wieso ist pietro nicht im radio???

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von mel240578 19.05.11 - 09:22 Uhr

hab ich irgendwas verpasst? steh ich auf dem schlauch? oder krieg ich es nur nicht mit? ich habe den siegersong noch nicht einmal im radio gehört obwohl es ja angeblich der knaller ist...#kratz
hab auch schon gehört das die radiosender sich weigern es zu spielen.
kann mich mal jemand aufklären warum das so ist?

lg mel

Beitrag von krokolady 19.05.11 - 09:26 Uhr

falscher Sender?
Auf Radio RSH wird er jedenfalls gespielt, Radio Hamburg ebenso

Beitrag von naomi.sarah 19.05.11 - 09:31 Uhr

Weil die öffentlich rechtlichen Radiosender in Deutschland alle Bohlen-Stars boykottieren, darum.

Bohlen: „Es ist kein Zufall, dass wir im ARD-Radio nicht stattfinden. Das ist Meinungsdiktat. Und wir alle zahlen dafür noch Zwangsgebühren.“

Schon krass.

http://www.bild.de/unterhaltung/musik/dieter-bohlen/ard-boykottiert-bohlens-superstars-17947780.bild.html

Beitrag von delfinchen 19.05.11 - 10:40 Uhr

Hallo,

meines Wissens war/ ist Yvonne Catterfeld auch ein Bohlen-Sternchen - und ihre Songs hat man rauf und runter gehört.

Komisch, wie einseitig die Wahrnehmung des Herrn Bohlen ist.

delfinchen

Beitrag von naomi.sarah 19.05.11 - 10:49 Uhr

Die hat er aber jenseits von DSDS gefördert.
Die ÖR haben wohl nur was gegen DSDS #kratz

Beitrag von delfinchen 19.05.11 - 11:30 Uhr

hallo,

naja, auch wieder wahr.
aber ich hätte als "ör" sicher auch was gegen rtl und co., haben sie doch die besseren einschaltquoten (oder?) und sind nicht auf öffentliche einnahmen angewiesen.

mir ist das eigentlich egal, ich fand pietro eh nicht soooo toll und finde generell, dass man von den dsds.stars so gut wie nie mehr was gehört hat, mit ausnahme vom kübelböck ... - allerdings verfolge ich die karrieren auch nicht wirklich, da kann es sein, dass ich das einfach nicht mitbekomme.

lg,
delfinchen

Beitrag von king.with.deckchair 20.05.11 - 15:44 Uhr

Jau, und deswegen lief "Love ist you" von Thomas Godoij auch nur gefühlte 50 mal am Tag bei hr3....

Beitrag von king.with.deckchair 20.05.11 - 15:43 Uhr

Wieso soll das "Meinungsdiktat" sein? Vielleicht hören einfach nur mehr ANSPRUCHSVOLLE Hörer eher die öffentlich-rechtlichen Sender als den blödsinnigen FFH- und Energy-Mist.

Beitrag von fiffifluffi 19.05.11 - 09:40 Uhr

Also ich höhren im Auto ständig diesen DSDS Müll... du höhrst wohl dann den falschen Sender (oder ich #kratz)

Beitrag von blandi110 19.05.11 - 09:45 Uhr

Ich habe es auch noch nie gehört....gsd!

viele Grüße
Blandi110

Beitrag von rauhbein 19.05.11 - 09:59 Uhr

Ich in normalerweise kein Freund des öffentlich-rechtlichen Systems. Aber die Entscheidung, dieses Liedchen nicht zu spielen, find ich richtig gut.

Wer den grenzdebilen Hilfsarbeiter singen hören möchte, der hat genug Möglichkeiten dazu. Es ist keineswegs erforderlich, dass Gebührengelder für das Abspielen dieser Musik ausgegeben werden.

Beitrag von spatzl27 19.05.11 - 11:30 Uhr

Erstens lässt sich über Geschmack streiten. Habe das Lied noch nicht gehört, aber das ist grad nebensächlich.

Was ich unangemessen finde, ist Deine Artikulation. Grenzdebil??? Sind nur Menschen mit einem IQ von 120 aufwärts würdig in den Medien gezeigt zu werden???? Hilfsarbeiter... Ja und? Die Betonung sollte man dem Begriff "Arbeiter" zukommen lassen. Er hat seine Arbeitsleistung eingebracht. Aber auch das zählt nicht. Ist doch egal, ob er Sw.-Steine klebt.

Find es echt anmaßend, nur weil einer keinen Schulabschluss hat. Inwieweit grenzdebil sind denn Personen wie Frau Koch-Merin oder Herr von und zu Guttenberg??? Auf hohe geistige Reife lässt deren Handeln auch nicht schließen...

Beitrag von fiori_ 19.05.11 - 12:16 Uhr

Ganz genau.#pro

Beitrag von scrapie 19.05.11 - 12:55 Uhr

Manche müssen eben von ihrer eigenen grenzdebilen Art ablenken#winke

Beitrag von spatzl27 19.05.11 - 13:16 Uhr

Ich denke, das lief in die Richtung: "Ich habe ein Fremdwort aufgeschnappt und kokettiere damit nun ein wenig!"

Beitrag von fee1972 20.05.11 - 09:01 Uhr

Wo fängt bei dir grenzdebil an ?

Hilsarbeiter !

Ehrlich , er hat wenigstens gearbeitet . Was viele andere in unserem Land nicht für nötig halten und noch schreien das sie zu wenig bekommen .

das er ein wenig verpeilt ist , finde ich nicht schlimm , das gerade macht ihn aus . Er hat eine Chance bekommen sein Leben in ganz andere Bahnen zu lenken .

Neid ?

Mensch er sit 18 Jahre und ich habe schon ganz andere Jugendliche in dem Alter gesehen , die eine so derbe Artikulation haben mit einem gewissen Dialekt , da wird mir schlecht . Von Alter , bis echt krass und das eben in einem Dialekt , der der deutschen Sprache unwürdig ist .

Ich finde es schade das er so boykottiert wird , denn er kann am allerwenigsten dafür .

Komisch ist nur : Alle , so wie du , regen sich auf , aber komischerweise haben es alle gesehn und können mit reden . Wo doch diese Sender a`la RTL doch so verpönt sind .

Schade für so wenig Toleranz

Gruß Dany

Beitrag von purpur100 19.05.11 - 10:16 Uhr

im HR3 spielen sie es. Und außerdem gabs gestern das hier:

http://www.hr-online.de/website/radio/hr3/index.jsp?rubrik=55155&key=standard_document_41541843

Beitrag von ajl138 19.05.11 - 10:46 Uhr

Ist mir gestern auch aufgefallen.
Ich hör fast ausschliesslich nur 1Live.
Kann mich aber auch nicht daran erinnern,dass sie letztes Jahr das Gewinnerlied gespielt haben????

Thomas Godoj wurde gespielt,da bin ich mir ganz ganz sicher!

Beitrag von sarahg0709 19.05.11 - 11:04 Uhr

Hallo Mel,

auch mein Lieblingssender (ist ein privater) spielt die schrecklichen DSDS-Sachen nicht. Gott sei Dank, sonst würde ich mir einen neuen Sender suchen.


LG

Beitrag von altehippe 19.05.11 - 11:27 Uhr

Die öffentlich rechtlichen spielen das nicht.
Auch wenn diese Entscheidung mit meinem Musikverständnis voll im Einklang ist, finde ich es etwas seltsam, dass Sender, die von der allgemeinheit Gebühren fordern, nicht die Musik spielen, die den Menschen wohl offentsichtlich gefällt.

Ich steh zwar überhauptnicht auf diesen DSDS Mist, aber das grenzt für mich an Bevormundung.

Beitrag von sassi31 19.05.11 - 12:47 Uhr

Das kann ich auch nicht nachvollziehen. Die Einschaltquoten von DSDS zeigen doch deutlich, dass es viele Menschen hören/sehen wollen.

Beitrag von king.with.deckchair 20.05.11 - 15:45 Uhr

"Die öffentlich rechtlichen spielen das nicht. "

Unfug.

Siehe die Links zu hr3.

Beitrag von darkmoon66 19.05.11 - 11:28 Uhr

#kratz mh bei uns läuft der ständig und gestern war Live-interview mit dem kerle

Beitrag von velvetsnail 19.05.11 - 22:24 Uhr

Wow und hat er drei zusammenhängende Worte rausgekriegt?#kratz

Beitrag von fiori_ 19.05.11 - 12:15 Uhr

Bei uns RT1 habe ich den auch noch nicht gehört......stimmt jetzt wo du es sagst....