an alle, die öfter mal nach MUMU fragen :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von roxxalicious 19.05.11 - 10:01 Uhr


hallo ihr lieben #tasse#torte

da ich ja vor zwei tagen positiv getestet habe und hier so oft nach MUMU gefragt wird, dachte ich, ich beschreibe euch, wie es bei mir war.
vielleicht interessiert es ja die eine oder andere :-)

ich habe meinen MUMU mehrmals am tage beobachtet, gewertet habe ich es allerdings nur abends, da ich das in vielen prospekten so gelesen habe und der MUMU im laufe des tages seine lage wechseln kann, ist ja kein starres, angewachsenes etwas.

so...nun zum zyklus. mit der mens war er ganz schön weit unten, weicher und offen-logisch, kam ja was raus #hicks

danach stand er höher, würde richtig fest und war verschlossen.
zum ES hin habe ich beobachtet, dass er zuerst weicher war und dann auch irgendwann mittig stand, geöffnet war er auch.
kam mir auch logisch vor, denn es sollte ja was rein #rofl

das war allerdings nur ein bis drei tage so. er wurde relativ schnell wieder fest und dann war es wieder schwer, dort ran zu kommen.



zum nmt hin habe ich auch die ganze zeit geprüft, ob er noch oben, fest und verschlossen ist- man hört ja so oft, dass es ein gutes zeichen sein soll ;-)

dem war auch so. sogar auch nach hinten weg gedreht..also die öffnung.
nmt war er wieder eher mittig und ich habe schon geflucht, dachte die mens kommt. und ich war auch nicht mehr so sicher, ob er fest zu war. mir kam es etwas weicher vor.

dachte, ok...jetzt kommt die mens. pustekuchen, gegen abend war er wieder oben.
naja...und da ist er bis heute nach nmt+4

was ich noch beobachtet habe, dass der MUMU bei mir ab nmt verschnoddert war...also nur der eingang, sonst war ich total trocken (vor nmt ist es eher so, dass ich wieder mehr zs habe, geht glaube den meisten so)
bis heute hat sich der ZS an der MUMU-öffnung vermehrt. wird wohl jetzt artig verschlossen sein #rofl

sooooooooo, ich hoffe, das hilft irgendjemanden, wenn nicht, sorry fürs #bla

und denkt bitte auch daran, dass dies jetzt nur meine erfahrungen waren.
mir ist aufgefallen, dass es bei mir wie in vielen lehrbüchern verlaufen ist aber vielleicht kann ja euer MUMU nicht lesen ;-)


euch allen noch viel #klee beim #schwanger werden

Beitrag von vilsya 19.05.11 - 10:23 Uhr

Das war suuper !!
#danke #danke #danke

Beitrag von loewin6985 19.05.11 - 10:23 Uhr

Danke für die Beschreibung.
Tempi messen kenn ich ja schon, aber diesen Zyklus hab ich angefangen auch den ZS und Mumu zu beurteilen.. oder eher gesagt ich versuche es, aber wirklich schlau werde ich auch nicht draus.
Zumal diesen Zyklus irgendwie alles verschoben ist... ganz komisch.
Das hilft mir aber doch etwas weiter und wieder was dazu gelernt. ;-)
Danke!

Beitrag von roxxalicious 19.05.11 - 10:28 Uhr


keine ursache, ihr konnt mich auch gerne ansprechen, wenn noch fragen sind.
aber wie gesagt, es kann ja bei euch auch anders sein :-)

gaaanz liebe grüße #herzlich

Beitrag von sommerpica 19.05.11 - 10:29 Uhr

Ganz tolle Erklärung!!!#herzlich
Alles Gute für Deine Schwangerschaft#liebdrueck "die Pica"

Beitrag von roxxalicious 19.05.11 - 10:31 Uhr


ganz lieben dank! :-)