Er hat keine lust.....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von malousa 19.05.11 - 09:24 Uhr

hallo ihr lieben

ich bin jetzt nach einer großen enttäuschung seit fast 6 monaten wieder glücklich liiert :-)
er ist ein toller mensch, liebevoll, aufmerksam....kurz er vermittelt mir jeden tag das er mich liebt !!!
ABER: er hat kaum lust auf sex ???? ich kann mir einfach nicht erklären, woran das liegen kann ! ist es nicht anders, wenn man "frisch verliebt" ist ?
er sagt immer, er wisse auch nicht warum, sieht es auch ein, aber irgendwie kriegt er es nicht in den griff ! wir haben schon einige male drüber gesprochen, aber nicht wirklich mit nem ergebnis !
abends ist er meist platt vom tag, verstehe ich ja, aber aber aber.....könnte immer wieder ein aber finden :-(
hat jemand ne idee woran das liegen könnte ????

freue mich über ein paar antworten von euch !!!!

glgr sarina

Beitrag von schüchtern 19.05.11 - 09:32 Uhr

Hallo

Mein Mann ist da leider auch nicht anders....Denke das werden wir nie erfahren woran es liegt, er selber kann es sich auch nicht erklären...Ich hab nun mittlerweile gelernt damit umzugehen...

Dafür sind die Male, die wir haben umso schöner

Beitrag von Beantworter 19.05.11 - 09:37 Uhr

Hi malousa,
ja, leider gibt's solche Männer, die anscheinend nicht sooo die Lust haben. :-( Im Zweifel seriöse Hilfe bei einem Therapeuten ggfs. Arzt holen. Vielleicht hat es ja tatsächlich einen medizinisch-psychologischen Hintergrund.

Viel Erfolg

Beitrag von wartemama 19.05.11 - 09:58 Uhr

Ich denke nicht, daß es da einen konkreten Grund gibt. Es ist eben so, daß das sexuelle Bedürfnis jedes Einzelnen unterschiedlich stark ausgeprägt ist.

Ich glaube nicht, daß er da etwas "in den Griff" bekommen muss - was nicht heißen soll, daß ich Dich nicht auch verstehen kann. Ich weiß nicht, was "kaum Lust auf Sex" für Dich bedeutet (1x/Woche? 1x/Monat?), aber ich kann mir durchaus vorstellen, daß es in einer Beziehung zu einem kleinen Problem werden kann, wenn das sexuelle Bedürfnis von Mann und Frau sehr weit auseinanderklaffen.

LG wartemama

Beitrag von lichtchen67 19.05.11 - 10:23 Uhr

Man weiß jetzt nicht genau was "kaum" ist aber ich hab ne Idee woran das liegen könnte.

nämlich daran, dass er einfach keine Lust hat.

Menschen sind unterschiedlich. Wieso bist Du nicht die "kranke", weil Du viel Lust hast? Klar ist es bei vielen anders, gerade wenn man frisch verliebt ist, aber bei ihm/euch ist es scheinbar so.

Natürlich kann es theoretisch auch vielzählige andere Gründe geben, von er steht eigentlich auf irgendwas anderes, braucht Fetisch-Reize, hat Schmerzen, hat Versagensängste bis hin zu macht ihm keinen Spaß. Nur solange er selber keine konkreten Gründe/Erklärungen hat bzw. gibt, kommt man da nicht weiter.

Du solltest für Dich überlegen, wie wichtig Dir das Thema ist, wenn Du schon nach 6 Wochen sexuell frustriert bist, kannst Du damit Jahre leben?

lichtchen

Beitrag von uff 19.05.11 - 12:05 Uhr

ich kenn das problem.mein mann ist/war auch so.dachte,2 pro woche sex,hat man,wenn man länger zusammen ist.hatte in meinen vorherigen beziehungen in der anfangsphase täglich sex.mein mann braucht das aber nicht.

ich kann aber gut damit leben und habe mich darauf eingestellt.sollte mich doch die lust überkommen und mein mann mag nicht,dann mach ich es mir halt selbst.ist zwar nicht das gleiche,aber not macht erfinderisch...;-)

solltest du aber merken,dass dir das zu wenig an gv ist und du damit absolut nicht auskommst,wäre ein trennung bestimmt nicht weit entfernt,obwohl ich der meinung bin,dass sex nicht das allerwichtigste in einer ernsthaften beziehung sein sollte....

Beitrag von caroline88 19.05.11 - 20:55 Uhr

#schrei Hi das Problem wo Du hast, ist fast das gleiche wie ich habe. Mir gehts genauso habe einen Freund aber es läuft schon lange nichts mehr mit uns. Ich sag schon zu Ihm das wir nur noch Platonisch zusammen sind. Das schlimmste noch für mich er schläft seit fast einen jahr auf der wohnzimmercoutsch und ich im schlafzimmer. Also siehst du es ist bei mir sogar schlimmer.#heul

Beitrag von nicoleivers13 22.05.11 - 21:41 Uhr

hallo


Ich kenne das ich habe auch so ein Partner der hat auch nicht immerlust auf Sex ich weiß auch nicht weiter und weis auch nicht mehr was ich noch machen soll.

Ich hatte vor 3 wochen mit ihn Sex und bis jetzt noch nicht wieder. Er sagt zu mir brauchst bei mir heute nicht an zu kommen ich muß morgen wieder fruh auf stehen.:-(