Frage zu Blutwerten -hilfe bitte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annett260678 18.05.11 - 12:44 Uhr

hallo,

ich hatte am 04.05. einen bluttest beim arzt da ich einen pos. ss-test hatte. der test gab ein hcg von 67 und ein progesteronwert von 176,8 nmol/l an. nun wa ich am 16.05. nochmal zum bluttest und da ist das hcg schön auf 6091 gestiegen aber das progesteron ist auf 71,6 nmol/l gefallen. ist das ein schlechtes zeichen wenn der progesteronwert fällt?

wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, da meine fa heut nicht mehr erreichbar ist.

lg annett

Beitrag von isi1709 18.05.11 - 13:43 Uhr

Hi,

schau mal hier.....sieht gut aus ;)

http://www.ma.uni-heidelberg.de/inst/ikc/ikc-endokrinologie.html

LG

Isabel