischer Soziopath ein Fall für den Psychiater. So aber habe ich es als einmaligen Fehltritt abgehakt und als die Beziehung vorbei war, war auch der Hang zum Schnüffeln weg.

Was Dir nicht gut tut, schmeisse weg und wenn Du meinst, Du musst auf diesem Weg handeln, tut dir die Beziehung nicht gut. Nicht weil er ein schlechter Mensch aber diese Beziehung keine gute ist.

  • 1
  • 2