ganz dringend hilfe zwecks hochzeitsgeschenk....

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von larsmama09 18.05.11 - 19:55 Uhr

hallo,
ich habe gerade eine freundin am telefon, die auf einer hochzeit eingeladen ist. nun ist es so, dass morgen die standesamtliche hoczeit ist (ohne ferier sondern nur ein kleines betrinken in der altstadt) und samstag die eigentliche kirchliche trauung. so nun ist die frage wann das geschenk schenken? freitags oder samstags? oder an beiden tagen????

danke

Beitrag von sternenmami 18.05.11 - 20:19 Uhr

hallo,
ich würde den beiden zur standesamtlichen trauung einen schönen blumenstrauß schenken, damit man nicht ganz ohne dasteht und am samstag zur kirchlichentrauung dann das richtige geschenk, denn da wird ja dann auch richtig gefeiert, wenn ich das jetzt richtig verstanden hab. man kann ja dazu sagen, dass das "große" bzw "richtige" geschenk am samstag kommt.

liebste grüße#winke

Beitrag von manipani 18.05.11 - 21:59 Uhr

Blumenstrauß würde ich nicht schenken. Denn muss man ja dann immer mit sich rumschleppen. Eher vielleicht eine gute Flasche Sekt die man nach der Trauung öffnen kann!

Beitrag von alexandro65 18.05.11 - 20:20 Uhr

Hallo,
am Besten an dem Ort, an dem auch ein Gabentisch steht - ich vermute deshalb mal am Samstag...
Freitag vielleicht "nur" einen kleinen Blumenstrauß mitbringen - als symbolische Gabe...

Rein logistisch gedacht: Am Freitag "beim kleinen Betrinken in der Altstadt" wird es vielleicht für das Brautpaar schwierig, das/die Geschenke zu tragen bzw. überhaupt im Auge zu behalten. Oder ist der "Ort des Betrinkens" reserviert und abgeschirmt?
Am Samstag gibt es doch sicherlich einen "Ort des Feierns" nach der Kirche, oder?
Spricht also eher für Samstag...

VG
A.

Beitrag von nixfrei 18.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

Freunde von uns haben in einem Jahr standesamtlich und im anderen Jahr kirchlich geheiratet. Geschenke bekamen sie dann erst zur kirchlichen Trauung. Also ich würde nix mitnehmen, maximal was witziges...

LG

Beitrag von larsmama09 18.05.11 - 20:34 Uhr

danke euch!!!