Verstopfung !?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpfine217 18.05.11 - 17:28 Uhr

Hallo!

Was macht ihr gegen Verstopfung? Gibt es irgendein Wundermittel?
Übers Essen kann ich es nicht steuern, da mir sehr viel übel ist und ich sowieso nur wenige Dinge essen kann.
Ich trinke zu wenig, weils sonst oben wieder raus kommt und Bewegung kommt auch zu kurz.

Gibt es sonst etwas, dass ich nehmen kann?

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG

Beitrag von powermama 18.05.11 - 17:34 Uhr

Hallo ich kann dir Milchzucker empfehlen. Das hilft mir, ich mache es Morgens in mein Müsli und habe keine Probleme was mein Stuhlgang angeht..
Selbst meine 4 jährige Tochter die unter Verstopfung leidet verträgt es sehr gut. Es hat keine Nebenwirkungen und ist auch gerade für Schwangere zu empfehlen.
Du kannst es dir aber auch als Sirupform in der Apotheke kaufen das würde dann Lactulose heißen.
Probier es einfach mal aus..

LG Powermama

Beitrag von jessa1982 18.05.11 - 17:50 Uhr



Puh, damit hab ich ziemlich zu kämpfen.
Da ich eh Magnesium nehme hat mir meine Gyn empfohlen die Dosierung zu erhöhen.

Aber die Sache mit dem Milchzucker werd ich wohl auch mal probieren.

Eine Zeit lang haben mir auch Weintrauben geholfen, warum auch immer#freu

Beitrag von wartemama 18.05.11 - 17:52 Uhr

Ich bin nur mit Hilfe von Lactulose Sirup durch die letzten Wochen gekommen... #schwitz

Ich weiß allerdings nicht, wie es ist, wenn Du zu wenig trinkst und auch nicht viel Bewegung hast. Da würde ich dann ggf. noch einmal mit Deinem FA sprechen.

Jetzt mal abgesehen von der Verstopfung ist gerade genug Flüssigkeit ja wichtig. #blume

LG wartemama

Beitrag von schlumpfine217 18.05.11 - 17:57 Uhr

Also auf einen Liter komm ich glaub schon, aber mehr halt nicht.

Beim FA war ich heute und hab vor lautet Aufregung vergessen wegen der Verstopfung zu fragen.
Kann man diesen Sirup über einen längeren Zeitraum nehmen?
Was macht der genau? Nur den Stuhl weicher , oder ?

Beitrag von powermama 18.05.11 - 18:07 Uhr

In der Regel ist der Sirup nicht anders wie das Milchzuckerpulver.
Beides ist in der Schwangerschaft gut verträglich, allerdings solltest du versuchen mehr als einen Liter zu trinken das erscheint mir persönlich etwas zu wenig..
Ich trinke 3,5 - 4 Liter am Tag und habe auch mit Verstopfung zu kämpfen.
Ja du kannst diesen Sirup natürlich über einen längeren Zeitraum nehmen aber bevor du ihn über länger nimmst würde ich noch mal Rücksprache mit dem FA halten.
Ja der Sirup hilft quasi dem Darm mit Milchsäurebakterien deinen Stuhl wieder weicher werden zu lassen.

LG Powermama

P.S. Du kannst ihn aber ohne Rezept in jeder Apotheke kaufen..