1. Klasse Schreibtisch-Frage

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von die.kleine.hexe 19.05.11 - 11:35 Uhr

hallo !

unsere tochter kommt im sommer in die schule und ich bin am zimmer umplanen - schreibtisch, großes bett und so ;-)

ist ein höhenverstellbarer tisch ein muß ?
was habt ihr für welche ?

ich würde sie die erste zeit auch die hausaufgaben am küchentisch machen lassen, aber auf dauer ist das ja keine lösung #gruebel


lg,hexe

Beitrag von sillysilly 19.05.11 - 11:50 Uhr

Hallo

ich gehe davon aus, daß meine Tochter die Hausaufgaben bei mir am Küchentisch machen wollen würde

in ihrem Zimmer hat sie ein "Brett" als Schreibtisch - ist im Hochbettkomplex so mit eingebaut - und damit wird sie zurecht kommen.
Bastelt, arbeitet und malt ja jetzt auch schon immer und kommt damit gut zurecht.

Bei uns gibt es nur Freitags Hausaufgaben und da wird das schon reichen ........ ich finde den Hype um die schwenkbaren Tische, etwas übertrieben .........

Grüße Silly

Beitrag von die.kleine.hexe 19.05.11 - 12:06 Uhr

danke dir !

ich würde ihr auch am liebsten ein brett über die ganze breite in ihrer fensterniesche machen und nen rollcontainer drunter parken, aber dann ist das nicht höhenverstellbar.... oder sie bekommt nen tripptrapp dazu #kratz - am küchentisch klappt das ja auch #aha

lg,hexe

Beitrag von sillysilly 19.05.11 - 12:24 Uhr

Hallo

wir haben dafür einfach einen höhenverstellbaren, guten "Bürostuhl" - den wir mal günstig bekommen haben
dann ist der Stuhl ja fexibel -wenn es der Tisch eben nicht ist

und wir alle haben die Hausaufgaben am Küchentisch auch unbeschadet überstanden.
Klar ist es eine tolle Sache, aber für mich gerade zur ersten Klasse kein muß

Grüße Silly

Beitrag von hustinetten 19.05.11 - 12:31 Uhr

Ich hatte damals einen höhenverstellbaren Schreibtisch, fand ich auch ganz praktisch, die Schreibtischplatte kann man kippen, das habe ich bis heute noch nie gemacht. Es war ein ganz einfaches Modell für knapp über 100 Mark und ich benutze ihn noch immer, außer Kratzern ist nichts dran.

Meine beste Freundin hat bis zum Abitur ALLES für die Schule am Küchentisch gemacht.

lg

Beitrag von anna81 19.05.11 - 17:34 Uhr

Hallo,

mein kleiner Sohn kommt diese Jahr zur Schule, der Große geht schon.

Wir haben 2 Schreibtische von Moll und die kann ich nur empfehlen #pro

Lb Grüße,

Anna

Beitrag von die.kleine.hexe 19.05.11 - 17:36 Uhr

vielen dank !

da werde ich mal nach googeln

lg,hexe