Was in die Reiseapotheke für 2jährigen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von noahs-mama 18.05.11 - 10:14 Uhr

Hallo
wir wollen im Juni nach Österreich in den Urlaub fahren. Was packt ihr da alles in die Reiseapotheke ein??
Ich schreib schon die ganze Zeit auf was wir alles brauchen glaub ich nehm eh den ganzen Schrank mit um ja nichts zu vergessen aber mit Medikamenten bin ich mir gar net sicher.

Beitrag von felix0907 18.05.11 - 10:18 Uhr

.. Ganz einfach....

'Ich nehm nur meine homöpathische Reiseapotheke mit....:-)) da ist alles drin und es steht in dem kleinen Taschenbuch dabei für was welches mittel ist........
Und vielleicht noch ein paar Pflaster aber die sind ja eh in jedem Verbandskasten im Auto........

und wenn sie richtig krank werden.... dann gibts dort Ärzte....

Sonnenmilch, zeckenspray und positive Gedanken und ganz viel Entspannung.....:-))

Viel Spass.......

Beitrag von widowwadman 18.05.11 - 10:19 Uhr

Das einzige was ich fuer unsere Tochter einpack ist ihr Ibuprofen-Saft und ein Fieberthermometer. Aber mehr hab ich auch gar nicht daheim.

Beitrag von jumarie1982 18.05.11 - 10:24 Uhr

Huhu!

Wir nehmen auch immer nur den Ibuprofen-Saft mit und ein Thermometer.
Das ist das einzige, was ich gern benutze, ohne vorher einen Arzt oder eine Apotheke suchen zu müssen.

Vielleicht noch n Vomex-Zäpfchen...

LG
Jumarie

Beitrag von mond09 18.05.11 - 10:29 Uhr

Wenn überhaupt Fiebersaft oder Zäpfchen und ein Fieberthermometer. Hab ich auch als meine Maus gaaaaaaaaaaaaaanz klein war nur mit gehabt. Nur als wir in die tiefste Kälte gefahren sind (-15 Grad) hatte ich noch Nasentropfen dabei...
Österreich ist ja nicht aus der Welt. Wenn man was braucht holt man das dann da in der Apotheke... oder geht zum KA.

Beitrag von nadine-88 18.05.11 - 10:53 Uhr

die kleine ist 2 da würde ichauch nur ein fieberthermomerter und evtl zäpfchen oder saft gegen fieber mitnehmen. dubist ja nicht aus der welt und da gibt es auch ärzte und apotheken..
und du musst schuan wie dein kind so ist ob es schnell anfällig ist oder nicht.wir haben meistens nie viele medikamente mitgenommen. haben nie was davon gebraucht.