Mens nach FG/AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von habbypink 19.05.11 - 11:05 Uhr

Guten Morgen...

ich hatte Anfang April (04.04.) eine AS nach MA in der 10. SSW. Das ist jetzt fast 7 Wochen her...Ich warte sehnlichst auf meine 1. Mens um in den nächsten ÜZ starten zu können...letzten Freitag hatte ich ziemlich starke ULS wie am 1. Tag der Mens. Ich musste sogar eine Paracetamol gegen die Schmerzen nehmen...doch die Mens kam nicht...auch nicht am Samstag und Sonntag, wo ich immernoch ULS hatte...die Tage kamen bis heute nicht und ich hab auch keine Anzeichen mehr dafür (PMS).
Ich ärger mich so sehr das ich nach der AS keine Tempi gemessen habe um ein wenig Überblick über meinen Zyklus zu haben...Kennt sich jemand aus...Wie lange habt ihr auf eure Mens warten müssen und gab es vieleicht ähnliche Vorfälle oder Vorboten?

Ganz lieb
ein ziemlich ratlose habbypink

Beitrag von almararore 19.05.11 - 11:17 Uhr

Hallo meine LIebe!

Hatte auch am 4.4. die AS nach Ma in der 11. SSW. Ich habe leider auch zu spät mit messen begonnen, aber das was ich gemessen habe, war Berg und Talbahn. Nach dauerndem Hin- und Herbluten habe ich am 15.5. endgültig meine Mens bekommen. Ich habe aber trotzdem das GEfühl, in meinem Körper ist noch Alles durcheinander.

LG und hoffentlich kommt sie bald!!! #liebdrueck#klee#klee#klee#klee#klee
Alex

Beitrag von hope.2012 19.05.11 - 12:22 Uhr

Hallo Happypink #winke

bei mir hat es 47 Tage gedauert, also auch fast 7 Wochen. Das Du kein PMS hast muss nichts heißen, ich wurde von der Mens auch total überrascht, kaum Anzeichen vorher.
Die ganze 1. Mens war total schmerzlos aber normal stark, obwohl es ja heißt, oft wäre sie stärker und schmerhafter. Bei mir's war anders.

Bei mir war es wohl so, dass in dem 1. Zyklus kein ES stattgefunden hat, deshalb war er so verlängert.

Warte nun gerade auf die 2. Mens, bin ZT 28 und habe wieder keine Anzeichen. (Schwangerschaft kann ich ausschließen)
Bin auch ein wenig verwirrt, ich habe noch NIE von jemanden gehört, der nach einer AS plötzlich keine Mensbeschwerden mehr hatte. Das wär ja'n Ding!

Es bleibt Dir wohl auch nichts übrig als geduldig abzuwarten! Kopf hoch, ich weiß wie nervig das ist, aber es ist bald überstanden, bestimmt! #liebdrueck

Alles Gute! #klee

Beitrag von clautschy86 19.05.11 - 14:08 Uhr

Ich war immer nur in der 8. SSW und selbst da hat es 2 Monate gedauert!
Kann es denn sein, dass du wieder schwanger bist? Alles Liebe

Beitrag von rosenrot6699 19.05.11 - 22:55 Uhr

Hallo,

habe das gerade in einem ähnlichen Thread gepostet, deshalb sry, wenn ich kopiere, aber es passt auch hier.

Hatte meine AS am 21.04. (heute genau vor 4 Wochen ), da war ich in der 10. SSW. Das Herz hatte aber auch 8. SSW aufgehört zu schlagen und der Punkt wollte nicht von alleine gehen.

HCG war am 20.04. bei 30.000 und am 03.05. war der Wert schon auf 80 gesunken. Danach haben wir keinen Bluttest mehr gemacht und vor vier Tagen habe ich mich dann getraut einen ss-test zu machen (habe echt Angst gehabt, dass er noch positiv anzeigt). Er war negativ. Und einen Tag später fingen minimale Blutungen an, Tags drauf etwas mehr und seit heute hab ich sie richtig - die Mens. Deutlich stärker als sonst, aber keine körperlichen Probleme.

Also hat es im Endeffekt bei mir nur 26 Tage gedauert bis sie wieder kam und ein ES war lt. FA wohl auch da. Hängt wohl alles zusammen und wie man hier lesen kann, reagiert halt jeder Körper jedes mal unterschiedlich.

Wenn Du aber Schmerzen hast, so wie Du es beschreibst, dann würde ich das schon nochmal vom Arzt checken lassen!!!

Alles Liebe und ich drücke die Daumen, dass sich bald alles wieder einspielt.

Susanne