Nebenkostenabrechnung prüfen lassen?!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von melcha 19.05.11 - 10:20 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe gestern meine Nebenkostenabrechnung erhalten und soll wieder 300€ nachzahlen, obwohl ich letztes Jahr (auch 200€ nachgezahlt) extra meine Miete um 40€ erhöhen lassen habe. Langsam kommt mir das komisch vor.

Weiß jemand wo man sich da hilfe suchen kann? Wäre über Tip´s wirklich dankbar.

LG Melcha

Beitrag von ina_bunny 19.05.11 - 10:27 Uhr

Was beinhaltet denn die Nebenkostenabrechnung?

Wasser, Strom, Gas...???

Erstmal solltest du überprüfen ob dein Verbrauch stimmt. Sprich den Anfangs- und Endwert des jeweiligen Verbrauches vergleichen.

Wenns um Schornsteinfeger, Müll usw. geht kannst du dir die Rechnungen vom Vermieter zeigen lassen.

LG Ina

Beitrag von enni12 19.05.11 - 11:47 Uhr

Hallo Melcha,

also den Großteil der Abrechnung kann man ja selbst anhand des Verbrauches prüfen. Gibt es da Unstimmigkeiten oder eher bei Umlagen wie Rasenpflege, Hausmeister usw.?
Wenn ihr selbst nicht mehr weiterkommt: Die Verbraucherzentrale hilft euch da gegen eine Gebühr von (bei uns damals) 10 € weiter.

LG

Dani