Unser Schatz hasst es, auf dem Bauch zu liegen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunshine.85 19.05.11 - 09:09 Uhr

Hallo Ihr lieben,

liegen eure Kleinen gerne auf dem Bauch?
Jonas mag es überhaupt nicht, auch nicht auf der Seite. Ich denke aber, für die Muskulatur wäre es doch sicher wichtig, oder ist es einfach noch zu früh und kommt von alleine? Er ist jetzt 3 Monate alt. Ich leg ihn immer mal wieder auf den Bauch, aber er fängt sofort an zu quengeln.
Wie ist das bei euch?

Viele Grüße

Beitrag von maerzschnecke 19.05.11 - 09:23 Uhr

Lies mal das hier ;-)

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=9&id=3145348

Und probier es aus.

Emilia meckert jetzt schon, wenn ich sie nicht SOFORT und PRONTO auf den Bauch lege, wenn sie das will. Wichtig im zweiten Schritt (liegen auf Boden oder Couch) ist, dass Du den Kleinen so drehst, wie von mir beschrieben. Er hat dann eher den Eindruck, dass er sich selbst gedreht hat. Emilia reckt mir jetzt schon ihr Händchen entgegen und hebt das 'Schwungbein'.

Beitrag von sunshine.85 19.05.11 - 09:47 Uhr

Danke für den Tipp,

wir werden es gleich ausprobieren, wenn er wieder wach ist!

Übrigens, ihr habt einen wunderschönen Namen für eure Tochter ausgesucht. Wenn Jonas ein Mädchen geworden wäre, hätte er auch Emilia gehießen #verliebt!

Viele Grüße

Beitrag von dancemouse 19.05.11 - 09:28 Uhr

Hi,

also bei unserem Kleinen war das auch so. Auf dem Bauch oder der Seite hat ihm gar nicht gefallen.

Dabei sollte ich das ab und zu machen, da sein Kopf etwas verformt war weil er eine Lieblingsseite hatte und er etwas faul war was das Kopfheben anging.

Ich hab es immer wieder versucht und jetzt ist er 5 Monate und kaum hat man ihn abgelegt, dreht er sich auf den Bauch und will ja nicht wieder zurück :-D

Also mach dir keine Sorgen,dass kommt von ganz alleine ;-)

LG dancemouse#winke

Beitrag von mausi6375 19.05.11 - 12:25 Uhr

hey,

leo hat es auch gehaßt!
bei der u4 hat er komplett verweigert, den kopf überhaupt nur anzuheben! der ki-a hat mir schon einen vortrag gehalten, das er nie krabbeln lernen würde, ich hab mir echt einen riesen kopf gemacht.
daheim immer wieder auf den bauch gelegt, nach 5 sekunden ging das gebrüll los.
ich hab ihn dann einfach auf meine brust gelegt, mich flach auf den rücken.
er hat es genossen, wenn ich ihm den rücken gestreichelt habe und irgendwann hat ihn die neugier gepackt und er hat den kopf hochgemacht und auf anhieb bestimmt 5 min gehalten!
der konnte schon, aber er wollte nicht.
alleine findet er es jetzt immer noch nicht so toll, aber 10 min- 20 min am stück gehen mittlerweile.
auf meinem bauch geht s stunden:-))))

lg
maren