Wir haben die Pflegestufe bekommen :-)

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von moehrli 18.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

ich wollte es nur mal fix erzählen, weil ich so erleichtert bin. Wir haben für Jan (2,5) die Pflegestufe 1 bekommen. Ich hätte es nie gedacht, nachdem die Frau vom MDK am Ende ihres Besuches sagte: "Naja, Kinder in dem Alter brauchen eh mehr Hilfe als ältere".

Ich bin erleichtert. So kommen wir erstmal auch gut über die Runden wenn ich nur Teilzeit arbeiten gehe, Vollzeit wäre gar nicht drin mit unseren Terminen...

LG moehrli

Beitrag von krokolady 18.05.11 - 22:03 Uhr

Manchmal hat man einfach Glück :-)
Glückwunsch zur PS!

Ich musste vor Gericht ziehen wegen der PS 1 ab dem 2.Geburtstag......es gab keine Verhandlung, der von mir beauftragte Gutachter wurde nicht für voll genommen....es wurde nach Aktenlage entschieden und abgelehnt.
Ob meine Rechtsschutz einen Widerspruch bezahlt weiss ich nicht, kümmert sich meine Anwälti drum.

Wir bekamen die PS 1 dann ab dem 3.Geburtstag, und seit dem 4.Geburtstag hat sie die PS 2.
Schon nen Witz.....grad im alter zwischen 2 und 3 Jahre war sie viel extremer Pflegebedürftig weil sie teilweise nicht mal alleine sitzen konnte, vom Essen gar nicht zu reden.....

Beitrag von skbochum 18.05.11 - 23:44 Uhr

Das hat doch prima funktioniert!

GrussGruss
Susanne

Beitrag von belala 19.05.11 - 13:54 Uhr

Hallo moehrli,

ich kann deine Erleichterung gut nachvollziehen.

Mein Kind bekam seinerzeit PS 2 und ich glaubte auch bis dahin, dass Kinder in dem Alter (sie war damals knapp ein Jahr) auch mehr Hilfe bräuchten als andere...
Ausserdem machte mir ein netter Herr der KK gar keine Hoffnung bei Antragstellung "Sie können einen Antrag stellen wenn Sie ein schwerbehindertes Kind zuhause haben"

Alles Gute,
belala

Beitrag von -marina- 19.05.11 - 15:43 Uhr

Super, freut mich für euch #huepf

GLG
Marina & Söhnchen Etienne #herzlich

Beitrag von minkabilly 19.05.11 - 18:39 Uhr

Was für eine "Grunderkrankung" hat Jan denn?
Würde mich mal interessieren.
Mein Sohn bekam keine PS, obwohl er Autist ist, vom Kopf her aber fit.

Beitrag von moehrli 19.05.11 - 19:32 Uhr

hallo,

eine direkte "Erkrankung" hat er nicht, er kämpft aber mit den Folgen seiner Krampfanfälle und den Hirnblutungen die er nach der Geburt hatte. Ein Teil seines Gehirnes ist vernarbt, also tot. Dazu hat er noch eine Muskelhypotonie und beides zusammen hat zur Folge, dass er sehr Entwicklungsverzögert ist. Er kann nicht Laufen, er kann sich nicht selber aus- bzw anziehen, beim Essen brauch er noch sehr viel Hilfe weil er mit der Feinmotorik auch hinterher ist, außerdem benutzt er seine rechte Hand nur selten.
Somit muss ich ihn noch viel rumtragen, beim an-/ausziehen brauch er 90% Hilfe, er ist noch zu 100% auf die Windel angewiesen, Töpfchen geht nur wenn ich ihn drauf setze, alleine Hose runterziehen und drauf setzen geht gar nicht.

Geistig ist er fit, aber körperlich auf dem Stand eines ca. 9 Monate alten Babys. Er wird das alles aufholen können, dann geben wir die PS1 wieder ab.

Lg und alles Gute

Beitrag von belala 19.05.11 - 19:47 Uhr

Hallo moehrli,

leider entscheiden nicht wir Eltern wann die PS nicht mehr benötigt wird.
Das entscheiden andere.

LG,belala

Beitrag von moehrli 19.05.11 - 19:55 Uhr

Hallo,

ja das stimmt. Aber ich werde denen schon melden, wenn er endlich Laufen kann. Dann können sie immernoch entscheiden. Ich möchte denen nicht unnötig auf der Tasche liegen, aber solange ich wegen der Termine nicht Vollzeit arbeiten kann hilft uns das Pflegegeld schon sehr.

Lg moehrli

Beitrag von belala 19.05.11 - 20:24 Uhr

Hallo moehrli,

ich meinte es genau anders herum, dass die PS auch schnell wieder entzogen werden kann, weil andere es so entscheiden.
Dass du der KK nicht unnötig auf der Tasche liegen möchtest, habe ich schon so verstanden und das ist auch lobenswert.

LG,belala

Beitrag von minkabilly 20.05.11 - 07:59 Uhr

Danke für deine Antwort.