Mit einander schlafen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nicoleivers13 18.05.11 - 08:37 Uhr

Hallo zusammen.

Ich habe ein kleines problem

ich möchte gerne mit mein Lebenspartner gerne öfters mit ihn schlafen aber

er möchte nicht so oft.

Warum das weiß ich auch nicht ?

ich habe ihn schon mal gefragt und da rauf hat er mir auch keine Antw.gegeben.

mit mein freund da vor hatte ich öfters im monat oder woche geschlafen.

Wie ich mit mein jetzigen Lebenspartner zusammen gekommen bin haben wir an anfang öfters mit mir geschlafen.

Und nun nicht mehr wenn es hoch kommt 2-4 mal in Monat.

das wa vorher mehr.

Das kommt mir zu wenig vor

ich weiß nicht wie es bei euch so ist.

Ich versuche ihn ja auch öfters zu verführen aber das klappt auch nicht immer, dann sagt er lass es ich möchte schlafen bin müde muß morgen wieder früh auf stehen.

Beitrag von claudi2712 18.05.11 - 08:40 Uhr

"Ich habe ein kleines problem" - ganz sicher?

Was genau möchtest Du denn nun wissen?


VG
Claudia

Beitrag von maischnuppe in schwarz 18.05.11 - 09:34 Uhr

Verführ ihn doch mal, BEVOR er sich ins Bett legt!#aha

Beitrag von nicoleivers13 18.05.11 - 10:22 Uhr

Das versuche ich ja schon immer aber das bringt auch nichts immer..

Er möchte dann mit mir schlafen wenn er lust hat und nicht wenn ich

Beitrag von colin2008 18.05.11 - 14:41 Uhr

Also ich meine jeder Mann hat erogene Zonen und wenn die kennt , dann müsste es auch bei den müdsten Mann klappen. Oder probier es morgens dann ist Mann doch sowieso schnell rumzukriegen die Erfahrung habe ich zumindest gemacht.;-)

Beitrag von mond09 18.05.11 - 10:33 Uhr

2 - 4 mal finde ich auch wenig... aber nach unseren laaaaaaaaaaaaaaaangen stressigen Arbeitstagen ist das eben oft so. Ist doch klar. Man ist mit dem Kopf woanders, ist froh wenn man nur kuscheln kann.
Aber ansonsten dürfte verführen doch kein Problem sein. Versuch es doch einfach mal. Klappt doch eigentlich immer. :-)

Beitrag von kenneich 18.05.11 - 13:59 Uhr

bei uns ist das auch nicht viel öffters..
beide beruftätig kind im haushaltschwanger.. so noch einiges zu regeln..
klar ist es am anfang einer ezihung noch so das man mehr sex hat. aber wenn beide arbeiten und dann noch ein kind haushalt etc. da ist st man abends oft froh endlich in ruhe im bett zu liegen und nur noch zu kuscheln.kommen bestimmt noch andere zeiten. mal mehr mal weniger..

Beitrag von guter Tipp 18.05.11 - 15:19 Uhr

Anstatt deine wertvolle Zeit mit Gedanken über mangelnden Geschlechtsverkehr zu verbummeln, solltest du die Zeit besser nutzen, dich in deutscher Grammatik zu üben.......................

Ganz furchtbar! Man liest die mangelnde Bildung bereits aus deinem ersten Satz.

Beitrag von lucienne91 19.05.11 - 12:14 Uhr

Boah nee, wenn ich hier so einiges lese von "Rumkriegen" und "verführen" wird mir schon anders ... Der Mann der TE weiß ja, dass sie mit ihm schlafen möchte aber er WILL NICHT!!! Trotz des Verführens nicht! Also sollte vielleicht erstmal rausgefunden werden, was dem Mann denn nun so zusetzt, dass er keine Lust mehr hat ...
Aber ganz ehrlich ? Würde mein Freund ständig angekrochen kommen, wenn ich den ganzen Tag arbeiten war und einfach nur kuscheln mag, hätte ich auch generell überhaupt keine Lust mehr drauf... Schon dieses ständige Angebaggere würde mir tierisch auf den Senkel gehen.
Vielleicht solltest du deinen Mann einfach mal ne Runde in Ruhe lassen und ihn von allein kommen lassen... Du hast ja begriffen, dass er nur mit dir schläft, wenn er will. Keine Ahnung was daran falsch ist. Warum sollte ich mit jemandem schlafen, wenn ich keine Lust habe ?