pappmaché - wieviele lagen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen28 19.05.11 - 09:41 Uhr

hallo!
meine kleine wird in etwas über 2 wochen vier jahre alt und ich habe gestern mit dem basteln einer pinata angefangen. ballon aufgepustet, morgens und abends je eine lage zeitungspapier draufgepappt. heute morgen lage nr. 3 (immer vorher sichergestellt, dass durchgetrocknet). sagt mal, wieviele lagen zeitungspapier brauche ich denn? meine freundin meinte, ich solle mind. 2 wochen vorher mit basteln anfangen, da es ewig dauert, bis die lagen durchtrocknen, ich glaube aber, dass sie gleich alle lagen aufeinander geklebt hat, ich dachte, mit warten zwischendurch ist es besser.
klar soll die pinata fest sein, aber doch so, dass ein haufen 3- und 4jähriger sie kaputt hauen kann mit einem besenstil?
wer hat tipps für mich?
lg
julia

Beitrag von timabr05 19.05.11 - 10:24 Uhr

Hallo...

Wir haben gerade ein Pappmache Schwein gebastelt. Habe 4 Lagen drauf + eine Lage Küchenrollenpapier... Ist super stabil..
Wenn ihr das arme Pappmache Tier zerstören wollt, denke ich reichen sicherlich 3 Lagen. Die Zwerge wollen das Teil ja schnell zerstören und nicht ewig draufhauen müssen... Ich lasse auch jede Lage einzeln trocknen, finde ich besser und es geht auch schneller...

Viel Spaß ;-)

Beitrag von engelchen28 19.05.11 - 10:29 Uhr

huhu!
das küchenrollenpapier, warum hast du das als oberste schicht genommen? zur stabilität oder um es besser anmalen zu können? ich dachte an eine weiße schicht als letztes (papier), damit ich das ding anmalen kann mit wasserfarben...
lg
julia

Beitrag von timabr05 23.05.11 - 19:17 Uhr

sorry das ich erst jetzt auf deinen kommentar antworte...
finde, dass es durch die küchenrolle eine schönere struktur hat, sieht etwas realistischer aus....

lg :-)