Vibrator evtl zu groß???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ......................... 19.05.11 - 10:52 Uhr

Hallo!!!

Ich habe mir einen Vibrator bestellt. Hatte keinerlei Erfahrungen mit solchen Sachen. Nun habe ich ihn mal ausprobiert und es tat richtig weh beim einführen(er ist ca. 4-5 cm im Durchmesser). Nun denke ich das er doch vielleicht zu dick für mich ist, wobei ich es komisch finde. Wiso bin ich jetzt nach meinem 2. Kind so eng? (Geburt 3 Monate her). Was meint ihr, gibt sich das wieder(weil Geburt noch nicht so lang her) oder habe ich wirklich die falsche Größe erwischt:-(??

Danke euch!!!

L.g

Beitrag von Dildo-Profi 19.05.11 - 10:57 Uhr

Hi,
uups, so soll's ja nicht sein. Hast Du:
1. ausreichend Gleitcreme verwendet?
2. Dich "rangetastet"? Also, ich sag' mal, das Ding nicht gleich zur Gänze in dich "reingehämmert", sondern dich erst einmal "geöffnet"
Dann sollte es gehen.
Ansonsten: Es gibt auch geringere Durchmesser. Musst Du ggfs. einen weiteren Kauf tätigen.

Viel Spaß ;-)

Beitrag von ......................... 19.05.11 - 11:07 Uhr

Ich hatte kein Gletgel da, hab einfach mal Babyöl genommen#hicks. Aber innen kam es mir so eng vor, also ob das ding da nicht rein passt. Ich glaube ich habe mir das auch zu schnell eingeführt#zitter. Meinst duu es könnte daran liegen??? Ist natürlich super blöd wenn das nun ein Fehlkauf war, kann ja das ding nicht wieder zurück schicken.;-). Überlege auch viel. ein anderes zu bestellen, aber der Durchmesser ist doch nicht soooo arg viel, oder doch????

Beitrag von Dildo-Profi 19.05.11 - 11:41 Uhr

Hi,
also, vergiß Babyöl, Vaseline oder so was - nimm wirklich Gleitcreme. (Aber auch da gibt es Unterschiede - einfach mal googeln, z.B. bei Amazon und dort die Bewertungen/Erfahrungen lesen).
Aber Du sprichst bereits den wichtigeren Punkt an: Geschwindigkeit. Lass' Dir Zeit, taste Dich erst einmal mit Deinen Fingern vor, dehne die Scheidenöffnung und geh' mit dem Vibrator dann langsam voran - immer ein bisschen vor und zurück. Und IMMER schön feucht halten. Dann sollte ER Dich auch angenehm bespaßen #huepf
Der Durchmesser ist relativ...

Viel Spaß ;-)

Beitrag von aha?? 19.05.11 - 11:44 Uhr

Also ich führe meinen Vibrator nicht ein!
Halte den nur an meinen Kitzler

Fürs einführen gibt es doch "Dildos"

Beitrag von uff 19.05.11 - 12:00 Uhr

vibratoren sind aber auch zum einführen gedacht...habe einen,mit einem knubbelkopf zur g-punkt stimulation...

aber dildos gibt es auch in verschiednen durchmessern.von daher,könnte die TE auch dort probleme bekommen

Beitrag von Dildo-Profi 19.05.11 - 12:01 Uhr

Die eine so, die andere so - die Welt (und in diesem Fall nicht nur die ;-)) ist halt verschieden.

Beitrag von uff 19.05.11 - 12:06 Uhr

bin ich ganz deiner meinung,aber es klang für mich so,als ob die vorschreiberin etwas irritiert ist,dass die TE sich den vib.einführt....

Beitrag von 24.06.2010 19.05.11 - 12:55 Uhr

Ich benutze meinen auch nur zur Kitzlerstimulation, wenn ich mit mir alleine bin. Mein Mann allerdings benutzt ihn gerne mal zum einführen (bei mir) ;-)

Beitrag von nickymaus30 19.05.11 - 12:18 Uhr

vielleicht würgst du das ding einfach nur zu trocken rein ..dann tuts auch weh ,nehm etwas gleitgel oder lass dich feucht machen ..

Beitrag von gjtffhjjbjj 19.05.11 - 12:33 Uhr

Ich denke du warst nicht feucht genug......
4-5cm Durchmesser bezeichne ich jetzt nun wirklich nicht als viel......das Kind passte ja schliesslich auch da durch!!



LG

Beitrag von darkblue81 19.05.11 - 15:23 Uhr

Was ist das denn bitte für ein Argument #klatsch

Beitrag von Dildo-Profi 19.05.11 - 16:28 Uhr

#rofl #rofl
Da hat jemand in Bio wohl nicht aufgepasst...

Beitrag von darkblue81 19.05.11 - 16:42 Uhr

Meinst du mich? #kratz

Beitrag von Dildo-Profi 19.05.11 - 16:58 Uhr

Hallo darkblue81,
nein, den/die Kommentator/in, auf den Du bereits geantwortest hast...

Viele Grüße

Beitrag von darkblue81 19.05.11 - 18:00 Uhr

Ach so, dachte schon #schein

Aber bei solchen Beiträgen kommt man wirklich ins Grübeln, ich habe vier Kinder und ob oder nicht, hat nun wahrlich nichts damit zu tun *kopfschüttel*

LG

Beitrag von ............ 19.05.11 - 22:20 Uhr

Ja, aber nun bin ich aber sogar enger als davor. Wahrscheinlich hat sich eben alles nach der Geburt mehr als nötig zurück gezogen und mein Beckenbodentraining hat da sicherlich auch dazu beigetragen.

Beitrag von frauchlein 19.05.11 - 13:04 Uhr

Ich finde ihn zu groß, zu dick.
Mir wäre das eindeutig zu viel.

Du kannst es höchstens mal mit einer richtigen Gleitcreme versuchen.
Aber es kann sein, dass er für dich zu groß ist.

Beitrag von zu groß? 19.05.11 - 19:23 Uhr

Ich hab den gleichne Fehler gemacht.. Bei eis.de bestellt und einen Analdildo bekommen, der auch 4-5cm Durchmesser hat#schwitz Hört sich ja wenig an wenn man das so liest...

Ich würde es mit Gleitgel oder Babyöl vorsichtig und ohne zwang versuchen, dann klappts auch.

Beitrag von .................. 19.05.11 - 22:25 Uhr

Danke euch;-)werde es nun mal mit Gleitgel versuchen, viel. gehts ja doch wenn nicht dann wirds wohl irgendwann doch in der Tonne landen. Aber was ich fragen wollte, was für welche habt ihr denn, falls ihr die aus dem I.Net habt, Könnt ihr hier den Link dazu posten???

Danke schonmal!!!

L.g

Beitrag von Dildo-Profi 20.05.11 - 07:56 Uhr

Hi,
bitte schön:
http://www.amazon.de/Hydas-1805-Gleitgel-200-ml/dp/B0019RDVJ0/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1305870847&sr=8-6

#pro#pro#pro

Sehr gute Konsistenz, sehr ergiebig, keine Nebenwirkungen, riecht nicht oder zumindest kaum

Viel Spaß;-)

Beitrag von kenn ich 21.05.11 - 23:57 Uhr

oje...hatte das gleiche Problem...jahrelang hab ich mit dem Gedanken gespielt mir einen Vib. zuzulegen...dann hab ich es endlich getan...und jetzt hab ich auch so ein dickes Ding da liegen...:-(
Habs 2x benutzt...naja Finger sind noch am besten...