3monatskoliken-Hilft vielleicht das Bäuchleinwohl von Mammut Pharma??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von koalamama 18.05.11 - 09:19 Uhr

Mein Kind hat die Dreimonatskoliken. Sie schreit und schreit und schreit. Ich weiß nicht mehr weiter. Wir haben schon alles versucht: gesungen, geschaukelt und klassische Musik vorgespielt. Könnt ihr uns vielleicht irgendwelche Tipps zu Dreimonatskoliken geben? Ich hab öfters von Bäuchleinwohl von Mammut Pharma oder so gehört…Ist das gut?

schöne Grüße =)

Beitrag von angeldragon 18.05.11 - 09:22 Uhr

du musst es versuchen du musst alles versuchen

uns hat nichts aber auch gar nichts geholfen .....

Beitrag von kappel 18.05.11 - 09:28 Uhr

meinen kind hat auch wirklich nix geholfen er tat mir so sehr leid#heul

dann habe ich kümmelzäpfchen ausprobiert und es war sofort viel viel besser

lg

Beitrag von angeldragon 18.05.11 - 09:53 Uhr

leider auch nichts geholfen die kümmelzäpfchen

Beitrag von sabriina 18.05.11 - 09:32 Uhr

also bei uns hat ganz gut ein warmes kirschkernkissen geholfen.
Und Lefax, Sab simplex hat nicht so gut geholfen.

Fliegergriff und alles hat nix genützt!

Aber das Bäuchleinwohl kenne ich nicht, aber ich würde es ausprobieren.

Beitrag von chrisdrea24 18.05.11 - 09:54 Uhr

Wir hatten das auch, aber lea hat eine allergische Reaktion drauf bekommen. Wir nehmen inzwischen 2 mal in der Nacht ein Cavi Carum Zäpfchen, zweimal am Tag Lefax und einmal 5 Tropfen BIGAIA. Diese Tropfen sind echt das, was uns jetzt am meisten geholfen hat. Die ändern was am Darmmilieu, werden nicht vom KIA verschrieben und kosten 15 Euro in der Apotheke. Alles andere war bei uns zwecklos. Ich denke aber auch, daß es mit der Zeit besser wird. Du mußt einfach nur durchhalten, auch wenn es schwer und schlimm ist.
ANDREA

Beitrag von binecz 18.05.11 - 10:21 Uhr

wir wollten ihr präventiv was gutes tun und haben sie mit bäuchleinöl massiert. nur geweint. nach 2tagen damit aufgehört, alles abgewaschen und danach war ruhe. waren ihr wohl zu viele ätherischen öle.
probieren würde icjh aber auch alles!"

Beitrag von reuterera 18.05.11 - 10:26 Uhr

Ja, ich hab das benutzt und bei uns hat es gut geholfen. Ich war vor allem davon begeistert, das man das so gut geben konnte. Da ist eine Dosierhilfe dabei, damit kann dein Baby das Bäuchleinwohl sicherlich auch so gut schlucken wie unsres. Bei den anderen Mitteln aus der Apotheke hatten wir immer das Problem, dass die sich gar nicht gut abmessen ließen und unser Kleines sie dann auch gar nicht richtig geschluckt hat.

Beitrag von jane-zoe83 18.05.11 - 11:58 Uhr

Hi

Ich kann Dir empfehlen :

Die Windsalbe um den Bauchnabel kreisend massieren in Uhrzeigerrichtung

Lefax Pump Liquid vor dem Essen oder von

Wala Carum carvi Zäpfchen die helfen echt super