Spirale länger als 5 J. haltbar?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von karina210 18.05.11 - 16:27 Uhr

Mein Doc meinte, 6 Mt. länger wäre noch recht sicher. Ich frag mich nur: da ich keine Periode mehr habe, seit Spirale, wie merk ich dann rechtz. dass ichh doch schwanger bin. Und : was ist wenn, u. die Spirale bleibt drin? Doc meinte, die tut man dann raus. Hier les ich aber daß das eiine FG ergeben kann. Fühl mich grad total verunsichert. Ist das Ding wirklich sooo lang sicher???

Beitrag von lieke 18.05.11 - 22:36 Uhr

Was meinst du mit "rechtzeitig bemerken"? Rechtzeitig um ggf einen Abbruch zu machen?

Wenn du nicht schwanger werden willst, Spirale austauschen. In der Packungsbeilage steht eindeutig "maximal 5 Jahre". Sollte zumindest der Arzt gelesen haben, wenn schon nicht die Patientin. Und "die tut man dann raus" ist ja wohl auch keine Aussage. Das muss ja erstmal möglich sein und ist nicht risikolos.

komischer FA.

Beitrag von karina210 19.05.11 - 16:26 Uhr

Hä? Wie kommst Du auf Abbruch, so ein Schwachsinn. Mir gehts eher drum, daß ich wenn ich Medikamente nehme o. mal Alkohol trinke, ich keine Gefahr eingehe, weil ich evtl die Schwangerschaft nicht bemerke.

Beitrag von lieke 19.05.11 - 16:36 Uhr

Ach so, verstehe! Mich hat das Wort "rechtzeitig" irgendwie verwirrt. Und normalerweise will man ja nicht ss werden, wenn man die Spirale hat.

Beitrag von kemo69 18.05.11 - 22:46 Uhr

Huhuuuuu...

Meinst Du die MIRENA ?

Ich hatte sie 8 Jahre (die gleiche) , wurde in der Zeit nicht SS, aber verlass Dich nicht drauf.
Eigentlich sollte sie auch " nur " 5 Jahre drin bleiben, aber da das einsetzen sooo schmerzhaft war, traute ich mich nicht zum ziehen.
Wegen Kinderwunsch lies ich es dann doch machen ( tat überhaupt nicht weh ) , und nach 8 Jahren MIRENA war ich nach 4 Monaten SS !!!

Ich hatte in der ganzen MIRENA-Zeit auch keine Mens, so im letzten halben jahr bekam ich ab und zu ne minimale Schmierblutung!
Da merkte man schon , die Wirkung lässt nach....*laaaach!

LG !

Beitrag von karina210 19.05.11 - 16:25 Uhr

ja die mein ich- danke Dir!