könnt mich bitte mal jemand beruhigen ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von honigmaeuschen 18.05.11 - 13:48 Uhr

Hey Zusammen,

wir hatten bis anfang 2010 unseren letzten Kinderwunsch. Es hat nicht geklappt, also haben wir uns entschieden es bei 2 Kindern zu belassen und beruflich mehr gas zu geben.

Jetzt lieg ich vorletzte Nach im Bett und kann nicht einschlafen. Da geht mir die Frage durch den Kopf: Wann hatte ich eigentlich das letzte mal meine Tage? Also zum Handy gegriffen und nachgesehen. 19.04.... gut *grübel* ne Nicht gut. Ich bin ja morgen fällig. (Also Dienstag) aber keine Anzeichen. Normal kündigt sich das schon vorher an, etwa 2-4 Tage vorher. Also morgens Temp gemessen... über 37. Normalerweise 36,3. ok, ganz ruhig bleiben. Im Bad lag noch ein SST von Clearblue, also sofort gemacht. Nach ein paar Minuten erscheint ein ganz hauchzarter Strich. kaum erkennbar, aber da. Ich unsicher wie ich war, meine Freundin und meinen Mann drauf kucken lassen. Beide sagen: Da ist ein Strich.

Heute mittag zu Schlecker gerannt, den selben Test nochmal gekauft, diesmal nicht mit morgenurin, aber wieder ganz ganz schwacher strich.

Mein Problem ist aber, dass ich nicht weiß, wann ich NMt hatt. Normal hab ich 28 ZT aber letztes mal waren es 25 und vorletztes mal 23. Ich bin mitten im Bewerbungswahn und will wissen was sache ist. Aber es ist doch noch zu früh zum FA zu gehen, wenn, dann wäre ich etwa 4+1 - 4+5.

Was nu? Ich werd wahnsinnig, ich will wissen was sache ist. Was tu ich nun?

Beitrag von daemk 18.05.11 - 13:50 Uhr

hi,

der Frauenarzt müsste doch anhand eines Bluttest die SS früher erkennen können -

wenn du ihn darum bittest weil du gerade privat einiges Regeln musst und dringend das ergebnis brauchst um deinen weiteren lebensweg zu planen ?

was heisst bitten...ich würde ihn zwingend ;))

lg eva

Beitrag von honigmaeuschen 18.05.11 - 13:58 Uhr

hab ich auch schon drüber nachgedacht, aber dauert das blutergebniss nicht auch einige tage bis das ergenis da ist? so war es jedenfalls früher bei meinem damaligen FA. hat sich da was geändert?, ne oder?

Beitrag von isi1709 18.05.11 - 13:54 Uhr

Hi,

also wie du schreibst war ja dein Test ganz schwach positiv.....dann bist du, wenn du nen zuverlässigen Test benutzt hast auch schwanger.

LG

Isabel

Beitrag von cari-82 18.05.11 - 13:58 Uhr

He Honigmäuschen

Also erstmal ganz ruhig bleiben #augen,ja ich weiß ist leichter gesagt als getan aber ich würd in ein paar Tagen noch mal testen...man sagt ja strich ist strich u. so wie es sich anhört würdest du dich doch freuen oder ?
Also ich sag schon mal gaaanz leise #herzlich Glückwunsch..

Alles Liebe und ganz viel#klee

cari

Beitrag von honigmaeuschen 18.05.11 - 14:01 Uhr

zwiespalt, einerseits ja, wir wollten ja nochmal nachwuchs haben, allerdings ist der abstand zu unserer kleinsten relativ groß (sie ist 3,5 Jahre) und eigentlich wollten wir langsam anfangen uns was größeres auzubauen, um den kindern auch mal was bieten zu können, wie urlaub usw.

mein mann meinte gestern: das wäre unser ruin für uns und unsere kinder... aber er würde zu uns stehen.

ich weiß noch nicht ganz, was ich will...ich nehm beides an, so oder so.

Beitrag von cari-82 18.05.11 - 14:08 Uhr

mmhh nagut das sagt er vielleicht jetzt aber wenns murkelchen erstmal da ist würde er es sicher auch nicht mehr missen wollen..und ich persönlich finde den Abstand absolut nicht zu groß..
Wünsche dir u. deiner Familie alles gute und das alles so kommt wie ihr es euch vorstellt

Beitrag von malou81 18.05.11 - 14:00 Uhr

Hey,

ganz ruhig #liebdrueck

Also, wenn deine Zyklen immer max. 28 Tage haben und du nun schon einen 30 Tage-Zyklus hast und der SST positiv ist, dann ruf in Ruhe beim Gyn an und erkläre ihm, dass du gerne einen BT machen möchtest. Ich denke aber, dass du in dieser Woche nicht noch einen Termin bekommst. Auf dem US wird man wohl außer einer aufgebauten Schleimhaut nicht viel sehen. Du kannst ja Freitag nochmal einen SST machen und wenn da auch eine zweite ´Linie ist, dann weißt du doch was Sache ist.

Kein Grund zur Panik, es sei denn, du willst nun doch kein Kind mehr.... Dann hast du aber eh ein "Problem". Und das löst sich nicht in den nächsten zwei Tagen.... Wie es auch ausgeht, ich hoffe, dass es dein Leben in die gewünschte Bahn lenkt.

Alles Gute, Malou

Beitrag von honigmaeuschen 18.05.11 - 14:02 Uhr

wenn es so ist, dann nimmt unser lebensweg zwar einen anderen weg, aber das ist nicht soo ein drama. dann nehmen wir es auch herzlich an. aber es würde schon einiges durcheinander bringen. wie gut das eine ss 40 wochen hat ;)