Müssen Paten ....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ismena 19.05.11 - 09:13 Uhr

ein Mann und eine Frau sein?

Wir tun uns wirklich schwer bei der Entscheidung, wen wir als Paten nehmen sollen. Unter Frauen hätte ich sofort drei "Kandidatinnen", aber mit den Männern happerts irgendwie.

Weiß jemand, ob es mit zwei Frauen möglich ist?

LG
ismena

Beitrag von ki-si 19.05.11 - 09:15 Uhr

Hallo!

Es gehen auch zwei Frauen, hat eine Bekannte von mir für ihre Tochter auch.

Lieben Gruß

Beitrag von ismena 19.05.11 - 09:22 Uhr

Danke für die Antwort!
Das beruhigt mich doch sehr!

Beitrag von babsi1972 19.05.11 - 09:15 Uhr

Wie kommst du denn da drauf?
Das ist doch völlig egal.
lg
Babsi

Beitrag von ismena 19.05.11 - 09:21 Uhr

Ich komme drauf, weil ich eine solchen Konstellation bei Paten nicht kenne - bis jetzt waren es immer ein Mann und eine Frau - jedenfalls in meiner gesamten Familie und Freundeskreis.

Danke für die Antwort.
ismena

Beitrag von tranda 19.05.11 - 09:20 Uhr


Hallo Isema,

als Paten kann man auch zwei Frauen oder Männer sowie auch einen Mann und Frau nehmen.

Spielt keine Rolle.

Du kannst sogar nur eine /-n, nehmen. Bleibt Euch selbst überlassen.
So war es bei mir und in meinem Bekanntenkreis.

LG

Beitrag von ismena 19.05.11 - 09:23 Uhr

Danke! Das wird uns die Entscheidung doch sehr erleichtern! ;-)

Beitrag von diabola1000 19.05.11 - 09:21 Uhr

klar, es reicht doch sogar eine Person....egal ob weiblich oder männlich...

Beitrag von ismena 19.05.11 - 09:23 Uhr

#danke

Beitrag von flugtier 19.05.11 - 09:24 Uhr

Geschlecht spielt gar keine Rolle.

ich selbst zB hab zwei patenonkel ;-)

Beitrag von ismena 19.05.11 - 10:04 Uhr

Danke für deine Antwort!

Dann gibt es für unseren Sohn wohl zwei Patentanten! ;-)