Erfahrung mit clomhexal

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von manuela758 18.05.11 - 19:45 Uhr

Hallo
habe einen unregelmäßigen eisprung. Letztes Jahr habe ich mein Schatz Anfang des 5. Monats verloren. Seitdem hat sich noch nix wieder richtig eingestellt. Habe etwas Angst das medi einzunehmen, weil vorher auch kein US gemacht wurde! Kann da was passieren, habe Sorge das es noch chaotischer wird mit meinem Zyklus.
Ja mein Arzt überwacht mich mit US sobal ich clomi genommen habe.
Wie oft kommt es zu Überstimmulierungen??? Bin so unsicher:-(
Bitte INFO

Beitrag von rotes-berlin 18.05.11 - 20:03 Uhr

"Überstimmulierungen" sind soweit ich das jetzt einschätzen kann eher seltend. Im Gegenteil ;) Wie viel nimmt du den? Bestimmt nur eine oder? Denke deine Bedenken sind unbegründet. Ist doch sehr gut wenn der Arzt dich per US kontrolliert!

Viel Glück.

Versuch mal die Suchfunktion hier im Forum, da kommt eine ganze Menge.

Beitrag von manuela758 18.05.11 - 20:36 Uhr

Hallo
Ich nehme 2 x 50 mg!!! Ist das zuviel????#zitter
danke für deine INFO

Beitrag von rotes-berlin 18.05.11 - 20:45 Uhr

Nein 2 sind völlig okay. Manche nehmen 3 oder 4. Hängt auch damit zusammen wie die Hormone so waren und was du wiegst.

Beitrag von wasislos 18.05.11 - 20:46 Uhr

ich hatte auch 2 mal 50mg beim ersten mal genommen.
und ich hatte keine ueberstimmulation.. dafuer einen schoenen eisprung :-)