Nächste Woche KH...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von truedream 19.05.11 - 11:52 Uhr

Hallo Liebe Mamis!#winke

Hannah ist jetzt 4 M alt und wir müssen am nächste Woche ins Krankenhaus, wegen KUPFERWERE im Blut (ziemlich hoch).:-(
Hat evtl. jemand von Euch Erfahrung mit Kupfer?
Der Kinderarzt meinte, ich soll keine Panik haben, er hat aber mit mehrere Ärzte telefoniert und Sie haben keine ahnung woher das herkommen kann.#zitter
Angeblich soll ein Krankheit geben, aber das "kommt" nur in Erwachsene-alter raus...-was mit Kupferwerte zu tun hat und das auch nur bei Jungs-
Am Montag haben wir Termin alles zu klären, aber bis dahin werde ich verrückt...#heul#heul
Ansonsten ist Sie wie ein ganz gesundes Baby, kein beschwerden, nichts.

Danke für die Antworten
Lg; Suse+Hannah#verliebt

Beitrag von truedream 19.05.11 - 12:00 Uhr

Kupferwerte...wollt´ ich schreiben, ich bin bisschen nervös...

Beitrag von juju0980 19.05.11 - 12:58 Uhr

Habt ihr alte Wasserleitungen? Die können wohl Kupfer ins Trinkwasser abgeben und das geht wohl auch nicht durch abkochen weg...

Beitrag von truedream 19.05.11 - 13:52 Uhr

Hannah wird noch vollgestillt...und ich trinke auch nur Minarelwasser...

Lg; Suse

Beitrag von bs171175 19.05.11 - 13:21 Uhr

Huhu
Mich würde mal interesieren warum überhaupt Blut abgenommen wurde.

Meine Tochter hatte direkt nach der Geburt (Frühchen )sehr hohe Kupferwerte ,darum war sie vorsorglich mit Antibiotika behandelt worden ,weil die meinten es könnte sich eine Entzündung entwickeln .

Also können das wahrscheinlich auch Azeichen ür eine entzündung sein ich hab da keine Ahnung von aber so haben die uns das erklärt .

LG BS die euch die Däumchen drückt

Beitrag von truedream 19.05.11 - 14:03 Uhr

Hallo!
Erstemal, danke für die Antwort.
Der Kinderarzt hat Blut abgenommen, weil er wissen wollte ob Hannah Infektion in der Schwangerschaft bzw. in Mutterleib gehabt hat...
Gott sei dank war alles negativ, aber wie gesagt die Kupferwerte waren bisschen höher, am 16.05 wurde wieder Blut abgenommen zu kontrollieren wie die Werte ausschauen...und die ergebnisse waren schlechter.
Lg: Suse+Hannah