Apfelessig für die Haare...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von birkae 18.05.11 - 14:41 Uhr

Hallo,

ich habe gerade gelesen, dass man mit verdüntem Apfelessig die Haare spülen kann. Soll die Haare weicher, schöner, blabla machen:-p

Ich habe einen extremen Juckreiz auf der Kopfhaut, der dermoatologisch betrachtet, keine Ursache hat. Deshalb habe ich etwas gegooglet und herausgefunden, dass Apfelessig gegen Juckreiz helfen soll.

Würde ich also gerne ausprobieren. Nur habe ich angst, dass ich mir die Farbe meiner frisch renaturierten und getönten Haare damit versaue.

Wer kennt sich aus und hat Erfarungen diesbezüglich?
Bitte um Hilfe!

LG
Birgit

Beitrag von binnurich 19.05.11 - 09:48 Uhr

bist du sicher, dass der Juckreiz nicht eine Folge der "frisch renaturierten und getönten Haare" ist?


Beitrag von birkae 19.05.11 - 10:56 Uhr

Laut meiner Hautärztin liegt es nicht an der Farbe. Ersten wäre die Reaktion schon vorbei und zweitens sieht meine Kopfhaut 100%ig gesund aus. Keine Rötungen, Pickelchen, oder ähnliches.

Sie meint, das könnte mit der Wirbelsäule zu tun haben, das hatte sie jetzt schon öffter. Und ich habe auch WS-Probleme.

LG
Birgit

Beitrag von binnurich 19.05.11 - 16:55 Uhr

aber dann dürfte Apfelessig auch nicht wirklich helfen

ich würde es mit einer verdünnten Menge auch einfach mal probieren

Beitrag von scura 19.05.11 - 19:57 Uhr

Kannst Du machen, ist sogar gut für die Haarfarbe und Kopfhaut. Eine Haarfarbe wirkt alkalisch und öffnet die Haarschuppenschicht, damit Pigmente angelagert werden können. Wenn man die Haarfarbe auswäscht, gleicht man die Alkalität mit einer sauren Haarspülung aus, damit sich die Schuppenschicht wieder anlegt. Dasselbe Ergebnis erreicht man mit einer Spülung aus Essigwasser.
Anliegende Schuppenschicht = Haarglanz

Beitrag von birkae 19.05.11 - 22:06 Uhr

Danke für die Erklärung. #blume

Also kann man sogar sagen, dass durch die saure Spülung die Farbe länger im Haar verbleibt, eben durch das anlegen der Schuppenschicht?

LG
Birgit

Beitrag von scura 20.05.11 - 22:10 Uhr

Genau!