Babykleidung in Gr. 50?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von seraja 19.05.11 - 09:00 Uhr

Guten morgen ;)

Brauch ich für den Anfang Sachen in Gr. 50? Oder reicht es wenn ich alles ab Gr. 56 kaufe?

Danke für eure Antworten ;)

liebe Grüße

Beitrag von wartemama 19.05.11 - 09:04 Uhr

Ich habe nichts in Gr. 50 gekauft - habe ab Gr. 56 angefangen.

LG wartemama

Beitrag von ida-calotta 19.05.11 - 09:05 Uhr

Hallo!

Kommt drauf an wie Groß dein Kind wird. Meine Tochter kam damals mit 48 cm auf die Welt und da war Gr. 50 noch zu groß.

LG Ida

Beitrag von twingo1985 19.05.11 - 09:11 Uhr

Hallo,

würde danach gehen, wie groß du und dein Partner wart. Meine Freundin hat grad ihr Baby in der 39 SSW mit 55 cm entbunden und ärgert sich über jedes Teil, welches sie in gr. 50 gekauft hat.

LG Nicole

Beitrag von smash79 19.05.11 - 09:11 Uhr

Hallo

Ich hab bei unserer Tochter nur Grösse 56 gekauft. Sie kam dann mit 50cm auf die Welt und vieles war noch viel zu gross. Ich konnte mir dann ein paar Sachen in Grösse 50 von einer Freundin ausleihen. Diese Sachen braucht man wirklich nur ein paar einzelne Wochen, darum fand ich das ne tolle Lösung.

Kennst Du nicht jemand in deiner Umgebung, der Grösse 50 zu Hause hat und Dir notfalls, falls Dein Kind bei der Geburt ein Würmchen ist, was borgen kann?

Bei unserem 2. Kind werde ich es wieder so machen, ich finde es blöd Sachen in Grösse 50 zu kaufen, und dann kommt das Kind mit 56cm zur Welt und alles war für die Katz #schmoll

Liebe Grüsse
Smash

Beitrag von magiccat30 19.05.11 - 09:38 Uhr

Also ich hab das meiste in 56 und 62 gekauft. aber einen Strampler auch in größe 50 :) Nachkaufen kann man immer noch.

Beitrag von sunshine.85 19.05.11 - 10:04 Uhr

Hallo,

unser Schatz war bei Geburt 48 cm und ist in den 50er Sachen noch reichlich drin versunken, er war allerdings auch nur 2510 gr schwer. In der Klinik hatte er Frühchenstrampler in 44 an #verliebt. Ihm passte 50 aber knappe 8 Wochen. Jetzt mit 3 Monaten (6100gr!!!) trägt er zwischen 56 und 62. An deiner Stelle würde ich zumindest 2-3 Strampler in Größe 50 da haben. Die bekommt man auch bei e*** ganz günstig "gebraucht" und neuwertig.

Viele Grüße

Beitrag von carana 19.05.11 - 10:05 Uhr

Hi,
kauf ein Set (Body, Strampler, Pulli) in Gr. 50 und nimm das und eins in 56 mit ins KKH.
Wir hatten genau einen Strampler mit Pulli in Gr. 50. Unsere Kleine kam 10 Tage vor ET mit 2840 g und 49 cm und ist in Gr. 56 ersoffen. Da half auch kein Krempeln. Mein Mann hat als ich im KKH war noch 2 Strampler in 50 gekauft - im Endeffekt hat sie 3 Monate Gr. 50 getragen.
Ein Set reicht also - und zur Not nachkaufen. Ich finds übrigens furchtbar, wenn man vor lauter Gekrempel das Kind nicht sieht...
Lg, carana

Beitrag von plaume81 19.05.11 - 10:09 Uhr

Hallo,


Zwegi war 3150 g schwer und 49 cm groß, in Gr. 56 ist er versunken.


LG

Beitrag von delfinchen 19.05.11 - 10:29 Uhr

hallo,

ich hab mit 44 und 50 angefangen.
50 konnten 2wir" etwa 2,5 monate anziehen, anfangs war es viel zu groß.

lg,
delfinchen

Beitrag von myry 19.05.11 - 11:34 Uhr

Hallo!

Das kommt aufs Baby an;-) mein Neffe war 50 sogar noch zu groß und meine beiden haben da vielleicht 2 Tage reingepasst.
Ich kauf ab 56.....dann aber sowas, wie Leggins usw, die man notfalls umkrempeln kann.


LG #winke

Beitrag von thalia.81 19.05.11 - 12:08 Uhr

Wir hätten ohne Sachen in der 50 blöd dagestanden. Paul hatte 50 cm und ist in der 56 versunken, teilweise war ihm sogar die 50 zu groß. nur die 50 von C&A hat von Anfang an super gepasst

Beitrag von zweiunddreissig-32 19.05.11 - 12:35 Uhr

Ja, auf alle Fälle paar Bodys und Strampler und a Jäckla brauchst du schon in 50!
Mein Sohn kam mit 55 cm und 4 kilo zur Welt und hatte noch 2-3 Wochen Gr. 50 an, da 56 zu groß war!

Beitrag von yvonne-1982 19.05.11 - 12:58 Uhr

Hallöchen!

Wie schon mehrfach geschrieben wurde: Das kommt darauf wie gross dein Kind in etwa wird. Meine FÄ hat meinen Sohn damals immer sehr gross und schwer geschätzt. Klar, das sind nur Schätzungen, ich finde aber schon ne gute Tendenz.
Ich habe damals trotzdem den größten Teil in 56 gekauft. Eine Garnitur in 50 und ein bisschen was in 62.

So, mein Sohn wurde dann mit 59 cm, 3890gr und nem KU von 38 cm geboren! Die 50 er Klamotten hab ich dann direkt weggepackt, und auch einen ganzen Teil der 56er Klamotten haben ihm nicht gepasst. Auch eine einfache Babymütze war für den Kopf zu klein.
Wir haben also quasi mit 62 angefangen, ohne grosses Gekrempel ;-)

Also wie du siehst: Du musst halt schauen was da bei dir rauskommt. Ich weiss ja nicht ob dein FA da ne Tendenz angegeben hat.

LG
Yvonne (30.SSW)

Beitrag von schwilis1 19.05.11 - 13:00 Uhr

mein sohn wurde 1 woche vor geburt auf 50cm geschätzt und ich dachte... shit... ich hab alles nur in 56 da... na gut für den heimweg kauf ich dnan ein strampler in 50.. gesagt getan...
als er auf die welt kam war er 55cm... und die 50 hat gerade noch so gepasst... also war ich froh nicht wirklich was gekauft zu haben bis auf das eine teil eben :)

Beitrag von bml 19.05.11 - 13:49 Uhr

Hallo,

kommt drauf an wie groß es ist.
Meine Tochter ist 2700g und 48 cm zur Welt gekommen und da war ihr größe 50 zu groß.

Würde 1-2 Sachen kaufen in gr.50 kaufen .

lg bml

Beitrag von escada87 19.05.11 - 16:56 Uhr

ich würde auf alle Fälle 2-3 Sachen in der Größe 50 kaufen, ich finds nicht schön und gemütlich wenn die Babys in den großen Sachen schwimmen


mein Sohn wog bei der Geburt 3600g und passte gute 2 Wochen in die Größe 50 und danach noch ein paar Wochen in 56