Dienstag Abend im GVK **SILOPO**!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corikn 19.05.11 - 10:29 Uhr

Passt vielleicht nicht ganz hierher, aber trotzdem schön:

Ich komme grad vom GVK und der war recht aufregend heute. Die Hebamme meinte schon, sie wäre etwas durch den Wind, weil sie heute nacht gleich 2 Geburten gleichzeitig zu betreuen hatte und dann haben wir ne Entspannungsübung gemacht und das Thema Stillen begonnen- als wir plötzlich auf dem Flur Schreie hörten (man muß dazusagen, dass der Kurs direkt auf der Kreißsaalstation im KKH stattfindet). und sie nur: "Oh, ich glaub, ich guck mal, was da los ist..." Sie lief auf den Flur, kam 5 Min später wieder, hatte Handschuhe an, zog sich nur Schlappen an (war in Socken losgelaufen ) und meinte: "Es ist schon da!" und war wieder weg. Wir saßen dann 10- 15 Min und warteten und dann kam sie wieder, atmete kurz durch, guckte uns an, grinste und meinte dann: "Und? wo sind wir stehen geblieben?" Wir alle total verdutzt... Darauf sie: "Ihr seid doch nicht neugierig, oder?" Sie steht ja unter Schweigepflicht, aber es kam dann raus, dass die Frau mit dem Rettungswagen eingeliefert wurde und der Kopf war wohl schon da, als sie im KKH ankam. Der Kommentar des Notarztes war wohl nur: "Bloß nicht im Fahrstuhl!" Sie hat es wohl noch knapp aufs Kreißbett geschafft... Unsre Hebi hat wohl schnell das Kind entbunden, die Plazenta geboren und die Nabelschnur getrennt. Das alles so nebenbei, während unser Kurs lief... Die Hebi, die eigentlich Dienst hatte, war auf Station zum abendlichen Rundgang und niemand hatte angerufen, dass der Rettungswagen unterwegs ist. "Aber ich war ja da!" meinte unsre Hebi nur dazu!

Das Schöne ist, diese Hebamme ist jetzt auch "meine" Hebi"! Da freu ich mich schon...! Im Ernst, die Frau ist super!

Sorry, war jetzt lang und konfus , aber das mußte grad raus!

Lg, Cori

Beitrag von mama20042011 19.05.11 - 10:40 Uhr

#kratz hattest du das nicht schonmal gepostet????????????????


kg mama

Beitrag von erbse2011 19.05.11 - 10:42 Uhr

also ich kenns nicht O.o

Beitrag von mama20042011 19.05.11 - 10:46 Uhr

ich schon;-)
weil es mir so bekannt vor kam hab ich nochmal gefragt.........:-p

aber ist ja auch egal, vllt war es auch am abend und es war kaum noch jemand hier.....:-D

trotzdem sieht man da mal was hebammen für einen job haben.....


hut ab:-)
und gute hebamme haste dir ausgesucht:-D

lg mama 38 ssw#schock#ole

Beitrag von corikn 19.05.11 - 12:47 Uhr

Ich gebe zu, es war schon mal drin, aber in nem anderen Forum (Geburt und Wochenbett), aber hier ist mehr los, da dachte och, ich setz es hier nochmal rein... #schein

Beitrag von erbse2011 19.05.11 - 10:41 Uhr

das nennt man doch mal ein GVK :-p

da siehste mal wie zuverlässig deine hebamme sein kann ;-)

Beitrag von brine87 19.05.11 - 10:46 Uhr

das nenne ich GVK da kann man gleich zuhören wie man selbst mal dran ist

kann man den die Hebi im GVK drauf ansprechen wen man sie als hebi will?

Beitrag von corikn 19.05.11 - 12:46 Uhr

Wenn man noch keine hat- bestimmt. Bei mir war es jetzt so, dass ich schon vorher Kontakt mit ihr aufgenommen hatte (sie wurde mir von ner Bekannten empfohlen) und es eher Zufall war, dass grade sie auch den GVK macht.

Aber ich glaube, eine Frau aus dem Kurs hat sie auch jetzt erst während des Kurses angesprochen und sie macht noch den Rest Vorsorge und später die Nachsorge bei ihr.

Suchst du noch ne hebi? Machst du schon GVK? Dan frag doch einfach mal, wenn sie selbst nicht kann, kann sie dir bestimmt andere Hebis empfehlen.

Lg, Cori