Zweites Babyphon beim zweiten Kind??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schorti 18.05.11 - 15:03 Uhr

Hallo zusammen

Wir bekommen im August unser zweites Baby und nun überleg ich, ob wir ein zweites Babyphon brauchen?

Wir wohnen über zwei Ebenen und hören unten im WZ nicht, was oben in den Kinderzimmern passiert. Wir benutzen viel unser Babyphon, alleine wenn wir draußen im Garten sind oder beim Nachbarn.

Aber reicht dann ein Babyphon?? Eigentlich bräuchten wir dann doch zwei, oder? Für jedes Zimmer eins.

Fahre viel ins Zeltlager, da würde ja eins reichen, denn wenn beide Kinder in einem Zelt schlafen geht es. Aber die beiden Zimemr liegen gegenüber da würde ja nicht ein Babyphon reichen.

Ich weiß es auch nicht.

LG Schorti 28ssw und Amelie (2 1/2Jahre)

Beitrag von pumagirl2010 18.05.11 - 15:33 Uhr

Würde ein 2tes kaufen ist sicherer braucht eure 2,5 jährige tochter den noch babyphone??? Sonst würde ich das vom ersten kind nehmen weil deine erste ja schon groß ist:-D

Beitrag von dentatus77 18.05.11 - 15:46 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird jetzt 2, und für sie brauchen wir das Babyphon jetzt schon so gut wie gar nicht mehr. Abends schläft sie, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie aufwacht, äußerst gering. Mittags schalte ich meist das Babyphon noch ein, aber sie schafft es sogar, sich so leise den Schlafsack auszuziehen und nach unten zu kommen, dass ich es gar nicht mitbekommen - ist also auch zwecklos.

Ich denke, wenn unsere Nr.2 auf der Welt ist, werd ich für sie das Babyphon nicht mehr nutzen, ich erklär ihr halt, dass sie laut rufen oder runterkommen soll.

Liebe Grüße!

Beitrag von maundma 18.05.11 - 15:52 Uhr

Hallo Shorti,

wir bekommen ja nun auch unser zweites und ich habe mir da auch schon Gedanken drüber gemacht.
Ich denke ich werde ein zweites Babyphone besorgen.
Das Baby soll erst bei uns im SZ schlafen (kann man aber vom Wohnzimmer/Küche aus nicht hören) und unsere Nr. 1 schläft ein Stockwerk höher und ruft morgends und auch manchmal nachts noch durchs Babyphone... Von daher braucht er es auch noch.
Und wenn wir mal in den Garten wollen während des Mittagsschlafs oder wenn die Oma mal aufpasst (Wohnt noch ein Stockwerk tiefer), dann brauchen wir ja ein Babyphone fürs SZ im 1. Stock und ein Babyphone fürs Kinderzimmer im 2. Stock.

Gruß,
maundma

Beitrag von 04.06-mama 18.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo,

wir haben/hatten die gleiche Situation und haben uns ein zweites Babyphone gekauft. Es hat sich ausgezahlt, mittlerweile nutzen wir nur noch das für unseren Sohn (2 Jahre) aber es war auf jeden Fall in jeder Situation super zwei zu haben.

Lg 04.06-mama

Beitrag von nadine-tom 19.05.11 - 09:14 Uhr

Hi, wir haben auch gedacht wir bräuchten kein 2. Babyphone, da Tom ja durch schläft und schließlich schon 2 ist. Naja, mittlerweile haben wir uns doch ein 2. gekauft da es nicht ohne ging#schmoll Tom wacht manchmal auf weil er schlecht träumt und dann weint er und steht irgendwann auf wenn keiner kommt und ihn hört#zitter Da ich keines meiner Kinder weinen lassen möchte hat Tom jetzt auch wieder ein Babyphone im Schlafzimmer, so bin ich beruhigter und höre sofort wenn was ist.
Ich an deiner Stelle würde eins kaufen;-)

LG Nadine mit Tom (2 Jahre) & Lina (3 Monate)

Beitrag von hutzel_1 19.05.11 - 09:29 Uhr

Wir haben zwei! die KiZi liegen nicht nebeneinander und insbesondere im Sommer wenn wir im Garten sind, würden wir die zwei nicht hören!

Unser großer ist zwar scßhon drei, ruft aber auch lieber nach uns, anstatt zu uns zu kommen! Also bekommt der Bauchzwerg auch ein Babyphone!;-)

LG,
Hutzel_1 mit Bauchzwerg, 35. SSW