ss 4+5, erst sb, nun richtige Blutung, HCG-Wert trotzdem gestiegen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sterndu1970 18.05.11 - 15:58 Uhr

Hallo,

ich habe seit Montag leichte sb. Heute nun richtige Blutung mit 3x größeren "Brocken"--sorry.
Ich nehme Utrogest und Estradiol.
Bin gleich in die KiWU-Klinik zu meiner FÄ. Sie machte einen HCG-Test.
Der HCG-Wert ist von Montag (1927) auf heute Mittwoch (5300) gestiegen. Die FÄ sagte, es wäre somit wahrscheinlich keine FG

Die Sprechstundengehilfin meinte, bei manchen Frauen sei das so.
Ich habe eine Gelbkörperhormonspritze bekommen und soll Freitag widerkommen.

Hat das jemand von Euch schon malso erlebt oder gehört?
Trotz der ziehmlich starken Blutungen mit diesen Brocken keine FG?
Ich wage kaum auf eine bestehende ss zu hoffen.

Beitrag von nickycuz 18.05.11 - 16:47 Uhr

vielleicht hast du ja ein härmatom (keine ahnung wie das geschrieben wird)?
kopf hoch wenn doch alles ok ist den werten!

#liebdrueck

Beitrag von pummelpaula 18.05.11 - 20:56 Uhr

Hallo, ja ich hatte es so.
Habe fast 2 Wochen lang Blutungen auch mit Brocken, starken Blutungen und Mensschmerzen.
Aber ich hatte keine FG, mein Sohn ist jetzt 8 Jahre alt.


LG Paula