Harter Bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrin.kohnen 18.05.11 - 14:31 Uhr

Hallo an alle,

hab da mal ne Frage. Kennt ihr das auch mit dem harten Bauch. Hab an den Tagen wo ich arbeite den Bauch immer so oft hart. War Montag bei meinem FA und der meinte 10 mal am Tag wäre normal. Muttermund ist auch noch ganz lang und zu. Allerdings hab ich das an Arbeitstagen öfters als 10 mal am Tag. Dabei hab ich heute schon versucht, das ganze etwas ruhiger angehen zu lassen... Aber sobald ich mich setze oder was ruhiger mache geht es wieder los.
Der nächste Termin beim FA ist allerdings erst wieder in 5 Wochen. Könnte zwar vorher mal zu nem CTG, aber so wie ich mich kenne, wird der Bauch dann nicht mehr hart. So war es jedenfalls bei der 1. SS. Was würdet ihr machen?

Liebe Grüsse,
Katrin und Knirps 24+3

Beitrag von repumuck 18.05.11 - 14:33 Uhr

Mir wurde damals geraten Magnesium zu nehmen.

Ansonsten ist es wirklich normal das der Bauch hart wird bei Körpberlicher und Seelischeanstrengung ;-)
Auch öfter wie 10 mal am Tag und es ist dann immer noach normal :-P

Versuch dich einfach etwas zu entspannen, denn je nervöser du wegen dem Bauch bist, desto öfter wird er dann auch hart ^^

Beitrag von marilama 18.05.11 - 15:05 Uhr

Hallo,

ich habe seit der 23./24. SSW hab ich immer mal wieder nen harten Bauch, teilweise stündlich, also auch öfter als 10-mal am Tag.

Hatte dann Termin bei meiner FÄ, die meinte, das seien Übungswehen, wäre für die Zeit der Schwangerschaft normal. Sie hat auch meinen Muttermund untersucht und Gebärmutterhals vermessen. Dabei stellte sich raus, dass eben alles i. O. war.

Hatte dann in der 25. SSW drei Stunden lang alle 5 Minuten einen harten Bauch, bin dann ins KH (FÄ natürlich schon zu), die haben CTG gemacht und US, auch da war alles in Ordnung, waren einfach nur vermehrt Übungswehen.
Im übrigen ist mein Bauch auch während dem ctg hart geworden, aber trotzdem gab es für die Ärztin keinen Grund zur Beunruhigung. Ich wurde nochmal auf Magnesium angesprochen (nehm ich aber schon) und das wars. Nix mit Schonen oder ähnliches.

Grüße

Beitrag von frickelchen... 18.05.11 - 16:11 Uhr

Hallo,

das habe ich seit der 19. SSW und bis heute (36.SSW), aber es sind reine Übungswehen und solange sie nicht Muttermundwirksam sind keine Panik. Dein FA sollt nur regelmäßig nach dem Stand das MM schauen. Ansonsten, einfach unangenehm, aber harmlos#winke

Nico und Amy-Lee ET-33