Wasser bzw. tee bei warme Aussentemperaturen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von flamingoduck 18.05.11 - 16:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage, da wir bei uns in der Ecke im Moment ganz ordentliche Aussentemperaturen haben.

Mein Entchen ist nun 10 Wochen alt und ich wollte fragen ob es gut sei, wenn ich ihr ab und zu tagsüber (kleine Mengen!!) abgekochtes Leitungswasser bzw. Babywasser zusätzlich zu trinken gebe, damit sie genügend Flüssigkeit hat? Abgekühlt auf Zimmertemperatur?

oder den Fencheltee von HIPP (kein Granulat-tee, sondern Beuteltee), evtl noch ein wenig mit Wasser verdünnt?

Sie bekommt am Tag alle paar Stunden (wenn sie sich meldet) ihre PRE-Nahrung (Stillen hat leider nach 3 Wochen nicht mehr geklappt :-( ).

Was meint ihr? Braucht sie bei der Wärme extra Flüssigkeit oder soll ich weiterhin "nur" das PRE geben?

Danke für Eure Antworten ;-)

LG flamingoduck

Beitrag von flamingoduck 18.05.11 - 16:32 Uhr

...jesses, bitte entschuldigt die vielen Tippfehler!

Beitrag von shiningstar 18.05.11 - 16:41 Uhr

Ich gebe auch ab und zu Tee dazu -mein Zwerg ist morgen vier Wochen alt und manchmal meldet er sich im 30-Minuten-Takt... Dann sind meine Brustwarzen schon ganz wund abends ;(

Beitrag von tulpe0212 18.05.11 - 16:49 Uhr

Huhu.. Wir haben Felix seit er 1 Woche alt war immer wieder Tee angeboten.. Erst mochte er ihn gar nicht... Erst ist jetzt 7 1/2 Monate und trinkt grob geschätzt seit 6 1/2 Monaten Tee... Ich finde es ist super wichtig b ei diesem Wetter außer der Reihe noch was anzubieten... Und die Mäuse trinken eh nur so viel wie sie wollen

Beitrag von flamingoduck 18.05.11 - 16:51 Uhr

...danke für Eure ersten Antworten.
gebt Ihr den Tee warm oder darf er auch kalt (Zimmertemperatur) sein?

Natürlich nicht zu lange stehen lassen - logo.

Aber wenn wir z.B. mal unterwegs sind (Stadbummel, Autofahrt), wäre es dann ok, dass der Tee schon etwas runtergekühlt ist?

LG und danke nochmals

flamingoduck

Beitrag von lilola 18.05.11 - 20:03 Uhr

Lies mal hier:

http://www.rund-ums-baby.de/stillberatung/Wasser-bei-Hitze-anbieten_121418.htm

Beitrag von kathrincat 19.05.11 - 09:59 Uhr

fencheltee ist medizin und sollte nur so gegeben werden, wenn du was geben willst, müsstest du aber nicht dann wasser