stubenwagen oder doch gleich Laufgitter

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von noahs-mama 18.05.11 - 09:48 Uhr

Hallo zusammen
ich wollte erst für unser zweites Kind das im September zur Welt kommt einen Stubenwagen. Jetzt haben wir ein wenig hin un her überlegt und haben jetzt bedenken das unser großer (wird im November 3) den Stubenwagen ja evtl umwerfen könnte wenn er rein schau´n will.. Überlegen ob wir gleich das Laufgitter aufstellen und vielleicht selber noch einen höheren Boden einbauen da unser Boden leider nicht höhenverstellbar ist.
Wie macht ihr es??

Beitrag von cucina3 18.05.11 - 09:49 Uhr

Lieber gleich ein Laufgitter !
In den Stubenwagen passen die Kleinen nur ein paar Wochen rein.
Für mich wäre das eine nutzlose Investition.

Gruß

Beitrag von kecke77 18.05.11 - 10:04 Uhr

Bei unsrer "Großen" (wird in 12 Tagen 2 #verliebt) hatten wir weder einen Stubenwagen noch ein Laufgitter. Wir hatten sie einfach auf Decken und Lammfell auf dem Sofa, im Tragetuch oder auf dem Boden.

Ich mag aber Laufgitter genrell nicht, da sie leicht dazu verleiten, das Baby zu "parken".

Im November kommt nun Nr. 2 und da wir noch keine größere Wohnung mit einem 2.KiZi in Aussicht haben, werden wir uns ein Beistellbett kaufen, das man zum Stubenwagen umbauen kann (mein momentaner Favorit ist das hier: http://www.stubenbett.de/).

LG #winke
Kecke

Beitrag von sunshine.85 18.05.11 - 10:06 Uhr

Hallo,

also wir wollen unseren Stubenwagen nicht mehr missen!!! Unser Kleiner ist jetzt 3 Monate und hat immernoch genug Platz drinnen. Wir haben ihn z. B. wenn wir essen im Stubenwagen neben dem Tisch stehen, er will ja schließlich nichts verpassen und immer dabei sein, das stell ich mir mit dem Laufstall schwierig vor. Oder wenn ich in der Küche bin, dann fahr ich ihn einfach mit rein. Hab grad mal versucht, wieviel Kraft man aufwenden muss, den Wagen umzuwerfen, also das schafft ein kleines Kind nie und nimmer!
Wir haben unseren Stubenwagen übrigens gebraucht gekauft für 50 Euro. Ich finde, die Investition lohnt sich allemal!

Viel Erfolg bei deiner Entscheidung ;-)

Beitrag von ladyna79 18.05.11 - 10:19 Uhr

Hallo,

ich finde den Stubenwagen ueberfluessig, wenn Ihr schon ein Laufgitter habt.

Unser Baby kommt auch im September und da ist die Grosse dann 1,5 Jahre. Ich haette auch Bedenken zwecks umwerfen. Bei unserem Laufgitter ist der Boden hoehenverstellbar. Das haben wir bei der Grossen viel genutzt, auch fuer ihre Nickerchen.

Ausserdem ist das Baby dort sicher, vor allem, wenn ein zweites, noch sehr kleines, Kind dabei ist. Ich wuerde das Kleine keinesfalls auf den Boden legen, wenn die Grosse dabei ist. Sie schmeisst Spielzeug durch die Gegend und stolpert auch mal... neee..viel zu riskant.

Also kurz und knapp, obwohl ich Stubenwagen sehr schick finde, werden wir uns wieder keinen holen. Baby kommt wieder ins Laufgitter. Das hat sich bewaehrt bei uns :-)

LG

Beitrag von kaka86 18.05.11 - 10:32 Uhr

Wir haben von unserer Großen ein Laufgitter stehen, aber da werd ich kein Kind zum schlafen reinlegen!

1. finde ich es viel zu ungemütlich, denn so ein Stubenwagen ist kuschelig und kann man auch eben schnell mit in die Küche nehmen und die KLeinen sind direkt dabei!

2. werde ich es genau wie bei meiner Tochter machen und schlafen und spielen von anfang an trennen.
Im Stubenwagen wird nicht gespielt und im Laufgitter/Krabbeldecke nicht geschlafen!
Weiß nicht, ob es daran liegt, aber meine Tochter ist von anfang an alleine in ihrem Bettchen eingeschlafen!

LG
Carina

Beitrag von guitti 18.05.11 - 10:33 Uhr

Hallo!

Also ich habe ein höhenverstellbares Laufgitter geschenkt bekommen und habe jetzt noch ein Nestchen dazu gekauft. Es wird bei uns im Wohnzimmer stehen und als Schlafplatz tagsüber benutzt. Eigentlich ist so ein Stubenwagen dann eine sinnlose Investition, wenn ihr eh schon ein Laufgitter habt.

LG Guitti 24. SSW

Beitrag von meandco 18.05.11 - 10:39 Uhr

also kaufen würd ich keinen #kratz

wir haben "geerbt" ... da mir das gestell zu modrig war (vor allem mit tochter die sicher gucken will) haben wir ein neues gebastelt ... und gleich extrabreite aufhängung für die reifen gegen kippen angebracht ... ich denke das klappt dann so ;-)

das mit dem laufgitter hört sich gut - höherer boden und matratze ... dann kann dein baby da getrost drin schlafen #pro

lg
me

Beitrag von mainecoonie 18.05.11 - 11:24 Uhr

Da wir eine Maisonette Wohnung haben, werden wir das Laufgitter als Schlafplatz auf der unteren Etage nutzen. Oben, in seinem Zimmer hat er dann sein Bettchen stehen. In dem Laufstall ist ausserdem genug Luftzirkulation. Ich hätte mir einen Stubenwagen ausleihen können, da passte das Baby kein halbes Jahr rein...in meinen Augen unnötig!

Viele Grüsse,

Mainecoonie mit Babyboy ET-22