Brauche nochmal Hilfe bei Einkommensteuererklärung...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von katharina-kluge 18.05.11 - 12:40 Uhr

Hallo!

Ich hoffe hier kann mir nochmal jemand helfen. Nachdem wir das ganze lange vor uns her geschoben haben sind wir nun fast durch. Ich habe abewr noch zwei Punkte wo ich nicht weiß, wie oder was ich eintragen soll.

1.) In Anlage N Nummer 42. Aufwendung für Arbeitsmittel -soweit nicht steuerfrei ersetzt- (Art der Arbeitsmittel bitte einzeln angeben

Soll ich da sowas wie Arbeitshosen und -jacken eintragen? Jedes Teil dann einzeln oder wie? Oder was kann ich da noch angeben?

2.) In Anlage Kind wegen der Betreuungskosten, haben wir ganz oben angegeben von wem und von wann bis wann unsere Tochter betreut wurde und was wir dafür bezahlt haben. dann soll man angeben, wer wann erwerbstätig war und dazu die Aufwendung.
Das verstehe ich nicht, ich kann doch die Kosten nicht aufteilen. Mein Mann und ich haben ab 1.8. bis 11.11 beide gearbeitet und die Kleine war ab 5.7. zur eingewöhnung in der KiTa ( da hat mein MAnn auch schon gearbeitet). Und dann soll man auch noch angeben wie hoch die Aufwendung für selbstständige, nicht selbstständige Arbeit, Land- u. Forstwirtschaft u.s.w. sind.
Ich habe doch immer das selbe für die Betreuung bezahlt, egal woher das Einkommen kam.#kratz Die KiTa war ja nicht teurer oder billiger in der Zeit, wo mein Mann freiberuflich (somit selbstständige Arbeit) tätig war. Und wir machen die Steuer auch zusammenveranlgt, muß ich dann trotzdem die Kosten aufteilen? Und wenn ja wie?#gruebel

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen.

LG Katharina

Beitrag von lady_chainsaw 18.05.11 - 12:47 Uhr

Hallo Katharina,

also bei 1. gebe ich immer (einzeln aufgeführt) die ganzen im letzten Jahr gekauften Arbeitshosen, -hemden, -jacken... ein, aber auch z.B. Werkzeug, das benötigt wird (mein Mann ist Maurer, der braucht schon die ein oder andere Kelle :-))

Bei 2. habe ich einfach einen von uns beiden mit 0 Aufwendungen angegeben #gruebel (glaube ich), der andere hat halt alles bekommen.

Gruß

Karen

Beitrag von susannea 19.05.11 - 14:24 Uhr

Du kannst dann erst ab 1.8. Betreeungskosten angeben und kannst dir überlegen, wer wievirel Prozent davon bekommen soll, das ist aber in der Regel dann egal.