flugreise mit baby erfahrung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kappel 18.05.11 - 15:30 Uhr

wir wollen wenn mein kleiner 5 1/2 ist fliegen#zitter#zitter

so meine frage was habt ihr für erfahrungen gemacht

wollte den maxi cosi und den bondolino mitnehmen+baby natürlich einen eigenen sitz buchen!Wie ist das mit den anschnallen

und den druck in den ohren

danke für antworten

Beitrag von wuestenblume86 18.05.11 - 15:45 Uhr

Wir sind als ZWergi 3 Monate alt war Langstrecke geflogen #pro war wunderbar.
Der Druckausgleich war garkein Problem ;-) auf dem Hinflug hab ich ihn gestillt beim Starten und zurück schlief er im Tuch und ich habe ihm nur den Schnuler reingesteckt.
Für den Notfall hatten wir Paracetamol-Zäpfchen bei Schmerzen, Viburcol bei Unruhe und Olynth Nasentropfen dabei die wir ihm kurz vorm Start gaben.

Wegen dem eigenen Sitz und Babyschale müsst ihr fragen #schwitz leider ist das wenig bekannt und viele Airlines bieten das auch nicht an.
Bis 9 kg kann man sich aber ein Babykörbchen bestellen ;-)

#winke

Beitrag von kathrincat 19.05.11 - 10:01 Uhr

wenn ihr eine sitz bucht schallt ihr im kindersitz an, lasst euch euren aber bestädigen, falls er nciht geht, kann man sich eine zugelassen leihen. bei start und landung was zu trinken geben. der eigen sitz ist wirklich wichtig, auf den schoß kann man sein kind umbringen, da reicht eine starke bremsund bei start oder landung schon aus