erst FG dann ES jetzt SS ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kraeuterhexle 18.05.11 - 10:11 Uhr

Moin Mädels...

der Betreff sagt ja quasi schon alles, wenn auch in abgekürzter Form...

Ich habe heute vor vier Wochen am 18.04. erfahren, das mein Baby nicht mehr lebt (MA in der 10. SSW) und ich hatte Ende April den Abgang mit anschließender AS...

Letzte Woche dann war ich bei meiner FÄ und hatte so das Gefühl, ES ist im Anmarsch.. sie hat mich nicht weiter untersucht, aber ihr ok für eine weitere SS gegeben... tja.. und ohne das es geplant war hatten mein Mann und ich uns wieder lieb und nun sitz ich da... gerechnet bei ca. ES+8 und meine Brüste bringen mich um den Verstand... sind prall, ziehen, schmerzen.. ;-) und ich guck in den Kalender und es sind genau 4 Wochen nach dem schrecklichen Befund... ich bin total hin- und hergerissen, hibbelig und würde am liebsten testen, andererseits noch bis nächsten Dienstag warten (NMT, sofern pünktlich nach AS)

Tempi messe ich keine und auch sonst mach ich nix um #schwanger zu werden, hat bisher immer im ersten ÜZ geklappt..

ich bin sooo hibbelig ...

LG #winke

Beitrag von mimimaus88 18.05.11 - 10:16 Uhr

Hi du,

Hmmm also ich hab nach einer AS 6 monate gebraucht bis meine Zyklus wieder normal war, ich denke deine Hormone stellen sich wieder um...

Ich würde mich rießig für dich freuen wenn es geklappt hat, gar keine frage, aber ich würde warten mit test und so weiter...


GLG manu

Beitrag von malou81 18.05.11 - 10:19 Uhr

Hi Hexle,

wir teilen dasselbe Schicksal, aber ich hab von meinem MA in der 11.SSW bereits am 4.4. erfahren, am 5.4. war die AS. Danach war hormonell alles etwas anders. Auch ich dachte, dass ich ES hatte. Hatte ich auch, aber zu einem späteren Zeitpunkt, als ich dachte. Meine Brüste taten auch sehr weh und zogen. Mein UL zog wie bei der SS. Aber dann 35 Tage nach der AS setze die Blutung ein. War sehr schmerzhaft. Natürlich kann es sein, dass ihr das Ei genau erwischt habt, aber bei mir war es starkes PMS, das den SS-Beschwerden glich. Mach dich also nicht verrückt, ich weiß ich leicht gesagt, aber wie gesagt, ich kenne das auch.

Warte lieber noch einige Zeit ab, bevor du testest.
Ist dein Hcg-Wert denn wieder auf 0?

LG

Beitrag von kraeuterhexle 18.05.11 - 10:31 Uhr

meine FÄ hat es nicht getestet, aber ich hab letzte Woche nen HCG-Kontroll-SS-Test ;-) gemacht und der war negativ. ich dachte, einfach um zu wissen, sollte ich nun nächste Woche keine Mens bekommen und ein Test würde positiv ausschlagen kann ich mir sicher sein, das es nicht von der letzten SS kommt.

Aber wenn ich das so bei dir lese kann es wohl sein, das es einfach nur sehr starke PMS sind.. ich hatte damit nur vorher nie Probleme. Ich hab auch kein UL-ziehen.. vielleicht, weil noch alles gedehnt ist ? #kratz

Nun, ich werd die Woche schon rumkriegen.
Übt ihr denn wieder ?? Habe gelesen, das wir das gleiche Schicksal teilen.. #liebdrueck

Beitrag von malou81 18.05.11 - 10:52 Uhr

Die Warterei auf die erste Mens fand ich total schlimm.... Eben weil ich ja nicht wusste, ob wir zur ES-Zeit Sex hatten.... das war alles von der Tempi so unschlüssig, aber wir wollte uns halt NAH sein. Als die Mens da war, war ich zunächst echt erleichtert, weil es mir ein Stück Normalität wiedergegeben hat. Aber nach zwei Tagen hab ich mir die Pest schon wieder weggewünscht. Sie war sehr schmerzhaft, sehr stark und jedesmal dachte ich "Oh Gott, wieder eine FG?" Hab dann zur Vorsicht auch nochmal nen SST gemacht, weil ich Angst hatte, dass etwas nicht normal ist und ich bei HCG im Urin auch nochmal zum Gyn gegangen wäre.

Üben...naja, das ist so ne Sache. Ich behaupte mal JA. Wir schlafen halt ungeschützt miteinander. Aber ob wir wie im ersten Zyklus damals auch jeden zweiten Tag #sex haben, mal schauen. Sex nach Kalender kann ja sehr schnell langweilig werden. Aber als üben könnte man Sex während der fruchtbaren Zeit ja schon bezeichnen :-)

Und wollt ihr auch wieder anfangen? Mein Mann und ich sagen uns: Unseren Schmetterling gibt uns keiner wieder, das schmerzt sehr. Was auch weh tut, ist, dass wir uns so sehr ein Kind wünschen und nur darauf haben wir einen gewissen Einfluss. Der KiWu ist seit der FG noch größer.

Bei euch auch?

Beitrag von guppymaus 18.05.11 - 10:47 Uhr

Hallo,

ich hatte meine FG und AS am 21.4. gehabt. Am letzten Wochenende hatte ich meinen Eisprung und kann dich seeeeeehr gut verstehen.

Es gibt viele Frauen bei denen es schon vor der ersten Blutung geklappt hat. Ein alter Arzt zu mir meinte mal, dass der Körper sich noch sehr gut an schwanger sein erinnern kann wenn man so schnell wieder schwanger ist und schneller auf die Hormone anspringt.

Wobei nach dem ES ist ja vermehrt Progesteron vorhanden, welches Wassereinlagerungen im Gewebe (wie auch die Brüste) begünstigt. Vielleicht ist es auch nur das.

Ich befürchte es bleibt uns nichts anderes als abwarten.

Ich drücke dir die Daumen dass es schnell wieder kalppt

Beitrag von ateliercreatif 18.05.11 - 12:07 Uhr

Hallo Kraeuterhexle

Tut mir leid. Hatte einen Tag nach Weihnachten meine 2. FG. Fühle echt gerade mit dir.
Bin aber auch etwas erstaut, dass die FA dir schon grünes Licht gegeben hat. Der HCG Wert muss ja auf null sein. Und das braucht meistens 2-3 Monate. Je nach dem in welcher Woche die FG war.
Bei mir hat es bis in den April gedauert, bis meine Zyklus wieder normal war. Hatte die ersten Male auch ziemlich Schmerzen bei der Mens. Hatte sie fast 1 1/2 Monat mit zwischendurch 2, 3 Tagen Pause.

Drücke dir die Daumen, dass es schnell klappt.

Gruss
Nadia

#klee