Welche Fahrradgröße (Zoll) für ein 110 cm großes Kind?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von brilliantblue 18.05.11 - 23:23 Uhr

Hi!

Welche Fahrradgröße muss man denn nehmen für ein ca. 110 cm großes Kind?

LG, Brilli

Beitrag von sunflower.1976 18.05.11 - 23:26 Uhr

Hallo!

Ich würde ein 16-Zoll-Rad nehmen.

LG Silvia

Beitrag von watru123 18.05.11 - 23:42 Uhr

Das kommt vor allem auf die Rahmengröße an, aber auch darauf, wie gut und sicher das Kind schon fährt, und wie die Proportionen sind (Bein- zu Rumpflänge). Außerdem macht es einen Unterschied, ob es ein eher großes 3-jähriges, oder ein kleines 6-jähriges Kind ist.

Grundsätzlich ist bei 110 cm und normalem Körperbau neben 16" auch schon ein kleiner 18" Rahmen möglich. Schlußendlich hilft nur Probesitzen im Geschäft. Je nach Alter des Kindes und Länge der beabsichtigten Touren kann man bei der Größe und hinreichender Kraft auch schon eine 3-Gang Schaltung in Betracht ziehen (jüngere Kinder sind damit allerdings normalerweise überfordert). Die findet man fast ausschließlich an 18" Rädern, nicht jedoch an 16".

LG

Beitrag von sunflower2008 19.05.11 - 08:00 Uhr

hi,

ich würde auch 16" nehmen
wir haben ein 16" Rad und die Kleine ist etwas über 1m
das passt super!
es kann aber auch schon ein 18" passen....
kommt halt auf die Beinlänge an...
am besten das Kind Probe-Sitzen lassen...
oder, wenn es eine Überraschung sein soll, vorher mal die Innenbein länge Messen (lassen) und dann siehst du ja auf welchen Sattel er/sie passt

lg
Sunny

Beitrag von knutschka 19.05.11 - 08:24 Uhr

Hallo,

ich habe selbst mal überlegt, welches Rad wohl für unsere Tochter geeignet wäre. Ich fand die Tabelle auf dieser Seite recht hilfreich:

http://www.kinderfahrradladen.de/radfahren-alter-groesse:_:36.html

Vor allem, weil dort nicht nur der Bezug zum Alter oder zur Körpergröße gezogen ist, sondern auch zur Innenbeinlänge - letztlich ist die ja entscheidend. Außerdem wird die geeignete unterste Sattelhöhe angegeben. Dadurch kann man auch recht gut vergleichen.

Vielleicht hilft es auch dir weiter.

LG Berna

Beitrag von loonis 19.05.11 - 08:40 Uhr




Unbedingt Probesitzen!
Es kommt auf d.Rahmenhöhe an.

Ich würde ein 16" Rad im Auge haben.

LG Kerstin

Beitrag von haferfloeckchen 19.05.11 - 10:03 Uhr

Meine Tochter ist auch 1,10m und wir haben jetzt ein 16" geholt.
18er fand ich viel zu groß für sie. Haben etliche Male Probe gesessen, auf beiden Größen.

Lg

Beitrag von almalach 19.05.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

da hilft nur Probesitzen. Wir hatten ein 12-Zoll Fahrrad (höchste Stufe Sattel und Lenker), das leider kaputt ging.

Im Fahrradladen haben wir die Größen probiert.
Puky hat kleine Rahmen, d.h. meine Tochter ist ca 107-108cm groß, brauchte bei 16 Zoll schon einen relativ hoch gestellten Sattel etc.
Dann haben wir 18-Zoll probiert. Sie kommt mit den Füßen auf den Boden und ist im Hof Probe gefahren.

Wir haben 18-Zoll gekauft und sind sehr zufrieden.

Mit Gruß,
A. Langner-Stephan