Mei tai selber nähen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meram 18.05.11 - 11:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Kleine ist eine absolute Tragemaus. Ich hab schon zwei Tragetücher und werd irgendwann wahrscheinlich noch eine Manduca geliehen bekommen. Eigentlich finde ich TT auch super, aber manchmal wenn es schnell gehen soll wäre eine fertige Trage doch praktischer. Jetzt hab ich daran gedacht einen Mei Tai selbst zu nähen und hab ein paar Fragen.
Hat jemand damit Erfahrung?

Was für Stoff nimmt man da am besten?
Wie krieg ich die richtige Größe raus?
Wie lange kann man das Ding dann benutzen?
Danke schonmal für eure Hilfe
lg
meram

Beitrag von emmy2010 18.05.11 - 11:42 Uhr

Huhu!

Ich hab mir vor zwei Wochen zwei Mei Tai´s selbst genäht. Unser Sohn ist jetzt fast 8 Monate alt und ich habe ihn vorher nie getragen (im Tuch oder so), wollte jetzt aber doch eine Alternative haben, da es in manchen Situationen echt nervig ist mit Buggy oder Kinderwagen durchs Gedränge zu müssen.

- Stoff hab ich einen Baumwollstoff genommen, leichter Jeans-stoff mit bisschen Stretchanteil. Wurde mir im Fachhandel empfohlen, sei angenehmer als ein 100% Bauwollstoff und kann ich nur bestätigen, da ich den 2. aus einem 100% Baumwollstoff gemacht habe.
- Ich habe bei www.rabeneltern.org ein Schnittmuster gefunden, ist halt ein ganz einfaches aber die anderen die ich im Netzt gefunden habe waren alle gleich aufgebaut mit einem Quatrat 45/45cm. Auf dem Muster von Rabeneltern wurde der Bauchgurt auf beiden Seiten befetigt, ich habe den aber durchgehend gemacht und ich habe den Bauch- und Schultergurte 15cm breit gemacht, fand die Breite laut Schnitt etwas zu schmal.
- Was ich so im Netzt gesehen habe kann man das Ding (angeblich) bis 15kg benutzen, habe auch Fotos gefunden wo wirklich schon große Kinder problemlos in dem Mei Tai saßen.

LG

Beitrag von meram 18.05.11 - 12:03 Uhr

Was ist denn an dem 100% Baumwollstoff unangenehmer? Hätte noch ein paar alte Jeans hier, die sind aber ohne Stretchanteil. Und stützen die mit Stretch denn den Rücken genug? Und was meinst du mit dem durchgehenden Bauchgurt? Fragen über Fragen.
Danke schonmal auf jeden Fall, ein Schnittmuster hab ich auch schon.
LG

Beitrag von lilly7686 18.05.11 - 11:50 Uhr

Hallo!

Ich nähe selbst MT :-D Macht irre Spaß, leider hab ich zu wenig Zeit ...

Ich nehme Tragetuchstoff (also ich kaufe meist von Leuten, die aus einem ganzen Tuch einen Sling genäht haben und dadurch Stoff übrig haben, diese Reste und nähe daraus den Rückenteil). Innen mach ich eine Art Rahmen aus normalem Baumwollstoff.
Die Gurte nähe ich aus Feincord.

Die Größe ermittelst du, indem du sie ins Tragetuch bindest. Du misst erst mal von kniekehle zu Kniekehle. Aber bitte mit einem flexiblen Maßband! Und inclusive Po. Verstehst du, wie ich das meine?
Und dann misst du vom Nacken runter über den Po bis dahin, wo das Tuch aufhört unterm Po.
So hast du die Größe des Rückenteiles.

Die Gurte mach ich immer 2m. Also je 2m Schultergurte, und einen Beckengurt, der insgesamt 2m lang ist.
Kann man aber auch kürzer machen. Ich hab 84kg bei 168cm und die Gurte sind mir fast zu lang.

Lg

Beitrag von meram 18.05.11 - 12:01 Uhr

Das mit dem Tragetuchstoff hab ich auch schon gehört. Aber wo bekommst du den denn her? Möchte mir kein ganzes TT dafür kaufen, das bring ich eh nicht übers Herz das dann zu zerschneiden :-) aber auf e*** wird man ja wohl keine Reste bekommen oder?
Danke auf jeden Fall für die Tips, damit kann ich schonmal was anfangen!

Beitrag von lilly7686 18.05.11 - 12:19 Uhr

Ich kauf meine Tuchstücke in der Kruschelkiste von http://www.stillen-und-tragen.de/forum
Allerdings kann man sich erst registrieren, wenn man mindestens 3 Monate angemeldet ist und mindestens 50 Beiträge verfasst hat.

Alternativ kann man bei Didymos immer so Stoffreste bestellen. Allerdings werden die nicht umsonst "Glückspäckchen" genannt. Denn es ist eher selten, dass Mei Tai fähige Stoffstücke dabei sind.
Ich hatte beim letzten Mal riesen Glück. Von drei mal 300g Stoffresten waren um die 8 Mei Tai fähige Stoffe dabei, die anderen groß genug für die Kopfstüten. Das ist aber riesiges Glück und oft hast du nicht mal ein Stück dabei, das so groß ist.
Außerdem hatte ich das Glück, nicht nur die Reste von "Standard rot" und "Standard grau" zu bekommen (ne Freundin von mir hatte fast nur solche mal dabei), sondern fast ausschließlich andere Muster. Und sogar ein Auguri Gemelli :-D

Ansonsten kannst du normale, feste Baumwollstoffe verwenden :-) Dann allerdings bitte unbedingt 2 lagig oder sogar 3lagig, wenn sie recht dünn sind.

Beitrag von brille09 18.05.11 - 13:14 Uhr

Hi,

ich hab bei creadoo.de eine Anleitung gefunden und - ich bin ein absoluter Depp an der Nähmaschine - das Ding genäht. Ich hab nen Jeansstoff genommen, der ein paar witzige Verzierungen hat. Aber es ginge auch der normale Baumwollstoff von Ikea - der etwas festere, den hab ich grad daheim und will mir noch einen nähen.

Ich hab halt das Rechteck in der angegebenen Größe genäht, wobei die Größe des Rechtecks nicht so relevant ist, glaub ich. Das schmiegt sich ganz gut an. Hab das Ding halt mal vor meinen Bauch gehalten und geschaut, ob das dann so passen wird, also in etwa so breit und hoch wie mein Oberkörper. Dann hab ich die Träger/Bauchgurt angesteckt das dann vorsichtig mal mit Baby angelegt - also mein Mann hat unseren Sohn am Hintern gehalten, falls die Nadeln nicht halten. Daraus hab ich dann auch geschlossen, dass ich die Schulterträger gerade annähe und nicht in nem Winkel.

Obwohl ich wirklich sowas von ungeschickt an der Nähmaschine bin, ist das Teil super geworden und wird auch von vielen TT-Verfechterinnen absolut bewundert. Grad wenn die Kinder größer sind, haben sie ja oft nicht mehr die Geduld bis ein TT gebunden ist. Mein Sohn ist zwar erst ein Jahr, aber wir werden das Tuch sicher noch lang benutzen. Ich packs gern in die Handtasche, es ist ja nicht so riesig. Grad wenn er dann selber läuft, ist es sicher praktisch, wenn er nicht mehr kann/mag. Meine Mama hat meinen Bruder mit nem Anna-Mobil (das ja dem Mei Tai ähnlich ist, nur asymmetrisch) eeeeewig getragen. Auf dem Rücken würd das sicher auch noch mit 4 oder so mal gehen.