Unser kleiner fast 2jahre macht uns seit paar tagen immer nach..

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von blackBlackBlack :-) 19.05.11 - 00:40 Uhr

unser kleiner schläft immer noch bei uns im zimmer weil er nachts sehr oft aufsteht wegen seiner milch oder weil er eben auch durst hat.. in seinem zimmer möchte er kaum schlafen und weil ich nachts nicht 10mal hin und her rennen will schläft er halt bei uns im zimmer aber in seinem eigenen bett.
wir hatten am wochenende eine sehr romantische nacht die bis fast spät
nachts bzw morgens angehalten hat :-) naja am nähsten morgen machte mein kleiner komische geräusche wie stöhnen.. erst dachte ich mir dabei nichts aber dann fiel mir ein das ich doch ein wenig lauter war als sonst.. unser engel schlief aber definitiv und hat auch nichts mitbekommen.. mir ist das schon unangenehm da er auch neben meiner schwiegereltern und fremden leuten in der stadt die geräusche von sich gibt:-) bekommen die kids denn sowas mit so im schlaf? hattet ihr das auch mal?

Beitrag von mitti8 19.05.11 - 01:45 Uhr

Scherz, oder? Dein Kind hat offensichtlich nicht geschlafen.

Warum hat man Sex, wenn Kinder im gleichen Raum sind?

Beitrag von gruene-hexe 19.05.11 - 06:22 Uhr

Meine Tochter macht nur nach, was sie auch wirklich mitbekommt. Ich denke, euer Kind hat nicht geschlafen. Bring ihm ein Lied bei, so a la das hier http://www.youtube.com/watch?v=Q-xeAu3yb1s vielleicht lässt er sich damit ablenken ;-)

Und beim nächsten mal würde ich schaun, dass er nicht alles mitbekommt :-P

Beitrag von ajl138 19.05.11 - 06:55 Uhr

u i u a a walla walla bing bäng
#rofl

Beitrag von ajl138 19.05.11 - 07:01 Uhr

Dein Engel schlief definitiv nicht!


Ändern kannst du es doch jetzt eh nimmer,warum machst du so ein Drama daraus?#augen
Für´s nächste Mal weisst du halt Bescheid.

Beitrag von entweder oder ... 19.05.11 - 07:57 Uhr

ganz ehrlich ..lass dein kind in seinem zimmer schlafen ,egal wie oft du ins zimmer rennen musst (oder soll er noch mit 5 bei euch im schlafzi schlafen)..

gewöhne ihn langsam an sein eigenes reich ,von mir aus auch mit einem schlaflicht ,oder leise ein märchen auf cd - aber bleibe konsequent !

deinem mann nervt es bestimmt auch schon langsam immer und immer wieder "vorsichtigen sex" zu haben ...


steck dein kind in sein zimmer ,und ihr habt wieder ein richtiges sex leben ...

da muss man halt durch, nachts 10 mal ins kinderzimmer zu rennen ums trinken zu bringen .


entweder oder ..

Beitrag von ????? 19.05.11 - 09:08 Uhr

Wie kann man nur neben seinem Kind poppen?????!!!!!
Und immer diese Ausreden das Kind hat geschlafen. Jeder weiß wohl das Kinder auch oft so tun als würden sie schlafen.

Beitrag von gehtgarnicht 19.05.11 - 09:21 Uhr

Hallo,

also wirklich, so groß könnte mein Lust gar nicht sein, dass ich mit meinem Mann schlafe, wenn mein Kind neben mir liegt. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob ich der Meinung bin, dass es schläft. Das ist für mich ein absolutes No-Go, Sex neben meinem Kind zu haben

Beitrag von nadine-88 19.05.11 - 09:28 Uhr

#pro

Beitrag von ????? 19.05.11 - 09:36 Uhr

Nein, es lag doch nicht direkt neben ihr, sonder hat sein eigenes Bettchen im gleichen Zimmer#augen

Beitrag von bettibox 19.05.11 - 11:50 Uhr

Trotzdem bei EUch im Zimmer. Unsere Tochter hat auch ewig bei uns geschlafen, Sex gabs dann in anderen Räumen. Mit Kind im gleichen Zimmer Sex, für mich ein absolutes Tabu, egal ob das Kind 2 Monate oder 5 Jahre alt ist.

Beitrag von ????? 19.05.11 - 12:05 Uhr

Hallo???

wieso schreibst Du mich an??
Ich habe den Thread nicht eröffnet und auch nur ironisch geantwortet. Lies am besten noch mal.

Beitrag von bettibox 21.05.11 - 17:54 Uhr

Sorry sollte eigentlich nicht unter Deine Antwort. Aber trotzdem gilt für mich, Sex im gleichen Zimmer mit Kind, never ever.

Beitrag von ????? 21.05.11 - 23:59 Uhr

Ganz meine Meinung :-)

Beitrag von warumdasdenn? 19.05.11 - 18:51 Uhr

Aber warum? Mein Kind ist z.B. 9 Monate alt. Und es schläft momentan auch noch in unserem Schlafzimmer in seinem Bettchen.
Wenn das Baby schläft, ist es doch nicht schlimm im gleichen Raum Sex zu haben. Wir sind dabei leise und das Kind wird nicht gestört.
Das Kind ist ja auch nicht direkt neben einem, sondern 3-4 Meter weit entfernt.

Geht es dir darum nicht entspannen zu können, wenn ein Kind im Raum ist?

oder geht es dir darum, was ein kleines Kind/Baby sehen könnte?

Das 1. ist wohl eher ein gefühltes Problem. Das Baby ist zwar im gleichen Raum, jedoch denkt man dabei nicht ans Kind (und ja, man kann dennoch leise sein).

Für das 2. Problem gibt es Decken. Außerdem sieht man im dunkeln eh nichts.

Beitrag von bettibox 21.05.11 - 17:55 Uhr

Für Dich mag es ok sein, für mich und vielleicht andere auch eben nicht, Sex mit Kind im gleichen Zimmer egal wie gross das Zimmer ist, für uns geht das gar nicht. Jedem das seine.

Beitrag von jessica.g1 19.05.11 - 12:08 Uhr

also unsere Kleine schläft in letzter Zeit regelmäßig bei uns im Bett. Aber bitte, ich fände es einfach unmöglich neben meinem Kind GV zu haben. Wohl auch noch mit dem Bein an ihr Händchen zu stoßen oder so #schock

Wozu hat man ne Couch im Wohnzimmer oder sogar den Fußboden im ganzen Haus?! Sei mal kreativer!

Und jetzt bitte nicht die Geschichte mit dem Bauernhaus rauskramen, wo eh alle im gleichen Raum schliefen. Fragt jmd mal die Kinder. Also ich erinnere mich immernoch mit grauen daran als ich mit 6 meine Eltern erwischt habe #zitter#schock#nanana

Beitrag von scrapie 19.05.11 - 13:08 Uhr

Jetzt ists schon geschehen ;-) Einfach ignorieren und hoffen, dass dein Kind es schnell wieder vergisst...

beim nächsten mal: Bad, Couch, Küchentisch, Boden, Wand, Regal, Dusche, Wanne.... überall... nur nicht im Schlafzimmer...

unsere beiden schlafen auch bei uns im Bett... und wir haben bis jetzt immer ein Plätzchen gefunden für ein Schäferstündchen ;-)

Beitrag von graueule 19.05.11 - 15:13 Uhr

Ich finds auch furchtbar wenn Eltern sowas neben ihren Kindern tun..du dachtest er schläft, hat er wohl nicht. Ich habe als Kind sehr lange bei meinen Eltern im Bett mit geschlafen, da war ich auch schon ziemlich gross, glaub 6-7 Jahre. Und manchmal bin ich Nachts aufgewacht und hab mitbekommen wie der Vater auf der Mama..kann man sich ja denken, ich fand das so widerlich-ist ja normal. Mich hat das total geprägt, auch wenns blöd klingt, aber bestimmte Stellungen mache ich heut noch nicht mit meinem Partner, weil ich sie damals bei meinen Eltern mitbekommen habe. Auch so habe ich viel mitbekommen an Befriedigung.. möchte jetzt nicht zu weit ins Detail gehen, aber mich prägt das wirklich bis heute, dass ich gewisse Dinge nicht mag, oder mache. Man sollte daran denken, auch wenns die natürlichste Sache der Welt ist, aber Kinder sollten in keinster Weise mitkriegen wie die Eltern Sex haben, erwischen ist was anderes, aber bewusst daran teilhaben lassen, wenn das Kind im gleichen Raum ist..NEIN. Man sieht ja was aus mir geworden ist bzw. wie tiefreichend es einen verfolgen kann.
Nie könnte ich mir vorstellen im gleichen Raum..ich kanns mir nicht mal vorstellen wenn die kleine neben an wach ist und ich sie hören würdem lachen, weinen, beim spielen..geht echt gar nicht. Mein Partner denkt genauso. Und früher betreff Bauernhof, da waren die Menschen auch noch ziemlich primitiv gestrickt und Vater hat der Mutter ein Kind nachdem anderen "gehühnert"..

Beitrag von sativa 19.05.11 - 15:33 Uhr

Hallo,

da jetzt doch die meisten sich dagegen ausgesprochen haben, Sex im gleichen Zimmer in dem das Kind schläft zu haben, würde mich interessieren was ihr bei einer Einzimmerwohnung machen würdet?

Frag nur, weil mein Mann in einer Einzimmerwohnung mit Kochnische und Minibad wohnt. Er wohnt 130 km von mir entfernt in der Nähe seiner Arbeit. Also da würde es höchstens gehen, wenn er auf dem Klo sitzen würde und ich auf ihm drauf. Was dann hochschwanger sehr interessant werden würde... Dusche ging nicht wirklich, weil er sehr groß ist und der Duschkopf bissle unglücklich fest installiert ist, also da wären blaue Flecken und Beulen vorprogrammiert #rofl

Zum Glück hab ich meine Kleine bis jetzt immer bei ihrem Vater, wenn ich meinen Mann besuche, aber langsam überleg ich echt wie ich das mach, wenn ich während dem Mutterschutz bei ihm wohne.

Na ja bleibt noch der Balkon, leider von allen Seiten frei einsehbar ;-)

Sarah

Beitrag von Es einfach nicht tun! 19.05.11 - 16:29 Uhr

Ganz einfach! In der Zeit einfach mal die Beine zusammen Kneifen, zum wohle des Kindes!
Oder größere Wohnung suchen!

Beitrag von jessica.g1 19.05.11 - 17:45 Uhr

;-) der war gut hehe

Beitrag von sativa 20.05.11 - 08:17 Uhr

Ja klar für den Mutterschutz schon...aber wie ich Jessica (?) schon geantwortet hab, hab ich mich da unklar ausgedrückt. Sind dann insgesamt 2 Jahre mit Elternzeit...

Wird sich aber schon irgendwie geben...

Sarah

Beitrag von momoki 19.05.11 - 17:01 Uhr

also nur das thema schlafen im elternbett anzusprechen: schläft er noch im gitterbett? unser sohn wollte auch immer zu uns bis er nen normales bett ohne gitter bekam.seitdem wird er zwar mal wach, aber pennt dann weiter. haben das mammut von ikea. zu der anderen sache kann man nur hoffen, dass ihr es ihn abgewöhnt;)

Beitrag von jessica.g1 19.05.11 - 17:44 Uhr

Selbst eine 1-Zimmer Wohnung hat ein Bad #aha PLUS, wer wohnt mit seinem Kind in einer 1-Zimmer Wohnung. Und in deinem Fall mit deinem Mann, da kann man auch mal ausweichen und ausnahmsweise es mal eben auf dem WC hockend treiben odr ha?

  • 1
  • 2