Wer mag bitte lesen und fleißig Ratschläge geben!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabi89 19.05.11 - 11:31 Uhr

Hallo ihr lieben #schwanger

ich war schon lange nicht bei euch, denn bei uns gab es in letzter zeit einige probleme mein liebster lag im krankenhaus und mir ging es halt nicht sehr gut...

Ja seit dem 05.05 habe ich unseren kleinen bauchzwerg gespürt und am montag konnte ich ihn auch von außen spüren und habe mich soooo gefreut das ich es meinem liebsten zeigen kann, wenn er wieder da ist.

Jedoch ist er seit dienstag wieder draußen und und unserer bauchzwerg hat sich seit diesem tag nicht mehr bemerkbar gemacht und jetzt kommt so langsam die angst ob etwas nicht ok ist??
Schmerzen oder Bauchweh habe ich nicht und mir geht es auch eigentlich total gut bis auf die Nervosität ob alles ok ist.

Ich habe nächsten Mittwoch meinem nächsten Termin zum 2.Screening... jedenfalls hat mein FA des vertrauen Urlaub bzw modernisieren alles und die Vertretung ist mein alter FA bin dem ich halt total unzufrieden war/bin!!

Ist es normal das man es nicht immer spürt oder soll ich mal ins krankenhaus um zu schauen ob alles i.O. ist??


( vor genau einem jahr erlitt ich eine fehlgeburt in genau der selben ssw vielleicht kommt daher die angst oder so)


liebe Grüße
Sabrina #zitter

Beitrag von lilasoeckchen84 19.05.11 - 11:37 Uhr

ich denke einfach nur damit du beruhigt bist geh zum arzt/ins kh. du kommst sonst ja eh nicht zur ruhe :-) kann aber schon mal sein das die zwerge etwas ruhiger sind.

liebe grüße

söckchen , ssw34

Beitrag von kleinerracker76 19.05.11 - 11:37 Uhr

Dann fahr ins KKH und lass es abklären!

Es bringt doch nichts, wenn du mit diesen Hintergedanken bis zum nächsten FA-Termin wartest.

Beitrag von corinna1988 19.05.11 - 11:38 Uhr

Wie weit bist du denn mit der SS?

Es muss nicht gleich immer heißen das man es nicht spürt, weil es wieder weg ist oder so. Mein Krümel hat sich auch oft 3 Tage nicht bemerkbar gemacht und dann war er aber wieder voll und ganz da.

Solltest du dir dennoch unsicher sein, vor allem da du eine FG hattest dann geh bitte zum kontrollieren. Einfach das du wieder besser beisammen bist.

lg Corinna mit ML 2 Jahre und BabyBoy 30. SSW

Beitrag von sandrinchen85 19.05.11 - 11:39 Uhr

im grunde ist es schon arg früh,dass du das kind von aussen schon spüren kannst...ich würde mir unter normalen umständen nicht so große sorgen machen(leichter gesagt als getan).regelmäßig,also jeden tag spüre ich mein baby erst seit der 20.woche circa...bei stella musste ich sogar bis zur 24woche warten(war schon sehr ungeduldig).

wenn du dir aber so große sorgen machst(und mit der vorgeschichte ja auch verständlich)würde ich entweder zu nem anderen frauenarzt gehen(wenn du die vertretung nicht magst,kannst du auch zu jedem anderen gehen) oder ins kh fahren und denen erklären was du befürchtest.erkläre aber auch die gründe für deine angst!
lg und alles gute

sandra mit stella(fast 18 monate)und bauchmaus 25ssw

Beitrag von mainecoonie 19.05.11 - 11:40 Uhr

Nun, ich habe den Kleinen am Anfang auch nicht regelmäßig gespürt. Bei deiner Vorgeschichte hätte ich jedoch auch angst. Ich würde das einfach mal nachschauen lassen. Wenn der Vertretungsarzt dir nicht zusagt, dann investier doch die 10,-€ Praxisgebühr und geh zu einem anderen. Oder hast du vielleicht eine Hebamme?

Viele Grüsse,

Mainecoonie mit Babyboy ET-21

Beitrag von lisbeth80 19.05.11 - 11:41 Uhr

Hallo Sabrina,

ich bin jetzt in der 22. SSW und kann deine Sorge verstehen.

Ich spüre meinen Krümel eigentlich jeden Tag - mal mehr mal weniger. Aber es gab auch Tage, da habe ich es gar nicht gespürt und habe mir auch Gedanken gemacht, ob alles i. O. ist.

Man sagt, dass die Babys, wenn sie einen Wachstumsschub haben, weniger agil sind. Vielleicht wächst ja dein Krümel gerade und du kannst ihn/sie deshalb nicht spüren.

Wenn deine Sorgen aber so groß sind und du an nichts anderes denken kannst, dann fahr ins KH und lass einen US machen, damit es dir wieder besser geht und du beruhigt bist.

Ich wünsche dir alles Gute!!

Liebe Grüße Sandra

Beitrag von kathie78 19.05.11 - 11:42 Uhr

Hallo liebe Sabrina,

die Sorgen hat wohl ab und an jede Schwangere. Wahrscheinlich hat es nichts zu bedeuten. Wenn du eine Hebi hast bitte sie zu kommen oder fahr zu ihr in die Praxis sie kann dann schnell die Herztöne abhören und du hast Gewissheit.

Falls du noch keine hast würde ich entweder zur Vertretung des FAs gehen oder ins KH. Du hast ja auch einen guten Grund für deine Besorgnis. Wer schon mal eine FG hatte wird das nachvollziehen können und jede Frau die ein Kind erwartet kennt die Sorge ums Baby. Lieber einmal zu viel gecheckt als einmal zu wenig.

Alles wird gut LG

Kathie

Beitrag von hexe12-17 19.05.11 - 11:42 Uhr

Huhu

deine Angst kann dir ja niemand nehmen aber ich würde an deiner Stelle abends mal ins KH fahren damit die nur mal gucken ob alles ok ist. Aber ich denke es ist schon mal normal wenn man die kleinen nicht immer spürt wg Wachstum etc.

LG Hexe12-17

Beitrag von sabi89 19.05.11 - 12:02 Uhr

Danke für´s lesen und beantworten meiner Frage

ich werde noch warten bis mein liebster von arbeit kommt und dann werden wir mal ins krankenhaus fahren und alles checken lassen


Dankeschön