hallo ich bräuchte eure hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jaeny87 18.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo meine lieben ,ich war gestern wegen starken bauch schmerzen in der klinik ich wurde an den wehenschreiber angeschlossen und da waren wehen zusehen als die ärztin mich untersucht stellte sie fest das mein gebährmutterhals zu kurz ist für meine schwangerschaftswoche ,und einen nieren stau stellte sie auch fest .
Sie sagte ich muss mich schonen viel liegen nichts schweres heben usw .
Jetzt meine frage hatte das jemant schon mal ich habe solche angst sie sagte auch das wenn das kind kommen würde es keine chance hat gut das weiß ich auch ,oh ich bin so durcheinander habe solche angst muss jetzt noch magnesieum nehem .
Kennt das jemand ?
Ich wünsche euch ganz viel glück und einen schönen Abend noch
Lg Jaeny und danke schonmal #liebdrueck

Beitrag von hexe12-17 18.05.11 - 20:26 Uhr

Hi

lag ab der 21 SSW im KH wegen wehen und blutungen. Mit Nierenstau kenne ich mich nicht aus. Aber am Anfang war mein Gebärmutterhals auch zu kurz. Das hat sich jetzt wieder gelegt. Liege nun zu Hause bis zur 36ssw und muss Medikamente wegen den wehen nehmen. Hat sie dir keine wehenhemmer verschrieben ?#kratz. Ach ja Magnesium muss ich auch 2xtgl. nehmen.

LG Hexe12-17

Beitrag von blume210 18.05.11 - 20:30 Uhr

hallo, ich lag auch eine woche in freiburg in der uni klinik wegen vorzeitiger wehen und einem verkürztem gmh! Ich kann dir nur raten bettruhe einzuhalten. Denn mache ich einen tag mal etwas mehr, bekomm ich ständig einen harten bauch. Mir wurde gesagt bis zur 33 woche gibt es auf jeden fall noch wehenhemmer. liebe grüße

Beitrag von zimi1 18.05.11 - 21:33 Uhr

Hey:-)
Also, meine Ärtzin meinte letztes Mal, dass die meisten Schwangeren einen Nierenstau haben und man da eigentlich nichts gegen machen kann außer trinken, trinken,trinken so viel wie reingeht! Bei vorzeitigen Wehen hilft Magnesium eigentlich ganz gut...Viel liegen, möglichst keinen Stress !Hoffe, dir und dem Baby gehts bald besser...
LG