Zyklusstörung nach PRT Spritze? Wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hase2102 18.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo!

Hoffe mir kann jemand helfen, bin gerade ziemlich verzweifelt.
Habe vor 4 und 5 Wochen jeweils eine PRT Spritze unter CT bekommen weil ich einen Bandscheibenvorfall an der HWS habe. Die Spritze ist eine Cortisonspritze.
Am vergangenen Freitag habe ich meine letzte Pille genommen und hätte Montag spätestens Dienstag meine Periode bekommen müssen. Bisherblieb si allerdings aus. Habe zwar Anzeichen wie ziehen im Unterleib aber mehr auch nicht.
Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen ob es sich um Zyklusstörungen handeln kann? Sollte ich das vom Gyn abklären lassen? Samstag müßte ich eigentlich wieder mit der Pille anfangen, kann ich das trotzdem meine Periode ausgeblieben ist?

Wäre für jeden Tip dankbar!
Vielen Dank schonmal im vorraus.

Katja

Beitrag von joshesphina 18.05.11 - 21:47 Uhr

Hallo liebe Leidensgenossin!#winke
also ich hab vor 3 Wochen eine PRT bekommen. Am Tag der PRT hätte ich meine Regel bekommen müssen, i.d.R. 1 Tag Schmierblutung, 2. Tag nichts, 3. Tag heftig, 4. Tag Schmierblutung. Mir hat die Ärztin allerdings vor der PRT erklärt, dass es zu Zyklusstörungen kommen kann. Promt hab ich seitdem täglich Schmierblutungen - mal mehr - mal weniger. Nervt total. #aerger Pille vertrag ich nicht, deshalb kann ich Dir nichts dazu sagen, ruf doch einfach beim Gyn an.
Gruß josha

Beitrag von hase2102 19.05.11 - 13:22 Uhr

Huhu!
Erstmal Danke für deinen Beitrag. Habe heute Vormittag beim Gyn angerufen und die sagten mir auch das es normal ist nach dieser PRT. Einige haben Schmierblutung, bei einigen bleibt die Periode ganz aus, alles normal. Pille soll ich normal weiter nehmen. Nach dem Anruf in der Praxis habe ich dann meine Periode bekommen, aber mal so richtig#augen. Jetzt wird es schon wieder schwächer. Aber da ich jetzt weiß das es normal ist bin ich auch beruhigter. Nächste Woche gehe ich zur Sicherheit nochmal zum Arzt. Will ja nicht hoffen das ich den Mist jetzt andauernd auch ausser der Reihe bekomme, dann krieg ich ein Hörnchen#aerger.
Wie hast du die PRT sonst vertragen? Hast du Nebenwirkungen davon gehabt? Ich habe nach der ersten nichts gespürt und nach der zweiten ganz fürchterliche Wadenkrämpfe bekommen. Konnte Nachts nicht mehr schlafen, beide Waden gleichzeitig sobald sich der Körper entspannt hat. Habe dann nach Absprache mit meinem Orthopäden die Therapie abgebrochen und hoffe da sich jetzt bald mal alles wieder normalisiert. Habe das Gefühl mein ganzer Körper steht Kopf.

Nochmal vielen Dank für deinen Beitrag!
lg katja

Beitrag von joshesphina 19.05.11 - 13:34 Uhr

Hallo,
hab nur 1 PRT bekommen. Hab sie auch sehr gut vertragen. Keine Beschwerden. Eine weitere PRT wrude von der Krankenkasse abgelehnt. Die Kosten seien zu hoch. Dabei war der Erfolg nachweisbar und von der Klinik gutachterlich belegt. Na ja, ich bleibe dran.
Gruß Josha