Würden gerne mal paar Tage raus.....

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von melanie021984 18.05.11 - 09:36 Uhr

Halllliii Hallllooooo liebe Urbia "Gemeinde"

vielleicht kennt Ihr das ja, man hat schon kaum Geld aber würde dennoch gerne mal ein paar Tage raus.

Wir müssen nun anfangen zu Sparen um 2012 oder 2013 auch mal Urlaub machen zu können. Wir beziehen derzeit leider nur ALG2 + was zusätzliches aus meinem Minijob. Ich will meine Familie den herzenswunsch Erfüllen das wir auch mal ein paar Tage raus können und dann was Unternehmen können. Dafür auch die lange Sparzeit....

Erst dachte ich an Lüneburger Heide dort kann man ja mit Kindern viel Unternehmen. Mein Freund hingegen würde gerne mal Wegfliegen... Klar es kostet alles viel viel Geld, aber ich habe gesehen das mit Eigenanreise (Spritkosten bzw Bahnkosten bzw auch Verpflegungskosten und Unternehmungen) in Deutschland der Urlaub teilweise genau so teuer bald ist als wenn man Wegfliegt.


Nun Frage ich einfach mal Euch, was Ihr so Empfehlen könnten, Wir müssen wegen meinem Sohn auch immer in der Ferienzeit fahren, haben an Sommer gedacht oder Herbst. Wohin ist eigentlich egal.

Ich selbst war 1x in der Türkei mit meinem EX (den sponsorten seine Eltern) mein Sohn war auch schon oft weg Türkei, Lanzarote etc. also er würde gerne in die Türkei... Habe mal geschaut es würde für uns 4 inkl. Flug für 9 Tage All INklusive. im guten Hotel gute Bewertung bei Holidaycheck ca. 3200€ kosten.... + Taschengeld.... Es ist nen batzen Geld das weiss ich und daher bin ich über jeden Tip Dankbar...

Natürlich gerne auch innerhalb Deutschland MUSS nicht unbedingt Fliegen sein... Hatte auch an CenterParcs Niederlande gedacht kostet auch für 1 Woche Selbstverpflegung mit Zugfahrt ca 1000€ + Taschengeld



Vielleicht habt Ihr ein paar Tips für mich... es ist zwar noch Zeit würde mich aber trotzdem interessieren was da an Kosten auf uns zukommen würden.

liebe grüße Melanie
die nun eisern spart um auch mal ein paar tolle tage haben kann....

Beitrag von maundma 18.05.11 - 10:10 Uhr

Hallo Melanie,

wenn ich so lese, dass ihr wirklich nicht viel Geld zur Verfügung habt, dann finde ich 3200€ für einen Urlaub ganz schön viel.

Wir gehen beide arbeiten und selbst ich finde so eine Flugreise mit zwei Kindern und Hotel schon recht teuer.

Du hast ja selber herausgefunden, dass da ziemliche preisliche Unterschiede sind.
Ich mein, bei Selbstverpflegung in Deutschland musst du halt noch die Mahlzeiten einkalkulieren, aber wenn ihr zu Hause bleibt müsst ihr ja auch etwas essen.

Also denke ich nicht, dass ihr da auf 2000 € Essensausgaben kommt? Wenn ich mir ein Ferienhaus/Ferienwohnung buche, dann würde ich da auch die meiste Zeit meine Mahlzeiten selber zubereiten, mal grillen und auch vielleicht 1 oder 2 mal essen gehen...

Zu Center Parc... das ist natürlich auch nicht der günstigste Ferienhaus anbieter, haben aber natürlich auch ein schönes drum herum. Sprich die Kosten für das Schwimmbad sind ja schon drin.

Also mit euren finanziellen Mitteln würde ich glaube ich auf eine Ferienwohnung in Deutschland, Österreich, Holland oder so zurückgreifen.

Vielleicht klappt es ja, dass ihr in absehbarere Zeit mal aus dem ALG2 Bezug herauskommt, und dann wird es auch einfacher mal etwas zur Seite zu legen, und dann klappt es vielleicht ja mit einer Flugreise?

Ist doch auch eine Motivation, wieder in den Arbeitsalltag zu kommen.

LG und viel Erfolg bei der Suche nach eurer Urlaubsunterkunft.

Maundma

Beitrag von melanie021984 18.05.11 - 10:52 Uhr

Hallo Mundma...

Ja 1. hoffe ich doch selbstverständlich das wir aus dem ALG2 bezug schnellsten rauskommen.... nicht nur wegen einem Urlaub sondern allgemein...

Richtig das ist ja das was ich auch denke, das 3200€ + Taschengeld ne ganze Menge Geld sind, und es sicherlich in Deutschland, Holland auch schöne Ecken gibt....

Daher bin ich über jeden Tipp Dankebar.... Weil es soll eben für die Kinder sein, wir gehen hier auch ab und zu mal in Zoo oder so... Aber ich denke das ich auch mal was anderes sehen möchte...

Soll wie gesagt Hauptsächlich für die Kinder sein, und ja ne Ferienwohnung ist auch was schönes wenn man in der Umgebung viel mit Kindern machen kann. Kochen kann man Abends dort mal schnell das machen wir ja hier auch. Tagsüber wird dann Unterwegs halt was gegessen....


Danke Trotzdem......

Beitrag von sonnenschein157 18.05.11 - 15:00 Uhr

Generell sind die Herbstferien oder Winterferien günstiger als die Sommerferien. Aber wer weiß wie sich die Preise bis 2012 oder 2013 entwickeln ? Sicherlich wird das meiste nicht preiswerter, aber man kann schon viel sparen und ein Urlaub ist definitiv preiswerter zu bekommen als für 3200,- Euro (FLugreise) Natürlich ist es abhängig welche Ansprüche du stellst und wie alt deine Kinder sind, ob du 1 gemeinsames Zimmer für alle möchtest oder getrennte schlafmöglichkeiten !

Fang doch einfach mal an zu sparen und wenn du meinst, einiges schon auf die Seite gelegt zu haben, dann geh ins Reisebüro und lass dich beraten !!

Tipp: Urlaub für Reisezeit November bis April buchst du am günstigsten mit Erscheinen der Kataloge Ende Juli/Anfang August .. für die Reisezeit Mai-Oktober dann Ende Oktober / Anfang November !!

LG

Beitrag von anniha 18.05.11 - 10:14 Uhr

Hallo!
Wie wäre es mit so was hier:
http://www.ev-familienerholung.de/start/index.php
Es gibt doch noch mehr solcher Urlaubsarten, die bei geringem Einkommen gefördert werden. Musst mal googeln.
LG

Beitrag von melanie021984 18.05.11 - 10:53 Uhr

Oh Dankeschön, das wusste ich nicht das es Unterkünfte gibt die auch gefördert werden... Danke ich werde mich mal umschauen....


liebe grüße
melanie

Beitrag von butler 18.05.11 - 11:23 Uhr

Wir nehmen Ferienwohnungen, schlafen auch mal im Auto (zur Hansesail, da kann ich mir keine Unterkunft leisten)
Oder beantragt bei der Stadt/ DRK einen Familienurlaubzuschuß wie es viele tun.

War mit meinen in den Winterferien an der See und haben mit tanken und allen extras für 1 Woche 400,-€ für 3 Personen ausgegeben
LG

Beitrag von xmarcix 18.05.11 - 20:31 Uhr

hallo

also camping ist doch gar nicht so teuer, zelte gibts bei aldi und co...

da kommst du auf jeden fall unter 1000 euro weg....

ich kann dir die ostsee empfehlen!


lg marci

Beitrag von manavgat 18.05.11 - 21:35 Uhr

Du spinnst!

Wer ALG2 bezieht, kann nicht für mehr als 3000 Euro in den Urlaub!

Mein Rat: Jugendherberge. Lüneburger Heide, Müden (ich war selbst dort mit meiner Tochter, ist schon länger her, war aber der schönste Urlaub!):

http://www.jugendherberge.de/de/jugendherbergen/visitenkarte/jh.jsp?IDJH=309

Mit VP 30 Euro/Nase. Ob die Kinder ermäßigt sind, konnte ich auf die Schnelle nicht herausfinden.

D. h. 1 Woche im Sommer ca. 800 Euro/Essen ist drin. Wer mittags nicht da ist, bekommt ein Lunchpaket. Ein paar Eintritte und so braucht ihr noch, sowie Sprit.

Leider ist Deine PLZ nicht angegeben. So gibt es verschiedene Fördertöpfe für Urlaub, das ist aber regional unterschiedlich. Z. B.: http://www.ferienwerk-oberhausen.de/

Camping ist halt im Sommer auch teuer, vielleicht tut es ja auch mal ein verlängertes Wochenende. Dann gehen die Kids halt mal 2 Tage nicht in die Schule.

Last Minute ist auch in den Herbsferien für die Türkei nicht soooo teuer. Dann nimmst Du den Lütten halt mal schon Donnerstags vor den Ferien aus der Schule oder ihr kommt 2 Tage später. Das geht aber nur, wenn er den Mund hält.

Ich verstehe, das ihr mal Urlaub möchtet, aber überhaupt über 3000 Euro nachzudenken, finde ich in eurer Situation größenwahnsinnig.

Gruß

Manavgat

Beitrag von manavgat 18.05.11 - 21:43 Uhr

zur Info:

Bei Familienaufenthalten im DJH-Landesverband Hannover gibt es zudem für die 3- bis 14-jährigen Kinder einen extra Preisnachlass von 30% auf den Preis für Gäste bis 26 Jahre.

Und für Kleinkinder bis 2 Jahre ist der Aufenthalt in Jugendherbergen kostenlos!

Beitrag von melanie021984 19.05.11 - 07:49 Uhr

Hallo

Ich habe mir den Gedanken mit einem Flug den sich mein Freund wünschen würde er aber weiss das es momentan einfach nicht geht, abgeschmiert.

Vielleicht und hoffentlich kommen wir aus dem ALG2 bezug raus, um darüber nachzudenken.

Aber wir haben uns nun für die Lüneburger Heider entschieden, bzw. denke in diese richtig nach .... es soll das erste aber auch ein unvergesslicher werden.


Danke trotzdem für deine Antwort. Werd mir die Seiten mal anschauen...

Danke