Silopo Und wieder Schwägerin...

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von redrose123 18.05.11 - 16:00 Uhr

Hab ja letztens schon hier geschrieben das mein Schwager und Schwägerin es irgendwie nicht gebacken bekommen. Naja nun wieder, am Freitag sollte sie zum Zahnarzt, Mann sollte mal frei nehmen, und nun bekommt er es nicht, bzw denk ich mir er will es gar nicht.

Und nun hat sie klar für Mittwoch einen gemacht, da hab ich ja frei, und sollte den ganzen 'Tag nach Ihr (narkose) und den Kids schauen, das ich seit 14 Tagen arbeite ohne Freien Tag ist ja wurst....Naja auf alle fälle kann ich nicht und werd Ihr absagen.......

Und mit Schwager, ja schrieb mit dem am Montag, er ist LKW fahrer und hat im LKW nen laptop, ja was tust? seine Antwort mich erholen von den Kindern, naja viel gemacht wird er nicht haben, hab Ihn noch nie was mithelfen sehen in Bezug auf Kinder oder sonst wo.....

Aber ich lerne auch mal nein zu sagen.....#winke

Beitrag von bambolina 18.05.11 - 16:24 Uhr

Na ja, da du nur denkst, dass er nicht will - aber nicht wirklich weißt, ob er nicht frei kriegt...

Also ich würde meiner Schwägerin aushelfen, vorausgesetzt sie fragt vorher ob das möglich wäre.
Ich lege sicher nix auf die Waage, du hast mir einmal geholfen, so helfe ich dir auch einmal - aber natürlich sollte man sich nicht ausnutzen lassen. D.h. wenn du immer einspringen musst, sie aber "nie Zeit hat" wenn du sie mal brauchst, würde ich es auch nicht machen.

Na ja, und solch einen Spruch wie (lieber arbeiten als mit Kind und Mann rum schlagen) hat meine Kollegin auch letzt grinsend vom Stapel gelassen. Ob das immer alles ernst zu nehmen ist ... (?)

lg bambolina

Beitrag von redrose123 19.05.11 - 05:41 Uhr

Ich bin schon 3 mal eingesprungen;-) Diesen Mittwoch hab ich eh nen eigenen Arzttermin. Als ich absagte meinte sie ich solle den Absagen #augen

Am we hat der Herr auch keinen Bock auf die kids, leider.....

Beitrag von phantastica123 19.05.11 - 06:05 Uhr

Das klingt alles doch sehr einseitig, wie sich Deine Schwägerin verhält. Es gibt eben solche Menschen, die ihre Probleme und Aufgaben gerne "abdrücken". Sei stolz auf Dich, dass Du "Nein" gesagt hast, statt einem Zähne knirschenden "Ja". #winke

Beitrag von redrose123 19.05.11 - 06:20 Uhr

Ist es auch irgendwie, sie schaut 7 Tage nach den Kids, ist ja auch viel mit so kleinen sie sind 10 mon und 22 mon. Aber der Vater kommt nicht in die Pöte, und da wir gessagt haben sie soll doch wenigstens die Termine in herbst legen wo wir mehr zeit haben, es ist nichts akutes, ne tut sie nicht, nmuss jetzt sein wo ich seit nun 14 Tagen keinen Freien Tag hab, und nächsten mittwoch ist der Erste wieder wo ich meine Termine eben hab und meinen Haushalt.....Und der Termin geht nicht nur 2 stund, ne, morgens ab 9 dann 40 km fahren je fahrt, Tank zahl ich klar. Dann mit zwei kleinkindern warten und wieder zürück und bis abends warten bis Schwiegermutter da ist,.....Sprich der ganze Tag ist hin

Beitrag von bambolina 19.05.11 - 11:54 Uhr

3x eingesprungen... wie gesagt, nichts auf die Waage legen, aber es sollte auch auf Gegenseitigkeit beruhen.

Dass sie so einfach über deine Zeit verfügt ohne sich mit dir abzustimmen, geht natürlich nicht - das solltest du ihr auch sagen.

lg bambolina

Beitrag von redrose123 19.05.11 - 13:46 Uhr

sie ruft halt an am mittwoch hast da zeit und klar ich hab nicht alle Termine von mir im Kopf sag erstmal denk schon. Ne bisher kam so nichts zurück, will ja nichts dafür aber sie könnt ja erstmal fragen ob sie da termin machen kann, sie hatte ihn ja schon, und ich hab wieder ein schlechtes gewissen nun .....

Beitrag von bambolina 19.05.11 - 14:56 Uhr

"denk schon" ist keine Zusage und deine Schwägerin hätte na nochmals nachhaken können, obs nun wirklich klappt.

Ein schlechtes Gewissen brauchst du deshalb nicht haben ;-)

Beitrag von redrose123 19.05.11 - 15:37 Uhr

Ne ich hab angerufen nochmals das es nicht geht, da sie nicht zuhause war oder im Bett wo auch immer, hab ichs meiner Schwiegermutter gesagt....

Beitrag von trixi35 19.05.11 - 15:19 Uhr

Na ja, wenn Du sagst: "Ich denk schon..." so klingt das schon nach Zusage.

Wenn Du nicht kannst, dann ruf sie halt an und sag ihr, dass Du einen Termin hast und Punkt.
Was stellst Du Dich so an?

Machs doch nicht so kompliziert, Du predigst doch auch immer, dass man miteinander reden soll.

Also: Reden hilft.

Gruß Trixi

Beitrag von redrose123 19.05.11 - 15:36 Uhr

Ich sagte ja ich wusste da noch nicht was im Kalender steht, bin leicht vergesslich was Termine angeht, und den Kalender hatte ich nicht mit bei ;-) War auf arbeit....

Hab schon längst abgesagt mich nervt es nur das ich es sein muss jedesmal. Beim letzten termin meinte sie nur ich könnte ja Urlaub nehmen #augen

Beitrag von trixi35 19.05.11 - 18:01 Uhr

Wohnst Du denn weit von Deiner Schwägerin weg?

Falls Not am Mann ist, dann kannst Du ja später noch einspringen.

Kann denn niemand anders aufpassen, eventuell eine Freundin der Schwägerin oder in der Richtung?

Beitrag von redrose123 19.05.11 - 18:37 Uhr

Wahrscheinlich nicht, deren Freunde haben es alle nicht so mit Kindern, nein das nicht 5 km ja irgendwie bekommt sie das hin, würd ein Kind auch mitnehmen zumeinem Termin#winke