Getränke zur Feier

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von heike1006 18.05.11 - 11:59 Uhr

Hallomeine lieben Bräute,

ich bin eigentlich eine eher stille Leserin in und guck mir doch ab und an mal einen Ratschlag bei euch ab. ;-) Jetzt habe ich aber selbst eine Frage.

Unsere Hochzeit ist am 16.07.2011 und bisher läuft alles wie geschmiert und ist auch schon fertig. Heute habe ich die Ringe zum gravieren und aufbereiten gebracht, die Brautschuhe bekommen einen Gummiabsatz und und und ...

Am Montag hatten wir einen Termin im Saal in dem wir auch feiern werden zusammen mit der Floristin und dem Caterer. Gestern hat mir der Caterer bereits die Liste der Getränke geschickt mit dem Hinweis, dass wir natürlich noch mehr anbieten können. Leider fehlt mir grad jegliche Inspiration obwohl ich aus einer Gastro-Familie komme. :-p

Hier mal die Liste:

Sekt, trocken, Flaschengärung
2007er Dornfelder, Lucas, Pfalz, trocken
2008er Terra Blanc, Grauer Burgunder, Brogsitter
Königs Pils
Königs alkoholfrei
Mineralwasser Gerolsteiner Gourmet
Cola, Fanta, Sprite
Apfelschorle
Orangensaft
Kaffee
Ramazzotti, Pircher, Mocca Edel
Gin Tonic
Wodka Lemon

Bitte helft mir!!! Habt ihr noch Ideen?

Liebe Grüße und herzlichen Dank
Eure Heike

Beitrag von nixfrei 18.05.11 - 12:27 Uhr

Hallo,

also ich kann dir nur sagen, was in unserer Familie noch gern getrunken wird - nämlich Likör (Eierlikör, Erbeerlikör o.ä.)
Beim Wasser würde ich stilles und mit Sprudel nehmen. Gerolsteiner schmeckt mir allerdings gar nicht.
Und bei Saft finde ich O-Saft alleine wenig. Apfel- und Multivitaminsaft würde ich auf jeden Fall noch dazu nehmen.
Wenn ihr viele Gäste habt, evtl. noch Cola light (für Diabetiker/Nahrungsmittelintolerante).
Ach ja... und Tee!

LG

Beitrag von catch-up 18.05.11 - 13:05 Uhr

Also bei uns sind am Freitag am meisten Cola, Bier vom Fass und Kaffee weggegangen! Ach und Rotwein ging auch ganz gut!

Beitrag von accent 18.05.11 - 13:10 Uhr

Hallo, Heike,

ich würde bei den Weinen zwei Geschmacksrichtungen anbieten: trocken und halbtrocken bzw. lieblich.
Sekt stand noch bei keiner Hochzeit auf der Karte und auch keine Cocktails.

Linda

Beitrag von kerstin0409 18.05.11 - 13:29 Uhr

Hallo Heike!

Wir hatten auf unserer Hochzeit einen Rotwein und einen Weißwein ausgesucht, da wurde dann von den Kellnern mit Flaschen durchgegangen und eingeschenkt. Mineralwasser stand jeweils auf den Tischen.
Ansonsten Weißbier, normales Bier und eben div. Säfte wie Apfelsaft, O-Saft gingen gut. Aussergewöhnliches wurde nicht getrunken und die harten Getränke waren zum selber zahlen.

Liebe Grüße
Kerstin
HT 07.08.2010 #verliebt

Beitrag von sunny-1984 18.05.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

wir hatten

Weiß- und Rotwein
Bier
Weizein
Cola, Fanta, Sprite, Wasser
Apfel- und O-Saft
Sekt
Fernet, Jägermeister, William, Ramazotti (sind die Getränke die aufjedenfall bei uns gerne getrunken werden im Familien-/Freundeskreis


auf der Karte stehen.
Für weitere Wünsche wurde dann vom Personal gefragt falls ein Gast etwas anderes mochte wie z. B. Martini.

Am meisten wurde bei uns Bier und Wasser getrunken. Vorallem weil es an dem Tag mit 25Grad im Schatten etwas warm war, ist das Wasser heiß begehrt gewesen.

Lg sunny

Beitrag von nicole1508 18.05.11 - 16:18 Uhr

Hallo Heike
Ich würde es etwas "kleiner"halten das Angebot an Spirituosen,denn wenn eh alles vor Ort ist,kann man das ja nach Wunsch immer noch anbieten...Wir haben Bier vom Fass
Cola,Cola Light
Fanta,Sprite
stilles Wasser,Sprudelwasser
A-saft,O-saft und ACE
Rot/Weisswein Sekt zum Empfang.
diverse Schnäpse die aber eben nach Nachfrage ausgeschenkt werden,Ich hab es auch nicht auf die Karte schreiben lassen da man ja sagen kann was man gerne haben möchte.
Lg Nicole

Beitrag von mannisbutterbrot 21.05.11 - 06:34 Uhr

Hallo,also ich denke das ist bei jedem Freundeskreis anders.Man sieht,und weiß ja so in etwa was die Leute gerne Trinken...

Also bei uns bräuchte ich zum Beispiel das Alkoholfreie Bier nicht,und kaum Weine,weil es kaum einer Trinkt.Dafür aber Kistenweise Springer Urvater(Weinbrand) denn noch Wodka und Bacardi.Was eigentlich immer gut ankommt,sind kurze also Grünen und Roten.

Wie gesagt das ist immer anders,und kommt auf die Leute an.

lg