Was haltet ihr von diesem Beistellbettchen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zaubermaus211 18.05.11 - 14:54 Uhr

http://www.amazon.de/Beistellbett-Babybett-inkl-8-teiligem-Zubeh%C3%B6r/dp/B002IJ9OC6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1305722681&sr=8-1

Hallo ihr Lieben,
ich bitte euch um eure Meinungen!!Ich würde eine extra Matratze dazu kaufen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sie zu diesem Preis gut sein kann!!

Liebe Grüße
Zaubermaus ab morgen 27.ssw

Beitrag von pipers 18.05.11 - 15:07 Uhr

Hallo.


Ich würde auf jeden fall eine richtige Matratze dafür kaufen, die die dabei ist sieht sehr dünn aus.

Lg

Beitrag von la1973 18.05.11 - 15:13 Uhr

Hallo, wir hatten das. Bei uns war noch ein Himmel dabei und Bettwäsche - haben wir aber nicht benutzt.
Die Matratze ist zu dünn, da kaufst Du am besten eine neue.
Ansonsten waren wir damit sehr zufrieden und unsere Tochter hat gerne darin geschlafen.

Beitrag von marilama 18.05.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

ich habe zwar noch keine praktischen Erfahrungen, aber bei unseren normalen Bettchen kann man das eine Gitter auch weglassen und oben zweistufig verstellen, so dass man ungefähr auf Betthöhe kommt.

Deshalb finde ich persönlich die Beistellbettchen überflüssig.

Grüße

Beitrag von pipers 18.05.11 - 15:31 Uhr

Hallo

Der unterschied ist nur das bei den Beistellbettchen so klemmen dran sind um es am Elternbett fest zumachen. Damit es nicht ausversehen verrutscht.

Lg

Beitrag von sparrow1967 18.05.11 - 18:06 Uhr

Und diese "Klemmen" bekommst du in jedem Baumarkt. Mit einem halbwegs handwerklich begabten Mann sollte das kein Problem sein ;-)



sparrow

Beitrag von magiccat30 18.05.11 - 19:21 Uhr

Ich persönlich finde ein beistellbett kuschliger, da es nicht so groß ist wie das babybett. Jeder wie er mag.

Beitrag von sparrow1967 18.05.11 - 20:03 Uhr

Man kann es sich ja anfangs mithilfe der Stillrolle etwas verkleinern ;-)

Beitrag von wuestenblume86 18.05.11 - 15:37 Uhr

unnötig. das bett waere meinem sohn mit 4,5 monaten zu eng!
er schläft im offenen gitterbett neben mir ;-)

Beitrag von sparrow1967 18.05.11 - 18:05 Uhr

Kauf dir lieber ein normales Gitterbett. Von dem montierst du dann ein Seitenteil ab und befestigst die offene Seite an eurem Bettrahmen.

Glaub mir- du hast mehr davon, denn dieses Beistellbett ist schon arg klein. In nem halben Jahr kaufst du dann ein neues Gitterbett.


sparrow

Beitrag von magiccat30 18.05.11 - 19:22 Uhr

sieht doch gut aus, ich persönlich hab eins mit verlängerung. Ohne hätte es nicht so gut ans bett gepasst wegen dem rahmen.

Beitrag von cabardi 22.05.11 - 07:22 Uhr

hallöchen
ichhabe mir ein nagelneues bett bei ebay ersteigert mit himmel matratze kissen decke etc..für 26 euro..werde mir auch ne matratze dazu kaufen ..denke diese wird auchnicht so dolle sein aber ansonsten toll. guck aber mal bei ebay...da kriegst dutolle betten günstiger, auch neu...
lg mellie