Beikoststart bereits mit Karotten begonnen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von iris.s 19.05.11 - 10:55 Uhr

Hallo!

Meine Tochter bekommt seit letzten Sonntag mittags Karottenbrei. Funktioniert auch super. Jetzt bekommt sie dann am Sonntag Karottenbrei mit Kartoffel.

3Tage später z.B. Spinat? Und wieder 3 Tage später vielleicht Kürbis mit Karotte u. Kartoffel?

U. dann steht immer, dass man auch eine TL Öl dazugeben soll und Saft? Ist das mit dem Orangensaft notwendig? Sie trinkt nämlich abgekochtes Leitungswasser. Und das mit dem Öl? Wenn ich Gläschen gebe? Ist da net alles schon drin?

Lg u. DANKE!!

Iris

Beitrag von fjordi 19.05.11 - 12:30 Uhr

Wenn im Gläschen schon Öl drin ist, brauchst du keines mehr geben. Kannst noch einen Shcuß Apfelsaft beigeben, das Vitamin C fördert die Eisenaufnahme aus dem Fleisch. Unserbekommt von Anfang an alles quer beet: Pastinake, Karotte Kürbis, Huhn, Pute Rindfleisch. Auch jeden tag was anderes. Wir hatten keine Probleme. Laut neuesten Studien soll man da nicht mehr so vorsichtig sein...es sei denn einer vo den Eltern verträgt ein Lebensmittel nicht, wir hatten bislang keine Probleme. Die Gläschen von Alnatura oder Babylove sind sehr gut.

LG!

Beitrag von iris.s 19.05.11 - 15:20 Uhr

Hallo!

Muss ich mal schaun, ob in den Gläschen Öl drin ist. Welchen Apfelsaft nehm ich da am besten? Einen von Hipp oder ähnliche Marken, oder ganz norm. Apfelsaft?
Ich geb ihr schon noch Karotten, aber wenn sie morgen auch noch super isst, dann bekommt sie Karotte u. Kartoffel. Hab heut auch 2 Gl. mit Pastinake gekauft.

Danke dir nochmal!

Lg

Iris