Katharina 28.09.2010

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von muddi-88 19.05.11 - 10:25 Uhr


hallo nach dem ich hier soviele geburtsberichte gelesen habe möchte ich auch meinen GB bekannt machen

Vorgeschichte:
ab der 32 ssw wurde meine ss-diabetes festgestellt die ich mit insulin in den griff bekam
ab der 36 ssw lag ich stationär im KH weil ich wehen alle 5 min übern rücken bekam da meine kleine maus laut US zu groß und zu schwer war rieten mir die ärzte zu einem KS da es meine erste geburt war stimmte ich zu, da es wohl notwendig war.

am 30.09.2010 sollte also meine maus geboren werden ich hatte mich darauf einstellen können
naja dann hieß es ich sollte am 28.09.2010 nochmal für 2 nächte nach hause dürfen ich habe mich gefreut wieder in meinem bett zu schlafen und nochmal schön in die wanne zu gehen aber daraus wurde nichts ich wurde nur für 2 std freigestellt um mir neue klamotten von zuhause zuholen
ich habe zuhause noch schön kaffe getrunken mit meinem mann und mit unserem nachbarn und da wurde ich gefragt wann es den jatzt soweit ist ich sagte am 30.09 wird morgends die kleine geholt per KS
ich war gegen 16 uhr wieder im KH um 17 uhr gab es abendessen worauf ich absolut keinen hunger hatte da meine wehen immer stärker wurden und ich kaum noch laufen konnte und diese schon so schmerzhaft waren das ich atmen musste..

um 18 uhr sollte ich nochmal zum ctg
ich sagte schon zur hebamme es stimmt was nicht sie sagte nur trocken sie sind erst in der 36+7 ssw also 37 ssw das kann noch dauern
also wurde ich ans ctg angeschlossen die ersten 5 min war alles ok und ich machte noch mit einer freundin scherze die auch am 30.09 einen KS nach mir bekam von wegen wartest du auf mich dann gehen wir nochmal gemeinsam nach unten uns die beine vertreten
aber soweit kam es nicht den die wehen kamen wieder erst hatten sich die wehen auf 90-110 eingependelt alle 3 minuten und die taten weh dann bekam ich die wehen alle 2 min bis auf 130 und dann platze mir abends um 18.15 die FB ich ahbe das ganze CTG zimmer unterwasser gesetzt war mir total peinlich ich sagte nur zur meiner freundin ruf die hebamme ich kann es nicht mehr
habe keinen ton rausgebracht da ich nur am weinen war vor schmerzen
die hebi kam rein gelaufen als nichts wäre und fragte mich was los sei und ich meinte nur schauen sie sic h den boden an meine FB ist geplatzt daraufhin wurde eine ärztin gerufen ich nutzte die gelegenheit meinen mann anzurufen komm sofort ins KH die FB ist geplatzt und ruf meine mutter an bum aufgelegt 15 min später war er da nun kam auch die ärztin zu mir ich solle doch die 50 meter bis in den Kreissaal 3 laufen ich habe 10 min gebraucht um dorhin zukommen
dort angekommen durfte ich mich auf mein bett legen wurde untersucht und mein Mumu hat sich von 3 cm komplett zusammen gezogen alsi hieß es fertig machen für den KS ich hatte panik ohne ende da ich ja schon mittlerweile 45 min geburtswehen hatte alle minute
um 19.45 wurde ich dann fertig gemacht und in den OP geschoben mir wurde nochmal alles erklärt dann bekam ich endlich meinen wehen hemmer gespritzt mir ging es dann richtig gut als ich dann meine spinal pda bekommen habe habe ich den op komplett unterwasser gesetzt.. bis es endlich los ging hatten wir mitllerweile 20.15.
meine beine wurden taub und es ging los um 20.24h erblickte meine prinzessin das licht der welt mit 56cm 36cm KU und 3570gr
ich habe ihren ersten schrei gehört und ich war nur noch am weinen sie wurde mir kurz gezeigt und ich durfte sie kurz streicheln dann gin mein mann mit der hebi mit zur U1 nach 10 min war ich dann fertig zugenäht dann wurde ich wieder in den Kreissaal 3 geschoben wo mein mann mit unserer tochter wartete
mir wurde sie dann angelegt ich war die glücklichste mutter der welt
nach einer halben std wurden wir aufs zimmer gebracht wo die stolze oma schon wartete

sry es wurde doch etwas lang

Beitrag von maddy122 19.05.11 - 13:10 Uhr

Schön :)

Na dann wünsche ich Dir und deiner kleinen Familie alles Liebe und Gute!