bitte dringend um hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von angelmaus83 18.05.11 - 19:24 Uhr

Hallo leute eine frage. Ich habe tierisches sodbrennen und ich halt das kaum aus. Darf ich renni nehmen? Das ist das einzigste was ich da habe. Ich weiss sonst net was ich machen soll.

Beitrag von elame 18.05.11 - 19:25 Uhr

Hallöchen,

also renni darf man in der ss nehmen. Ich versuch es vorher allerdings lieber immer mit kalter Milch.

Gute Besserung

Ela#winke

Beitrag von tiffy84 18.05.11 - 19:26 Uhr

ja darfst du nehmen :-)

gute besserung!

Beitrag von sarahw1986 18.05.11 - 19:27 Uhr

Jap darfste nehmen ;-)

Beitrag von hexe12-17 18.05.11 - 19:28 Uhr

Huhu

ja darfst du. Aber vielleicht hilft dir auch Milch oder 2 Haselnüsse langsam zerkauen. Gute Besserung

LG Hexe12-17

Beitrag von angelmaus83 18.05.11 - 19:29 Uhr

Danke ihr rettet mich.

Beitrag von mialine 18.05.11 - 19:41 Uhr

also ich hab die auch schon genommen. die haben doch sogar werbung dafür gemacht, das man die in der ss nehmen darf. hast du denn den beipackzettel nicht mehr? da steht das doch drin.
meine mum hat das in ihrer schwangerschaft auch ständig genommen, und alles war gut.

Beitrag von coala10 18.05.11 - 20:13 Uhr

Hallo , hört sich vielleicht komisch an,abermir hilft am besten wenn ich viel Mineralwasser mit Kohlensäure trinke.
Vg coala

Beitrag von muttiator 18.05.11 - 20:18 Uhr

http://www.rennie.de/de/anwendungsgebiete/sodbrennen_in_der_schwangerschaft/index.php

Ich hab es aber so weit es möglich war darauf verzichtet und lieber kalte Milch getrunken.

Beitrag von pipo.27- 18.05.11 - 20:27 Uhr

du darfst:-p die werden nicht in blut landen. also keine bedenken von baby #huepf

Beitrag von 511979 18.05.11 - 20:58 Uhr

Ich kämpfe in beiden SSW von anfang an mit Sodbrennen.
Was mir sofort innerhalb von Minuten hilft ist Kaiser Natron Salz.
Den Tipp bekam ich von meiner Hebi in der 1 SSW.

http://www.google.de/products/catalog?um=1&hl=de&q=kaiser+natron&ie=UTF-8&tbm=shop&cid=3452708281689302642&sa=X&ei=9RXUTfq2I9GVswa17a3dAg&ved=0CGkQ8wIwAA&biw=1024&bih=488#

Gibts im Drogeriemarkt DM als Pulver oder Tabletten .
Schmeckt etwas eklig aber hilft sofort und schadet nicht dem baby, Und ist günstig.
ich hab beides. Das Pulver kann man auch schon in das essen machen wie Z.B. Tomatensoße oder Gurkensalat oder Obstsalat ,das nimmt die Säure. Allerdings Sparsam arbeiten- Messerspritz für Messerspitze...sonst wird es bitter.
Hilft auch nach schwerem fetthaltigen Essen .

Und noch bei 1000 anderen Sachen :-)