Geburtstagsfeier im Kindergarten ....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tinamaria32 18.05.11 - 12:32 Uhr

hallo,
unsere Tochter hat nächste Woche ihren 4. Geburtstag.
Also ihr erster im Kindergarten.

Bei uns ist es so, wie ich schon mitbekommen habe,
das die Eltern Kuchen , Muffins, oder Würstchen, Gemüsesticks mitgebracht haben. Damit die Kinder dann dort feiern konnten.

Auch war in jeden Fach der Kinder eine Kleinigkeit vom Geburtstagskind wie letzte Woche von einem Geb.Kind-(Caprisonne+Duplo+Gummibärchen)

So nun, wie oben erwähnt, ist es nächste Woche soweit.

Ich mache einen Fantakuchen und bunt verzierte Muffins .

Und jedes der 25 Kinder bekommt eine kleine Tüte mit 1Hanuta+1Gummibärchenpackung+1 Kinderschokoladen Riegel

Meint ihr das langt?
Und wie viele Muffins würdet ihr backen?

lg Tina-Maria



Beitrag von judith81 18.05.11 - 12:35 Uhr

Hallo,
ich denke pro Kind reicht ein Muffin.
Johanna feierte ihren 3. Geburtstag im Januar im Kiga ...ich hatte für jedes Kind 2 Muffins gerechnet ..........hatten ja auch "nur" Muffins, aber es blieb fast die Hälfte übrig.
LG
Judith

Beitrag von almura 18.05.11 - 12:43 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es auch bald soweit!!

Ich werde einen Marmorkuchen backen in einer Silikonbackform, die wie eine Burg aussieht.
Verziert mit Zuckerguß und bunten Zuckerstreuseln wird daraus ein Prinzessinnenschloß.
Mitgebsel wenn überhaupt nur mini, also ein Schokobon o.ä.
Ist bei uns nicht so ausufernd.

Viel Spaß!
Almura

Beitrag von wemauchimmer 18.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo Tina-Maria,

ich möchte Dir an Herz legen, das mit der für Dein Kind zuständigen Erzieherin zu besprechen. Bei uns im Kindergarten gibt es z.B. klare Vorschriften, daß man (auch bei Geburtstagsfeiern) keine Süßigkeiten mitgeben darf (Gummibärchen, Kinderschokoladen-Riegel). Hanuta kann lebensgefährlich sein für Kinder mit Nußallergie (so eins haben wir z.B. im Kiga). Manche muslimische Eltern lehnen Gummibärchen (wg. Gelatine aus Schweineabfällen) ab. Du siehst, das ist nicht so einfach wie es auf den ersten Blick scheint. Und stell Dir nur mal vor, Du machst Dir die ganze Mühe und kaufst das alles und wirst dann damit wieder heimgeschickt.

LG

Beitrag von sunnylu 18.05.11 - 14:02 Uhr

Hallo Tina-Maria,

sprich am Besten mit der Gruppenleitung.
Ich hatte auch Pläne für einen Geburtstagskuchen. Es hat dann jedoch nicht geklappt da Kinder stark allergisch waren.

Muffins würde ich für jedes Kind 1 rechnen + 2/3 dazu.

Und für jedes Kind ein extra Geschenk (und noch dazu lauter Süsszeug), das finde ich echt übertrieben. Glücklicherweise ist das bei uns im KIGA nicht üblich.

Einen schönen Geburtstag!

LG,
Susanne

Beitrag von katile 18.05.11 - 15:01 Uhr

hallo,

mitgebsel im kiga? na wird ja immer schöner...also kuchen oder muffins mache ich auch,aber für knapp 20 kinder noch mitgebsel ist ja völlig übertrieben#kratz
lg kati

Beitrag von woodgo 18.05.11 - 16:19 Uhr

Hallo,

warum bekommen denn die anderen Kinder Geschenke, wenn Deine Tochter Geburtstag hat? Das find ich immer recht merkwürdig und unpassend.
Die Muffins sollten reichen, vielleicht ne Tüte Gummibärchen, wo jeder noch mal reinlangen kann und gut. Bei uns wurde es eher begrüßt, deftige und/ oder gesunde Sachen mitzubrinen.
Ich habe immer kleine Wiener, Brötchen, einen Obstkorb, Saft und ne Kleinigkeit zu Naschen gemacht, aber eine Tüte, wo jeder etwas rausnehmen durfte. Geschenktüten für die anderen Kinder hab ich nie gemacht.

LG

Beitrag von frau-aurora 18.05.11 - 19:31 Uhr

Hallo!

Zu einem Geburtstag habe ich einmal Muffins und eine große Schüssel Obstsalat gemacht. Dazu aber noch Butterbrezeln geholt und es wurde restlos alles verputzt! Hat mich auch erstaunt. Es waren damals 17 Kinder!

Ein andermal gab es einen großen kreativen Blechkuchen der hat dann für 20 Kinder gereicht und es war noch was übrig.

Aber ich würde definitiv nicht auch noch für jedes Kind eine extra Portion Süßigkeiten machen. Die Muffins sind doch bestimmt auch schon gut mit Süßigkeiten bestückt #torte
Das finde ich persönlich total übertrieben, wir machen das nur beim Kindergeburtstag zu Hause, da gibts dann am Ende eine kleine Tüte mit Überraschungen.

Ich denke auch, dass du die Erzieher fragen solltest, was sie für Vorgaben machen.

viele Grüße
fr.-a.