Mal ne Frage!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vanessa141188 18.05.11 - 14:04 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter ist jetzt 6 Wochen alt und ansich läuft auch alles bestens! Nur das schlafen gehen ist etwas komplizierter, ich schaue immer das ich sie so gegen 22 Uhr ins Bett bekomme denn wenig später gehe auch ich schlafen und dann schläft sie auch locker bis um vier oder fünf. Nur bis sie endlich einschläft ist echt anstrengend. Tagsüber schläft sie auch nur noch sehr sehr wenig, einmal Mittags für ca. 3 Stunden.
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich damit ich ihr das schlafen gehen schmackhaft machen kann??

Danke für eure Antworten
LG Vanessa mit Fiona

Beitrag von espirino 18.05.11 - 14:40 Uhr

Hallo,

also ich denke nicht, daß du deinem Baby mit 6 Wochen das Schlafengehen schmackhaft machen kannst. Sie schläft wie es ihr gerade paßt. Was du machen kannst ist an den Zeiten ein bißchen drehen. Sie bekommt doch bestimmt noch mind. 5x Fläschchen, oder stillst du nach Bedarf?

Wenn sie schlafen soll, mußt du die Voraussetzungen schaffen, daß sie es kann. Babys haben nur ein sehr kleines Zeitfenster zum Einschlafen, verpaßt man das, sind sie auf länger Zeit wieder wach, aber eben nicht ausgeruht. Versuch zu diesen Zeiten mit ruhiger, leiser Stimme zu sprechen, laute Alltagsgeräusche zu dämpfen, Licht bißchen dunkel machen, sie streicheln, schaukeln oder Musik an zu machen.

Ich würd auch versuchen, daß sie nicht Mittags einen rießen Schlaf macht, sondern lieber 2-3 kleinere über den Tag verteilt. Am besten eignet sich dafür das KiWa schieben.

LG Jana

Beitrag von maerzschnecke 18.05.11 - 14:40 Uhr

Ich glaube, ich wäre froh gewesen, wenn Emilia mit 6 Wochen tagsüber mal 3 Stunden geschlafen hätte ;-).

Mit 6 Wochen nehmen die Kleinen schon recht viel von der Umgebung wahr und kommen dadurch schlechter zur Ruhe. Wo ist sie z. B. die letzten zwei Stunden vor dem Zubettgehen? Läuft der Fernseher? Was habt ihr tagsüber gemacht? Da spielen viele Faktoren eine Rolle.

Und schmackhaft machen kannst Du es ihr nicht. Entweder ist sie müde und schläft eben, nachdem sie 'runtergekommen' ist, irgendwann ein oder eben nicht. Hilfreich könnte ein gewisses Ritual sein. Greifen wird das aber erst, wenn Ihr das auch eine Weile fest so praktiziert (z. B. letztes Wickeln, kuscheln, Schlafsack an, Licht dämpfen, Spieluhr an, Kopf streicheln).